„Low Carb“ Rezepte: Schwein, Schmoren & Gluten 168 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Gluten
Schmoren
Schwein
Braten
Camping
Deutschland
einfach
Eintopf
Europa
Festlich
Fleisch
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Italien
Kartoffeln
ketogen
Kinder
Lactose
Low Carb
Österreich
Osteuropa
Party
Pilze
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Rind
Saucen
Schnell
Sommer
Studentenküche
Ungarn
USA oder Kanada
Winter
bei 1.828 Bewertungen

herzhaft-leckeres Gulasch mit Bier

15 Min. normal 30.07.2008
bei 20 Bewertungen

heiß gegart, doch auch kalt ein Genuss

20 Min. normal 23.08.2012
bei 41 Bewertungen

Die Schwarte mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden. Das Fleisch rundum kräftig mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. In den vorher ausreichend gewässerten Römertopf nun das Fleisch mit der Schwarte nach unten legen. 1/8 l Wasser und das

45 Min. simpel 30.04.2004
bei 17 Bewertungen

Suppengrün und die grob geschnittene Zwiebel in 1 Liter Wasser 30 Minuten kochen. Zum Würzen 4 Brühwürfel zugeben statt Salz. Dann die Gemüsebrühe pürieren. Knoblauch (fein geschnitten oder Granulat), Cayennepfeffer, Paprika, Senf und Tomatenmark daz

45 Min. normal 24.04.2012
bei 25 Bewertungen

Fleisch in kleine Würfel schneiden und im heißen Fett anbraten. Anschließend die Zwiebeln hinzufügen und knusprig braten. Mit Brühe aufgießen. Salz, Paprikapulver, zerdrückter Knoblauch und Tomatenmark beifügen und während der Garzeit regelmäßig umrü

30 Min. normal 18.11.2010
bei 20 Bewertungen

Raffiniert und doch ganz einfach!

25 Min. normal 11.08.2008
bei 578 Bewertungen

mein ganz persönliches Rezept

35 Min. normal 06.05.2006
bei 164 Bewertungen

Das Fleisch waschen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden (ca. 1/2 cm dick). Mehl mit etwas Salz und Pfeffer vermischen und das Fleisch darin wenden. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Die beiden Paprikaschoten entstielen, entkernen,

15 Min. normal 13.03.2004
bei 62 Bewertungen

Für das Fleisch/die Hackbällchen: Die Butter schmelzen, die Zwiebel, den Knoblauch und 2/3 der Petersilie kurz andünsten und abkühlen lassen. Das Hackfleisch, die Zwiebelmischung und die restlichen Zutaten gut verkneten und abschmecken. Aus der Mass

20 Min. normal 29.01.2015
bei 7 Bewertungen

Ofen auf 200 Grad vorheizen. Fleisch abbrausen, trocken tupfen. Zwiebeln abziehen, Möhren schälen, beides in Stücke schneiden. Fleisch in Öl rundum anbraten. Zwiebeln und Möhren dazugeben, mit anschwitzen. Fleisch salzen und pfeffern. Tomatenmark

20 Min. normal 27.04.2011
bei 4 Bewertungen

Magerer Rollbraten vom Stielkotelett

40 Min. normal 08.02.2008
bei 5 Bewertungen

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Den Braten auf der Schwartenseite mit kochendem Wasser übergießen, rautenförmig einschneiden. Zwiebel, Karotten und Sellerie in ca. 2,5 cm große Stücke schneiden. Den Knoblauch fein hacken, mit Öl, Salz Pfeffer und Kümm

30 Min. normal 26.10.2009
bei 4 Bewertungen

Aus Sojasauce, Paprikapulver, Salz, Pfeffer, Bohnenkraut und 3 fein gehackten Knoblauchzehen eine Marinade herstellen. 6 Knoblauchzehen schälen und halbieren. Mit einem Messer in das Fleisch stechen und jeweils eine halbe Knoblauchzehe hinein schiebe

35 Min. normal 29.11.2008
bei 14 Bewertungen

Den Braten von allen Seiten scharf anbraten. Herausnehmen und nun die Zwiebeln scharf anbraten. Tomatenmark und die Gewürze zugeben und langsam mit dem Schwarzbier ablöschen. (Vorsicht, es schäumt sehr) Den Braten zugeben und ca. 2 Stunden schmoren l

20 Min. normal 16.02.2008
bei 136 Bewertungen

Die Putenschnitzel etwas dünner klopfen und mit Salz würzen. Jeweils eine Scheibe Schinken und Käse darauf legen und mit gehackten Kräutern bestreuen. Das Fleisch aufrollen und mit Zahnstochern fixieren. Etwas Öl in die Pfanne geben und die Rouladen

15 Min. normal 22.11.2014
bei 55 Bewertungen

das gelingt auch Kochunerfahrenen

30 Min. normal 08.11.2008
bei 65 Bewertungen

aus der klassischen deutschen Küche

10 Min. normal 20.04.2007
bei 18 Bewertungen

mit Soße

25 Min. simpel 05.07.2014
bei 10 Bewertungen

auch super im Slowcooker, nicht gerade kalorienarm aber um so leckerer und es schmurgelt von alleine - je länger, desto besser

30 Min. simpel 18.02.2013
bei 9 Bewertungen

Aus einem alten Kochbuch von Carl Butler, das seit über 20 Jahren nichmehr aufgelegt wurde. Ein Andermal davon mehr.

30 Min. normal 29.04.2005
bei 5 Bewertungen

Den Backofen auf 160 Grad vorheizen. Das Suppengrün und die Zwiebeln klein schneiden. Den Schulterbraten mit Salz und Pfeffer einreiben. Das Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen und den Braten von allen Seiten gut anbraten, die Zwiebeln, Kümme

30 Min. normal 26.02.2009
bei 25 Bewertungen

Das Gulasch in einem großen Topf mindestens 10 - 15 Minuten anbraten, bis eine schöne dunkle Bratensatzflüssigkeit zu erkennen ist. Dann werden die in Würfelchen geschnittenen Zwiebeln dazu gegeben und der EL Gemüsebrühe. Kurz mitbraten und dann mit

30 Min. normal 06.03.2004
bei 6 Bewertungen

Zwiebeln schälen und hacken. Chilischote und Knoblauch in feine Würfel hacken. Fleisch in Gulaschgröße würfeln, in eine Schüssel geben, mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver würzen, gut durchmischen, mit 1 EL Mehl bestäuben wieder gut durchmisch

40 Min. simpel 03.06.2015
bei 148 Bewertungen

ein Erlebniss für Geruchs- und Geschmackssinn

30 Min. simpel 22.10.2009
bei 118 Bewertungen

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft, bei Ober- und Unterhitze 200 Grad einstellen). Das Filet in 3 Finger breite Stücke schneiden und jeweils mit 1-2 Scheiben Bacon umwickeln; diese dicht an dicht in eine hohe Auflaufform stellen. Die restlic

30 Min. normal 06.03.2004
bei 105 Bewertungen

nach Omas Art

30 Min. normal 20.01.2006
bei 29 Bewertungen

Den Strunk vom Wirsing abschneiden, die schlechten Blätter entfernen und den Wirsing 10 Min. in kochendem Salzwasser dünsten. Den Wirsing dann abkühlen lassen, in einzelne Blätter zerlegen, die groben Rippen aus den äußeren Blättern schneiden und die

20 Min. normal 19.05.2004
bei 4 Bewertungen

Braten aus Schweinenacken

30 Min. simpel 17.02.2011
bei 10 Bewertungen

Den Braten mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und im Öl von allen Seiten anbraten. In der Zwischenzeit die Zwiebeln und die Paprikaschoten klein schneiden. Nach dem Anbraten das Fleisch aus dem Topf nehmen und Zwiebeln mit Paprika und Chilis

15 Min. normal 12.07.2012
bei 6 Bewertungen

mein Klassiker

20 Min. normal 29.11.2008