„-basisch“ Rezepte: Schmoren, Herbst & Lactose 243 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Herbst
Lactose
Schmoren
Asien
Beilage
Braten
Camping
Deutschland
einfach
Eintopf
Europa
Festlich
fettarm
Fleisch
Frankreich
Geflügel
Gemüse
Getreide
Gluten
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Indien
Innereien
Italien
kalorienarm
Kartoffeln
Käse
ketogen
Lamm oder Ziege
Low Carb
Nudeln
Osteuropa
Paleo
Party
Pasta
Pilze
raffiniert oder preiswert
Reis
Resteverwertung
Rind
Salat
Saucen
Schnell
Schwein
Sommer
Studentenküche
Ungarn
Vegetarisch
Vollwert
warm
Weihnachten
Wild
Winter
bei 737 Bewertungen

Acht schöne Blätter vom Kohl ablösen und blanchieren. In Eiswasser abschrecken und mit einem Küchentuch etwas trocknen. Den Hackfleischteig wie folgt zubereiten: hinein gehört ein Ei, ein eingeweichtes und ausgedrücktes Brötchen, 1 - 2 EL Senf, ein

50 Min. normal 03.12.2005
bei 220 Bewertungen

eine von unzähligen Möglichkeiten, Gulasch zuzubereiten

180 Min. normal 06.07.2007
bei 55 Bewertungen

Fleisch portionsweise in einem Bräter oder großem Topf mit Öl anbraten. Danach erst einmal zur Seite stellen. Zwischendurch die Zwiebeln abziehen, halbieren und in Streifen schneiden. Diese dann im Bräter goldgelb anbraten und danach das Fleisch wi

40 Min. normal 11.12.2018
bei 41 Bewertungen

super zart, mit Gemüse, Backpflaumen und Rotwein

45 Min. pfiffig 31.01.2011
bei 267 Bewertungen

aus dem Ofen

40 Min. normal 30.10.2008
bei 276 Bewertungen

Die Zwiebel abziehen und in Scheiben schneiden. Das Fleisch waschen, trocknen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Den Speck in Würfel schneiden und auslassen. Die Zwiebel zugeben und etwa 5 Min. darin andünsten. Das Paprikapulver und das Tomaten

30 Min. normal 08.10.2006
bei 401 Bewertungen

Fleisch und Zwiebel in große Würfel schneiden. Öl sehr heiß werden lassen und die Fleischwürfel gleichmäßig braun anrösten. Die Zwiebel zugeben und ca. 15 Minuten mitbraten. Das Tomatenmark zugeben und gut verrühren. Mit Mehl stauben und so lange rüh

20 Min. normal 02.04.2009
bei 269 Bewertungen

Schmalz in einem Bräter oder Schmortopf auslassen. Vom Herd nehmen, das Sauerkraut zufügen, die kleingeschnittenen Zwiebeln dazugeben und gekörnte Brühe darauf streuen. Speckwürfel dazu geben, mit Zucker bestreuen, mit etwas Wasser und evtl. Ananas

25 Min. normal 18.08.2007
bei 59 Bewertungen

ein winterliches Rezept aus der Aloha Gruppe

15 Min. normal 09.01.2013
bei 20 Bewertungen

Rezept für authentisches Gosht Biryani

105 Min. pfiffig 12.12.2007
bei 25 Bewertungen

Gulasch vom Lamm, ohne Aufwändige weitere Zutaten oder spezielle Kräuter.

15 Min. normal 07.01.2014
bei 172 Bewertungen

statt Wirsing kann man auch Weißkohl oder Porree bzw. Lauch nehmen

10 Min. simpel 04.03.2012
bei 57 Bewertungen

(Rotkohl)

25 Min. normal 29.12.2008
bei 15 Bewertungen

ein Rezept für den Crockpot (Slowcooker)

15 Min. simpel 12.11.2013
bei 387 Bewertungen

Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Wirsing bzw. Kohl nach Wahl putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Hackfleisch mit Zwiebeln und Knoblauch darin krümelig braten. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapu

35 Min. normal 20.03.2007
bei 113 Bewertungen

Zwiebeln in Butter anbraten. Kasselerwürfel dazu geben und ebenfalls anbraten. Die Grünen Bohnen (Menge je nach Geschmack) in Stücke schneiden und zum Fleisch geben. Mit den Gewürzen kräftig abschmecken. Alles schmoren lassen bis die Bohnen schön gar

30 Min. normal 13.01.2003
bei 105 Bewertungen

Frischen Rosenkohl putzen und halbieren( ein Einritzen des Strunkes ist hier nicht nötig). Die Zwiebeln schälen und fein hacken. Butter erhitzen und die Zwiebeln glasig anbraten, den halbierten Rosenkohl dazugeben und anbraten bis einige der Rösche

20 Min. normal 25.01.2008
bei 100 Bewertungen

à la Witwe Bolte

15 Min. simpel 05.06.2009
bei 35 Bewertungen

mit Hackfleisch

45 Min. normal 30.03.2006
bei 20 Bewertungen

Die Rippchen in Portionsstücke schneiden und zuerst die Fettseite in einem großen Topf ohne Öl scharf anbraten. Dann die andere Seite anbraten, die Rippchen aus dem Topf nehmen und zur Seite stellen. Die Zwiebel würfeln und in dem heißen Rippchenf

20 Min. normal 19.10.2004
bei 88 Bewertungen

super Partyrezept, aber auch zum Candle Light Dinner geeignet

10 Min. normal 20.08.2010
bei 143 Bewertungen

Den Weißkohl vierteln und den Strunk großzügig entfernen. Die Viertel in Streifen schneiden (dürfen ruhig etwas größer sein) und im heißen Schmalz anbraten. Dabei öfter umrühren. Danach Kümmel, Salz, Pfeffer, Zucker hinzugeben. Mit Gemüsebrühe auffül

15 Min. normal 18.05.2004
bei 57 Bewertungen

Rotkohl zerkleinern, nach Belieben in Schmalz anbraten, etwas Salz und Pfeffer dazu, dann mit Kirschsaft oder Fliederbeersaft aufgießen. Das gibt einen tollen Geschmack und gibt dem Kohl eine schöne Farbe. Im Schnellkochtopf ca. 15 Min auf mittlerer

20 Min. simpel 18.07.2004
bei 39 Bewertungen

Die Zucchini vierteln und in Scheiben schneiden, die Zwiebel schälen und würfeln. Den Knoblauch fein würfeln. Den Feta in kleine Stücke schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die klein gehackte Zwiebel darin glasig anbraten. Den Dinkel d

25 Min. simpel 31.10.2009
bei 51 Bewertungen

sizilianischer Rinder-Rollbraten

60 Min. pfiffig 15.10.2004
bei 298 Bewertungen

Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und in 3 cm große Würfel schneiden. Den Speck klein würfeln. Den Speck in einem Topf auslassen, dann herausnehmen. Das Fleisch im Speckfett portionsweise anbraten, dann ebenfalls wieder herausnehmen. Zwiebeln u

30 Min. normal 17.03.2002
bei 63 Bewertungen

vegetarisch, lecker, funktioniert auch mit Couscous

45 Min. normal 25.07.2011
bei 38 Bewertungen

schnell und einfach gemacht, essen sogar meine Kinder gerne

20 Min. normal 25.08.2009
bei 43 Bewertungen

mit einem Sößchen vom Feinsten

30 Min. normal 02.12.2008
bei 110 Bewertungen

Den Leberkäse in dünne Streifen schneiden und in heißem Fett anbraten. Porree putzen, gründlich waschen und kleinschneiden. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Hinzufügen und weiter schmoren. Wasser zugeben und etwas einkochen lassen. Creme

25 Min. simpel 10.01.2007