„Soss“ Rezepte: Deutschland, Schmoren, Herbst & Festlich 15 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Deutschland
Festlich
Herbst
Schmoren
Europa
Gemüse
Hauptspeise
Österreich
Rind
Schwein
Weihnachten
Wild
Winter
bei 8 Bewertungen

Den Backofen auf 160°C vorheizen und eine Schmorform (aus Porzellan oder Eisen) hineinstellen. Das Fleisch waschen, trocknen und parieren. Die dünne Fettschicht oben aber dran lassen. Die Gewürze mischen und damit das Fleisch einreiben. Mit dem Oliv

25 Min. pfiffig 13.02.2008
bei 4 Bewertungen

Rezept meiner Oma, ideal in der kalten Jahreszeit

30 Min. normal 27.10.2011
bei 3 Bewertungen

ein deftig-raffiniertes Wildgericht, köstlich mit dem süßen Kompott

40 Min. simpel 15.03.2008
bei 2 Bewertungen

Die Schwarte vom Braten kreuzweise einschneiden, die Zwiebel schälen und würfeln. Salbei, Rosmarin und Thymian zupfen und hacken. Nelke mörsern. Trauben waschen, entstielen, halbieren und entkernen. Schmalz in einer ofenfesten tiefen Pfanne oder eine

20 Min. normal 07.07.2011
bei 2 Bewertungen

schmeckt nicht nur zur Weihnachtszeit ...

50 Min. normal 05.07.2007
bei 0 Bewertungen

Hirschrücken von den Knochen entfernen, Knochen anbraten, Möhren, Lauch, klein geschnittene Zwiebeln dazu geben und braten. Mit Rotwein und 0,5 l Wasser auffüllen. Tomatenwürfel und Petersilie dazu geben, salzen und pfeffern. Eine Stunde garen lasse

20 Min. pfiffig 31.12.2005
bei 2 Bewertungen

Schalotten schälen. Topinambur unter fließend kaltem Wasser gut bürsten und in grobe Stücke schneiden (kleine Knollen können ganz bleiben). Bis zur weiteren Verarbeitung in Zitronenwasser lagern, damit die Stücke nicht braun werden. Knoblauch nur abs

45 Min. normal 15.01.2010
bei 10 Bewertungen

besonders zart....

15 Min. simpel 21.10.2009
bei 2 Bewertungen

Der Klassiker mit nur 2 Tagen Marinierzeit, zart und lecker wie das Original

50 Min. normal 09.03.2015
bei 0 Bewertungen

Den Braten auf ein ausreichend großes Brett legen und mit einem langen Messer von der Seite her aufschneiden, sodass eine Art große, flache Roulade entsteht. Dazu setzt man das Messer an der Seite an und schneidet unten ganz flach entlang. Für die

45 Min. pfiffig 17.08.2011
bei 9 Bewertungen

Das Fleisch kalt abspülen und trocken tupfen. Für die Marinade die Zutaten zusammenrühren und mit dem Fleisch in einen Gefrierbeutel geben. Das Fleisch kräftig durchkneten, sodass es komplett von der Marinade umgeben ist. Danach für 2 - 3 Stunden in

60 Min. normal 31.03.2009
bei 0 Bewertungen

ist ein mittelalterliches Rezept

30 Min. simpel 21.09.2011
bei 23 Bewertungen

mit Apfelrotkohl und Kartoffelklößen - traditionelles deutsches Rezept - etwas aufwändig, lohnt sich aber!

90 Min. pfiffig 04.03.2011
bei 1 Bewertungen

Die Schlagsahne kurz in den Froster stellen. Die Gewürzmischung bereitstellen. Die eiskalte Sahne mit dem Fleischkäsebrät und der fein geschnittenen Petersilie zu einer homogenen Masse verrühren und kühl stellen. Das ausgerollte Rouladenfleisch z

30 Min. normal 10.11.2015
bei 12 Bewertungen

Filet waschen und trockentupfen, überschüssiges Fett, Sehnen etc. entfernen. Längs tief einschneiden (je nach Höhe ggf. im Inneren erneut einschneiden, so dass das Filet insgesamt flach wird, Höhe ca. 1-1,5 cm). Anschließend mit den Trockenpflaumen

60 Min. normal 17.07.2006