„'tomatenmark“ Rezepte: Winter & Ungarn 24 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (24)

Die Zwiebel in Würfeln schneiden und in etwas Öl glasig anschwitzen. Das Fleisch dazu geben, Tomatenmark und Paprikapulver unterrühren und das Gulasch bei geringer Hitze ca. 1/2 Stunden braten. Ab und zu umrühren. Jetzt das Sauerkraut unterrühren, mi

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.10.2008
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (28)

Hokkaido auf ungarische Art

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 14.07.2009
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (10)

Das Fett in einem großen Topf erhitzen. Das Fleisch zugeben und darin gut anbraten. Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Dazugeben und mitbräunen. Nacheinander Wasser, die Gewürze und das Tomatenmark dazugeben. Alles ca. 20 Minuten sch

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.07.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (111)

Zwiebeln würfeln. Wurst in Scheiben schneiden und mit den Zwiebeln anbraten. Wasser, Brühe und Tomatenmark zugeben, aufkochen. Kartoffeln würfeln, Rosenkohl halbieren und zur Suppe geben. 10 Min. kochen und mit Paprikapulver würzen.

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 05.04.2001
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Gulyas hus

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.01.2007
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Zwiebel und Speck klein schneiden, in Fett angehen lassen, Kraut, Salz, Pfefferkörner dazugeben, mit etwas Wasser aufgießen und daufkochen lassen. Tomaten kreuzweise einschneiden, in kochendem Wasser blanchieren, schälen, entkernen und in kleine Würf

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.11.2001
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (22)

sehr köstlich und gut zu variieren

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 27.03.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (58)

Das Öl in einem großen Topf erhitzen, Rindfleisch sehr scharf darin anbraten, salzen und pfeffern und sofort mit Rotwein ablöschen. In feine Ringe geschnittene Zwiebel und Paprika dazugeben, mit Wasser soweit auffüllen, dass das Gulasch fast bedeckt

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 30.09.2002
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

vegetarisches Gulasch

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 23.10.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (14)

Herrliches vegetarisches Winterrezept

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.09.2006
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (14)

ein Traumgericht, aus Ungarn mitgebracht

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.05.2009
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (8)

etwas scharf

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.08.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (42)

Öl und Butter in einem flachen Topf erhitzen, Zwiebeln goldgelb braten. Knoblauch, Kraut, Kartoffeln und Paprika dazugeben, leicht salzen, unter Rühren kurz mitbraten. Mit Paprikapulver, Koriander und Kümmel würzen. Mit Brühe aufgießen und zugedeckt

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.12.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Das Fleisch (nach Belieben mit oder ohne Schwarte) in 3 x 3 cm große Würfel schneiden. Zwiebel im Fett goldbraun rösten und das Tomatenmark unterrühren, etwas weiterrösten und vom Feuer nehmen. Etwas abkühlen lassen, wieder auf die Herdplatte stel

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 15.07.2008
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

ein Rezept meiner Mutter, die aus der Region stammt

access_time 105 min. signal_cellular_alt simpel date_range 19.08.2008
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

ungarische Hausmannskost

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.11.2015
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Öl in einem Topf erhitzen und das Fleisch darin anbraten. Das Sauerkraut abtropfen lassen. Die Zwiebel fein würfeln. Das Fleisch herausnehmen und beiseite stellen. Die Zwiebeln im Bratfett in ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze goldbraun anbraten.

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.07.2009
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

mit leichter Schärfe

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 27.08.2011
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Gulasch ungarischer Art, anstatt mit Fleisch mit Würstchen zubereitet

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.12.2017
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Aufgewärmt schmeckt es am besten. Gut geeignet für Parties, kann man sehr gut vorbereiten!

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.02.2009
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

abgewandeltes Szegediner Krautfleisch mit Spaghettikürbis

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 17.03.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Matys Gulasch mit scharfem Weißkraut. Originalrezept von Mama

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 28.02.2009
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Speckwürfel im Schmalz langsam auslassen und hierin die Zwiebelwürfel glasig braten und samt den Grieben herausnehmen. Das Fleisch in dem Bratfett rundherum anbräunen. Paprika edelsüß und Tomatenmark einrühren und die Zwiebeln und Grieben mit dem

access_time 35 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.07.2013
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (12)

mit Paprika und Cabanossi

access_time 40 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.03.2008