„Kartoffelgratins“ Rezepte: raffiniert oder preiswert 53 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (333)

einfaches Gratin mit feiner Käsesauce und Speck

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 16.08.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (11)

ein gelingsicheres Rezept, ergibt ein flaches Gratin

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 29.07.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (12)

mit viel Zwiebeln

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.08.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (16)

Kartoffeln kochen, pellen und in Scheiben schneiden. Eine Auflaufform mit Knoblauch ausreiben und fetten. Eine Schicht Kartoffeln einschichten und mit Kräutersalz, Petersilie, Pfeffer, Muskat und etwas Käse bestreuen. Die nächste Schicht Kartoffeln

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 30.03.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (12)

Den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Zuerst die Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und 5 Min. kochen. Dann die Schweinelende im Ganzen und ungewürzt von allen Seiten anbraten (insgesamt 4 - 5 Minuten). Die Kartoffeln abgießen. D

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 31.05.2001
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (16)

vegetarisch herzhaft

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 21.12.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (11)

Kartoffeln schälen, waschen und in dünne Scheiben hobeln. In eine feuerfeste Form schichten und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 75 g Käse darüberstreuen. Schlagobers zugießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Gas: Stufe 3) etwa 50 Mi

access_time 50 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 24.07.2001
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

einfach und sehr lecker

access_time 25 min. signal_cellular_alt simpel date_range 13.05.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

mit Käsesoße

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 29.12.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

in kleinen Portionsförmchen

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 04.06.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

mit (zuschaltbarer) Mikrowelle

access_time 25 min. signal_cellular_alt simpel date_range 13.01.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (13)

Die Kartoffeln schälen, in Scheiben schneiden, 10 min. in Salzwasser kochen, abschütten. Die Austernpilze bürsten, in große Stücke schneiden, im Butterschmalz anbraten, salzen, pfeffern. Die Sahne mit den Eiern, dem Parmesan, der gepressten Knoblauch

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.06.2004
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser 15 Minuten kochen. Etwas abkühlen lassen und in Scheiben schneiden (geht gut mit einem Eierschneider). Die Sahne und den Schmelzkäse in einem Topf erwärmen, nicht kochen! Gut umrühren bis der Käse sich mit

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 14.11.2007
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (18)

Sahne, Schmand, Majonnaise und Mehl verrühren, damit die Mischung später beim Backen nicht ausflockt. Kartoffelscheiben dachziegelartig in eine Auflaufform schichten, salzen und pfeffern, dann etwas Sahnemischung darüber geben. So fortfahren bis di

access_time 40 min. signal_cellular_alt simpel date_range 12.10.2001
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Menge für einen FT6

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.08.2017
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

low carb

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 21.08.2018
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

so, wie man es im Restaurant in Frankreich bekommt, der Unterschied liegt hier echt im Detail

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 17.11.2017
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

einfach und vegetarisch

access_time 40 min. signal_cellular_alt simpel date_range 03.02.2019
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (15)

Kartoffeln in 20 Min. kochen, abkühlen lassen und pellen (kann auch schon vorher vorbereitet werden). Das Buttergemüse in einer Schale auftauen lassen (evtl. Mikrowelle) bis die darin enthaltene Kräuterbutter leicht schmilzt, kurz verrühren. Sahne,

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 28.03.2003
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (12)

15 Minuten vorbereiten + 15 Minuten backen

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 26.10.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Rohe Kartoffel schälen und in dünne Scheiben schneiden, Lauch dünn schneiden. Den Lauch in Fett anbraten, mit etwas Wasser ablöschen und die Sahne dazu geben. Kartoffelscheiben in die Sahne geben, mit Salz und Muskat würzen und alles 7 Minuten, unte

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 21.02.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

Die Kartoffeln schälen und fast gar kochen. Sie sollten noch nicht ganz weich gekocht sein. Dann in Scheiben schneiden und in eine gebutterte Auflaufform geben. Crème fraîche, Sahne, geriebenen Käse und Knoblauch in einem Topf langsam erhitzen, bis d

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.10.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

einfach, aber lecker

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 15.10.2007
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

Die Kartoffeln waschen und schälen. Dann mit einem Gemüsehobel oder mit einem Gurkenhobel dünn hobeln, so 0,5 cm dick. Oder wer es mit dem Messer gut kann, dann eben mit dem Messer dünn schneiden. In eine feuerfeste Auflaufform eine Lage Kartoffeln

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 25.08.2005
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

die schnelle Variante

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.10.2017
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

mit Hollandaise und Sahne

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 29.04.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Kartoffelrösti am besten über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen und in einer Schüssel zerbröseln. Schmand und Käse dazugeben und gut vermengen. Alles in eine gefettete Auflaufform geben. Auf der mittleren Schiene 45 min. bei 180 - 200 °C goldgelb

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 28.07.2015
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Die Kartoffeln schälen und Scheiben schneiden; in Salzwasser kochen, bis sie fast gar sind. Währenddessen den Rosenkohl putzen. Den Strunk leicht abschneiden und die welken Blätter lösen. Je nach Größe halbieren oder vierteln. Den Rosenkohl ebenfalls

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.06.2008
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

etwas aufwändig, aber die Mühe lohnt sich

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 18.12.2008
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Kartoffeln schälen und auf der Küchenreibe in feine Scheiben hobeln, Zwiebeln ebenfalls in Scheiben hobeln. Eine gebutterte feuerfeste Form mit Kartoffeln auslegen, diese salzen und pfeffern. Darauf eine Lage Zwiebelscheiben geben.. Diese Reihenfol

access_time 25 min. signal_cellular_alt simpel date_range 14.03.2006