„Hähnchen Marinade“ Rezepte: raffiniert oder preiswert 17 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Hähnchenkeulen: Fleisch vom Knochen trennen, in Stücke ca. 7x7 cm schneiden. Hühnerbrust auch in Stücke von gleicher Größe schneiden. Zwiebel in Ringe schneiden. Knoblauch durch die Knoblauchpresse zerdrücken. Alles (einschließlich Fleisch) in eine

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 21.02.2007
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Alle Zutaten für die Marinade in einer Schüssel miteinander vermengen und abschmecken. Das Fleisch in die Schüssel geben und mit der Marinade vermischen, am besten über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Danach die Hähnchenfleisch auf Spieße stecke

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.08.2018
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (1.202)

ideal für Gäste

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 24.02.2006
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (62)

Mit weiteren Gerichten für 4 Personen. Das Eiweiß schaumig aufschlagen. Das Hühnerfleisch in Würfel von einem Zentimeter Kantenlänge schneiden. Hühnerfleisch und die ersten Zutaten bis inklusive der Speisestärke zum Eiweiß geben und in eine Richtung

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 01.06.2014
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (22)

im Römertopf

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 24.10.2008
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (28)

mit Dip Nam Jim Gai Jang, ein sehr populäres thailändisches Gericht mit einem ganz besonderen Dip

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 16.11.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

muss mindestens 8 Stunden im Kühlschrank ziehen

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 27.11.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Hähnchenbrust schneiden wie bei Gulasch, Zwiebeln klein schneiden und mit Gyrosgewürz vermengen und ca. 30 Minuten stehen lassen. Danach alles in etwas Öl anbraten. In einen Behälter geben und mit Ketchup bestreichen. Die 6 Gewürzgurken klein würfel

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 17.03.2009
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

raffiniert mit Honig, Zitrone und Trockenobst

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.05.2018
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Fessinjun - echt lecker!

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 18.05.2008
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Alle Zutaten für die Marinade mixen, das Hühnerfleisch dazu geben und gut umrühren. Abgedeckt 3 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen. In eine ofenfeste Kasserolle die halbierten Zwiebeln, das Fleisch und die Marinade geben. Bei 180°C 25 Minuten a

access_time 35 min. signal_cellular_alt normal date_range 26.09.2008
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Schnell, einfach und lecker

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.05.2008
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

mit Estragon

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.10.2006
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (66)

Hühnchen mit Erdnusssauce

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.11.2001
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Klingt recht einfach und nach Sauce-Bolognese mit Huhn. Aber es schmeckt einfach fernöstlich köstlich!

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 10.01.2019
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Ein exotisches Hühner-Curry mit Kokosnuss und Mango (ganz ohne Currypulver).

access_time 30 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 29.09.2017
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Überschüssiges Fett vom Hähnchen abschneiden. Mit Pfefferkörnern, Lorbeerblättern, Sellerie, Karotten und Petersilie in einen großen Topf geben und so viel Wasser zugeben, dass alles gerade mit Flüssigkeit bedeckt ist. Zum Kochen bringen. Die Hitze

access_time 150 min. signal_cellular_alt pfiffig date_range 14.02.2006