„Rinder-gulasch“ Rezepte: Winter 135 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

 bei 213 Bewertungen

eine von unzähligen Möglichkeiten, Gulasch zuzubereiten

180 min. normal 06.07.2007
 bei 377 Bewertungen

Fleisch und Zwiebel in große Würfel schneiden. Öl sehr heiß werden lassen und die Fleischwürfel gleichmäßig braun anrösten. Die Zwiebel zugeben und ca. 15 Minuten mitbraten. Das Tomatenmark zugeben und gut verrühren. Mit Mehl stauben und so lange rüh

20 min. normal 02.04.2009
 bei 47 Bewertungen

á la Gina

30 min. normal 24.02.2009
 bei 167 Bewertungen

Den Ofen vorheizen auf 180 oder 200 °C.. In einem Bräter das Schmalz zerlassen und darin die Zwiebel- und Speckwürfel anbraten, bis sie ein wenig Farbe nehmen. Dann das Fleisch zufügen und auch Farbe nehmen lassen. Dann alle übrigen Zutaten bis auf

15 min. normal 09.12.2006
 bei 35 Bewertungen

Fleisch klein würfeln. Zwiebeln in Spalten schneiden. Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken. Tomaten vierteln. Paprika in Würfel schneiden. Schmalz erhitzen. Fleisch darin anbraten. Zwiebeln zufügen, goldbraun braten. Tomatenmark, Tomaten und

30 min. normal 30.07.2006
 bei 253 Bewertungen

Die Zwiebel abziehen und in Scheiben schneiden. Das Fleisch waschen, trocknen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Den Speck in Würfel schneiden und auslassen. Die Zwiebel zugeben und etwa 5 Min. darin andünsten. Das Paprikapulver und das Tomaten

30 min. normal 08.10.2006
 bei 44 Bewertungen

Das Fleisch in mundgerechte Würfel schneiden. Das Olivenöl in einem hohen Topf erhitzen und die Fleischstücke darin kräftig anbraten. Unterdessen die Zwiebeln schälen und streifig schneiden. Wenn das Fleisch zu bräunen beginnt, die Zwiebeln hinzugebe

40 min. normal 10.09.2013
 bei 20 Bewertungen

Zwiebeln in Streifen schneiden, Knoblauch zerdrücken. Öl in einem Bräter erhitzen, Fleisch, Zwiebelstreifen und Knoblauch darin anbraten. Gewürze und Tomatenmark zufügen, ¼ l Wasser angießen und alles bei mittlerer Hitze ca. 45 Minuten schmoren. Die

20 min. normal 08.11.2002
 bei 22 Bewertungen

sehr köstlich und gut zu variieren

20 min. normal 27.03.2008
 bei 3 Bewertungen

Gulaschfleisch mal anders

30 min. normal 24.05.2013
 bei 10 Bewertungen

Das Fleisch in 3 cm große Würfel schneiden oder es vorab vom Metzger schneiden lassen. Dann das Mehl mit Piment, Pfeffer und Paprikapulver vermengen und das Fleisch darin wälzen, so dass es komplett bemehlt ist. Dann das Fleisch mit dem kompletten G

45 min. normal 27.10.2015
 bei 9 Bewertungen

für Wintertage

30 min. normal 18.10.2009
 bei 6 Bewertungen

Das Rindergulasch, falls nicht schon vom Fleischer erledigt, in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Schweineschmalz erhitzen und Fleisch darin gut anbraten, bis keine Flüssigkeit mehr im Topf steht. Tomatenmark hinzugeben und weiterbraten, bis das Fleis

30 min. normal 24.04.2013
 bei 23 Bewertungen

Das Fleisch in große Würfel schneiden und zusammen mit den Zwiebeln in Schweineschmalz von allen Seiten scharf anbraten. Mit dem Bier löschen, Gewürze zugeben und mit den Semmelbröseln binden. Das Sauerkraut darüber legen und das Ganze ca. 1-1,5 Stun

20 min. normal 04.04.2008
 bei 2 Bewertungen

Gulasch mit Asia-Note

30 min. normal 01.01.2016
 bei 17 Bewertungen

im Ofen gegart, ideal zum Vorbereiten

15 min. normal 04.10.2009
 bei 22 Bewertungen

lecker mit Semmelknödeln

10 min. simpel 17.05.2006
 bei 7 Bewertungen

Die Speckwürfel anbraten, die zerkleinerten Zwiebeln und die Fleischstücke kurz mit anbraten. Alles in den gut gewässerten Römertopf geben. Die feingewiegte Paprika darüber streuen und alles mit der Fleischbrühe aufgießen. Mit Salz, Paprikapulver und

20 min. normal 04.02.2006
 bei 6 Bewertungen

Schweineschmalz in einem Bräter oder einem ofengeeigneten Topf erhitzen, Gulasch scharf anbraten, entnehmen. Zwiebeln anbraten, Gulasch wieder hinzugeben, Gewürze hinzugeben. Kartoffeln in Stücke geschnitten (Größe wie Gulasch) in den Topf geben, Was

15 min. simpel 01.04.2005
 bei 4 Bewertungen

Aufgewärmt schmeckt es am besten. Gut geeignet für Parties, kann man sehr gut vorbereiten!

45 min. normal 03.02.2009
 bei 4 Bewertungen

absolut lecker

30 min. normal 14.12.2011
 bei 7 Bewertungen

Die mundgerechten Fleischwürfel portionsweise in Öl oder Butterschmalz scharf anbraten, bis sie gut Farbe haben. Austretenden Fleischsaft möglichst ganz einkochen lassen. Zwiebeln, Knoblauch, Paprika, Karotte, Tomatenmark und Senf dazu geben und ca 5

20 min. normal 24.10.2008
 bei 4 Bewertungen

Lecker Gemüseeintopf mit Schweine- und Rindergulasch

30 min. normal 24.01.2007
 bei 1 Bewertungen

mit purem kräftigem Rindfleischgeschmack, schmeckt nach Heimweh und Nostalgie

45 min. normal 20.11.2010
 bei 1 Bewertungen

ein Rezept meiner Mutter, die aus der Region stammt

105 min. simpel 19.08.2008
 bei 2 Bewertungen

Zwiebeln schälen und achteln. Knoblauch schälen und fein hacken. 2 EL Öl in einem Schmortopf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch zugeben und unter Wenden anbraten. Aus dem Topf nehmen und beiseite stellen. Restliches Öl im Topf erhitzen und das Gulasch

30 min. normal 24.02.2012
 bei 0 Bewertungen

ideal für Winterabende

20 min. simpel 17.03.2013
 bei 1 Bewertungen

Den Wirsing waschen und in dünne Streifen schneiden. Die Möhren und die Zwiebeln schälen und klein schneiden. Das Fleisch mit Küchenpapier trocken tupfen und in einem großen Topf mit ausreichend Öl scharf anbraten und anschließend aus dem Topf nehm

30 min. normal 21.12.2017
 bei 1 Bewertungen

ein Gaumenschmaus mit Sauerkraut aus dem Fass

40 min. simpel 05.11.2018
 bei 1 Bewertungen

Der Klassiker mit nur 2 Tagen Marinierzeit, zart und lecker wie das Original

50 min. normal 09.03.2015