„Low Carb“ Rezepte: Schwein, Schmoren & Paleo 89 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Paleo
Schmoren
Schwein
Camping
Deutschland
einfach
Eintopf
Europa
Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
ketogen
Lactose
Low Carb
Osteuropa
Party
raffiniert oder preiswert
Rind
Saucen
Schnell
Sommer
Studentenküche
Vegetarisch
Winter
bei 12 Bewertungen

Low Carb

20 Min. simpel 10.11.2012
bei 122 Bewertungen

fettarm und ww-geeignet

20 Min. normal 06.08.2009
bei 40 Bewertungen

Den Speck in einem Topf auslassen und kross braten. Aus dem Fett nehmen und zur Seite stellen. In dem ausgelassenen Fett das Fleisch leicht anbraten. Dann das Ketchup und etwas Wasser hinzufügen (die Soße darf nicht zu dickflüssig sein, sonst brennt

20 Min. simpel 02.01.2004
bei 74 Bewertungen

Rippchen nach Mama Marlis

20 Min. simpel 04.02.2013
bei 317 Bewertungen

Mein Lieblings-Gulasch, nach dem Rezept eines guten Freundes

20 Min. normal 11.09.2005
bei 21 Bewertungen

Die Schwarte kreuzförmig einschneiden. Das Fleisch würzen. Gemüse, Knoblauch und Zwiebeln klein schneiden. Den Ofen auf 220 Grad vorheizen. Fleisch mit der Schwarte nach oben in den Bräter geben. Gemüse, Knoblauch, Zwiebeln und Knochen zugeben und

15 Min. normal 18.02.2009
bei 90 Bewertungen

hier mein klassisches Rezept, dass bewusst einfach gehalten ist und ohne vielen Zutaten auskommt

20 Min. simpel 20.11.2012
bei 30 Bewertungen

Backofen vorheizen auf 200°C. Braten waschen, trocken tupfen und mit Salz, Pfeffer und Majoran einreiben. Karotten schälen und kleinschneiden. Den Lauch waschen und in gröbere Ringe schneiden. Die Kräuter zu einem Sträußchen binden. Butterschmalz in

25 Min. normal 03.07.2013
bei 329 Bewertungen

mit einer würzigen Soße

50 Min. normal 28.11.2010
bei 2 Bewertungen

Leckere Rippchen in der Woche, wenn man keine Zeit zum Kochen hat

10 Min. simpel 01.10.2014
bei 780 Bewertungen

wie aus dem Urlaub bekannt als Schweinegulasch mit Nockerln

40 Min. normal 10.04.2007
bei 20 Bewertungen

sehr einfach

15 Min. simpel 25.02.2008
bei 5 Bewertungen

im Bräter gegart

30 Min. normal 23.02.2015
bei 4 Bewertungen

glutenfrei + eifrei + milchfrei

30 Min. simpel 28.07.2007
bei 3 Bewertungen

Schweinerollbraten waschen, abtrocknen, mit Salz und Pfeffer einreiben. Olivenöl erhitzen, das Fleisch von allen Seiten darin anbraten und heraus nehmen. Porree gründlich waschen, etwa 10 Minuten in kochendem Wasser ziehen lassen. Den Porree und die

30 Min. normal 26.08.2005
bei 120 Bewertungen

besonders gut zu Spätzle

30 Min. normal 06.05.2008
bei 40 Bewertungen

der amerikanische Klassiker aus dem Slow Cooker/Crockpot

20 Min. simpel 19.08.2011
bei 2 Bewertungen

leckerer Schmorbraten

10 Min. normal 30.10.2017
bei 3 Bewertungen

Den Backofen auf 210°C vorheizen. Die Zwiebel schälen und grob würfeln. Die Möhre und die Petersilienwurzel waschen, putzen, schälen und grob zerkleinern. Die Lauchstange putzen, waschen und ebenfalls grob zerkleinern. Die Tomate waschen und vierteln

15 Min. normal 10.07.2014
bei 0 Bewertungen

Rezept für einen 3,5 l SC, 200 Watt

30 Min. simpel 10.04.2014
bei 10 Bewertungen

Nach dem Reinigen des Bratenstücks erfolgt das Anbraten scharf in sehr heißem Fett von allen Seiten. Zweckmäßigerweise einen Topf nehmen, in den der Braten gerade so in der Breite hineinpasst. Danach das Fett abgießen. Zeitgleich oder auch davor di

30 Min. normal 14.08.2006
bei 4 Bewertungen

Fleisch und Bündle in Würfel schneiden, mit Hackfleisch mischen und in eine feuerfeste Form geben, Zwiebeln und Paprika in Streifen schneiden und auf das Fleisch verteilen, darüber die Schaschliksoße. Zugedeckt 100 Minuten bei 200 Grad schmoren lasse

20 Min. simpel 20.11.2004
bei 3 Bewertungen

Gulasch und die Zwiebeln in etwas Öl gut anbraten. Mit der Brühe ablöschen. Alle Gewürze zugeben und bei mittlerer Hitze 45 Minuten köcheln lassen. Dazu schmecken Klöße oder Nudeln und Salat.

15 Min. normal 19.09.2008
bei 3 Bewertungen

einfaches Rezept, aber leckeres Ergebnis

10 Min. simpel 05.12.2017
bei 18 Bewertungen

Nationalgericht der Philippinen

30 Min. simpel 21.09.2009
bei 8 Bewertungen

nur mit natürlichen Zutaten, ohne Geschmacksverstärker etc.

20 Min. simpel 14.11.2014
bei 0 Bewertungen

Das Fleisch kalt abspülen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Das Suppengrün putzen und waschen. Die Zwiebeln abziehen. Dann beide Zutaten klein schneiden. Das Pflanzenfett in einem Bräter erhitzen und das Fleisch von beiden Seiten darin anbraten.

20 Min. normal 12.10.2018
bei 16 Bewertungen

Die Schwarte mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden. Den Kümmel etwas kleiner hacken, 1 Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Beides mit Öl und Paprika verrühren. Den Braten rundum kräftig damit einreiben, in Folie einwickeln und über N

45 Min. normal 22.07.2005
bei 150 Bewertungen

DDR - Klassiker

45 Min. normal 31.03.2010
bei 19 Bewertungen

Das Fleisch waschen und rund herum mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Das Öl in einem Topf heiß werden lassen und den Braten scharf von allen Seiten anbraten. Mit dem Wasser ablöschen. Die Zwiebeln halbieren und in Ringe schneiden. Den Brat

20 Min. simpel 25.02.2006