„Zwiebelfleische“ Rezepte: Schwein 36 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

 bei 14 Bewertungen

Das Halsfleisch in Würfel schneiden (Kantenlänge: 2 cm), die Zwiebel grob würfeln. Eine Pfanne mit Öl (bodenbedeckt) erhitzen. Wenn das Öl heiß genug ist, das Fleisch scharf anbraten. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Wenn das Fleisch eine s

20 min. normal 14.08.2015
 bei 27 Bewertungen

WW geeignet, 10 PP pro Person

10 min. simpel 18.09.2010
 bei 16 Bewertungen

mit Schweinenacken

15 min. normal 25.01.2008
 bei 6 Bewertungen

sehr würzig - saftig und gut geeignet fürs kalte Büfett

40 min. normal 27.05.2009
 bei 17 Bewertungen

Verwertung von Fleischresten

15 min. simpel 14.10.2007
 bei 5 Bewertungen

einfach

15 min. simpel 08.08.2016
 bei 6 Bewertungen

Zum Pökeln das Pökelsalz und 1 TL Zucker vermischen und den Schweinebauch damit massieren - so richtig schön rundum. Dann den Bauch in eine Plastiktüte oder Kunststoffschüssel mit Deckel packen, fest verschließen und im Kühlschrank für 2 - 3 Tage mar

30 min. simpel 20.08.2012
 bei 8 Bewertungen

Schlabendorfer Art

45 min. normal 04.01.2009
 bei 11 Bewertungen

Die Zwiebeln schälen, würfeln und mit dem Hackfleisch im Öl anbraten. Kartoffeln schälen, würfeln und Möhren waschen, ebenfalls würfeln und mit in den Topf geben und andünsten. Dann alles mit der Fleischbrühe angießen. Tiefkühlerbsen und Tomatenmark

30 min. simpel 02.07.2005
 bei 6 Bewertungen

Die Zwiebeln in dem Fett andünsten, Fleisch würfeln, dazu geben und kräftig braten. Das Paprikapulver darüberstäuben und sofort mit dem Bier ablöschen. Kümmel zugeben, den Topf abdecken und das Fleisch auf kleiner Flamme garen. Nach ca. 15 Min. das S

35 min. normal 22.02.2001
 bei 2 Bewertungen

Das Fleisch in etwa 2 Liter kaltem Wasser zusammen mit dem kleingeschnittenen Wurzelwerk, Nelken, Wacholderbeeren, Lorbeerblatt, Liebstöckel und Salz ansetzen, zum Kochen bringen und bei geringer Hitze etwa 2 Stunden köcheln lassen. Danach die Haxe

150 min. normal 16.06.2006
 bei 17 Bewertungen

In Scheiben geschnittenen Schweinenacken in den Römertopf legen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Knoblauch würzen. Darauf eine dicke Schicht Zwiebeln legen. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel, Thymian und Knoblauch würzen. Dann eine Schicht Rindfleisch in Sche

30 min. normal 03.06.2002
 bei 4 Bewertungen

einfach und lecker

15 min. simpel 06.09.2017
 bei 2 Bewertungen

Schweinefleisch und Zwiebeln klein schneiden und in heißem Schmalz gelblich anbraten. Mit Salz und Paprika würzen. Einen halben Liter Tomatensaft zugießen und das Fleisch auf kleiner Flamme fast gar schmoren. Die Paprikaschoten und Tomaten, alles k

20 min. simpel 18.05.2008
 bei 3 Bewertungen

Fleischerei - Rezept

50 min. simpel 07.12.2007
 bei 1 Bewertungen

Fleisch abwaschen und in kaltem Wasser ansetzen. Salzen, aufkochen lassen und abschäumen. Pfefferkörner, Nelken, Lorbeerblatt, geschnittenes Wurzelgemüse und eine Zwiebel hineingeben und alles etwa 2 Stunden langsam kochen lassen. Gares Fleisch herau

30 min. normal 15.03.2006
 bei 2 Bewertungen

Das Suppengrün zusammen mit den Gewürzen, dem Zucker, dem Essig und der Zitronenschale in 1 Liter Wasser geben, aufkochen und salzen. Das Fleisch hineingeben und bei schwacher Hitze zugedeckt 1-2 Stunden garen. Die Schalotten schälen und vierteln.

20 min. normal 05.07.2006
 bei 1 Bewertungen

Ideal, um eine ganze Meute satt zu bekommen.

30 min. normal 18.02.2016
 bei 0 Bewertungen

einfach

15 min. simpel 14.06.2019
 bei 1 Bewertungen

Die Gemüsezwiebel schälen, die Paprikaschote halbieren, putzen und waschen. Ebenso wie das Schweinefleisch in ca. 2 x 2 Zentimeter große Würfel schneiden. Das Öl in einem kleinen Bräter erhitzen, das Fleisch hinzugeben und anbraten. Zwiebel und Pap

30 min. simpel 17.06.2012
 bei 1 Bewertungen

Alle Zutaten bis einschließlich Riesling miteinander mischen und 3 Tage im Kühlschrank durchziehen lassen. Fleisch dann aus der Marinade nehmen, trocken abtupfen und im Butterschmalz rundum braun anbraten. Mit einer Tasse Marinade ablöschen und 60

30 min. normal 19.07.2013
 bei 2 Bewertungen

Schnitzel leicht klopfen und über Nacht in Rotwein beizen. Die Schnitzel salzen und pfeffern. Im heißen Öl in einer tiefen Schmorpfanne leicht anbräunen, anschließend herausnehmen. Im Bratfett die Zwiebel goldbraun anlaufen lassen. Mit der Brühe ab

25 min. normal 04.05.2006
 bei 1 Bewertungen

Diät- bzw. Trennkostgericht

10 min. simpel 28.03.2014
 bei 2 Bewertungen

mit Sauerkrautpuffer

45 min. pfiffig 19.10.2006
 bei 1 Bewertungen

für die Party, wenig Aufwand

15 min. simpel 27.10.2010
 bei 0 Bewertungen

Die Halsgratscheiben mit Kräutern der Provence würzen, pfeffern. Im Olivenöl bei guter Hitze auf beiden Seiten anbraten, herausnehmen. Die geschälten Zwiebeln achteln, die Karotten putzen, in grobe Stücke schneiden, beides im Bratöl gut anschmoren, K

25 min. normal 25.05.2006
 bei 0 Bewertungen

Den Stielansatz der Tomaten entfernen. Die Tomaten überbrühen, die Haut abziehen und in Scheiben schneiden. Das Filet entfetten und entsehnen und in dünne Scheiben von ca. 2 mm schneiden. Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Etwas Öl

35 min. normal 10.09.2008
 bei 2 Bewertungen

deftiges Pfannengericht mit Bauchfleisch

30 min. simpel 22.11.2008
 bei 0 Bewertungen

Das Fleisch in einen Kessel geben. Die Zwiebeln in Ringe schneiden, den Knoblauch nur schälen und beides dazugeben. Das Bier (1 Flasche zum Nachgießen beiseite nehmen) über Fleisch und Zwiebeln gießen. Alles sollte gut bedeckt sein. Mit Deckel auf d

30 min. simpel 05.12.2013
 bei 0 Bewertungen

Das Fleisch in Scheiben schneiden und in eine gefettete Auflaufform legen. Die Zwiebelscheiben auf dem Fleisch verteilen, die Gemüsebrühe darüber streuen und darüber die Sahne gießen. Das Fleisch sollte bedeckt sein. Im Backofen bei 200°C 1 bis 1 1

20 min. normal 15.02.2014