„-löffelbiskuit“ Rezepte: gebunden & Herbst 2.172 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

gebunden
Herbst
Asien
Camping
Deutschland
Diabetiker
einfach
Einlagen
Eintopf
Europa
Festlich
fettarm
Fisch
Frucht
Frühling
Geheimrezept
gekocht
Gemüse
Getreide
Halloween
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Indien
Italien
kalorienarm
Kartoffeln
Kinder
Krustentier oder Muscheln
Nudeln
Österreich
Osteuropa
Party
Pilze
raffiniert oder preiswert
Reis
Resteverwertung
Rind
Schnell
Schwein
Silvester
Snack
Sommer
spezial
Studentenküche
Suppe
Süßspeise
Trennkost
Vegan
Vegetarisch
Vollwert
Vorspeise
warm
Weihnachten
Winter
bei 47 Bewertungen

Eine einfache Kürbissuppe aus Hokkaido-Kürbis und mit einer leichten Currynote.

15 Min. simpel 09.02.2016
bei 363 Bewertungen

schnell und lecker

20 Min. simpel 19.10.2007
bei 193 Bewertungen

Hokkaidosuppe mit Chili, Ingwer und Kokosmilch

20 Min. normal 21.01.2010
bei 326 Bewertungen

Den Kürbis halbieren, das weiche Innere mitsamt den Kernen entfernen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und achteln. Die Karotten schälen und in Stücke schneiden. Die Äpfel entkernen und in Spalten schneiden. Die Kartoffe

15 Min. simpel 04.12.2012
bei 705 Bewertungen

Kürbis waschen und evtl. schadhafte Stellen wegschneiden. Dann zerteilen, die Kerne entfernen und den Rest in ca. 1,5 – 2 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebel schälen, würfeln und in einem erhitzten Topf andünsten. Dann salzen und die Kürbiswürfe

20 Min. normal 01.03.2007
bei 43 Bewertungen

hier in der Version mit Kürbis

20 Min. normal 13.04.2014
bei 253 Bewertungen

reicht für 10 bis 15 Leute, auch für die Party

40 Min. normal 28.01.2009
bei 54 Bewertungen

Brokkoli putzen und die Röschen vom Strunk abschneiden. Schalotten pellen, klein schneiden und in Butter goldgelb anbraten. Brokkoli zufügen und mit Brühe auffüllen. Ca. 15 Minuten kochen lassen, bis diese weich sind. Sahne und saure Sahne zufüge

45 Min. normal 11.12.2018
bei 109 Bewertungen

Zwiebel pellen, grob würfeln und in Butter anbraten. Karotten waschen, schälen, grob klein schneiden und mit in den Topf geben und kurz mit angehen lassen. Curry und Honig zufügen gut verrühren und mit dem Wein ablöschen. Ist die Flüssigkeit fast ve

30 Min. normal 11.12.2018
bei 20 Bewertungen

Ingwer und Zwiebeln schälen und in schmale Streifen schneiden, mit der Butter in einem Topf kurz anrösten. Süßkartoffel und Kürbis in kleine Stücke schneiden (Hokkaido Kürbis muss nicht geschält werden!). Mit dem Wasser in den Topf geben und zusamme

30 Min. simpel 25.09.2019
bei 15 Bewertungen

Steckrübe, Zwiebel, Möhren und Kartoffeln schälen und klein schneiden. In etwas Öl anschwitzen, dann den Räuchertofu dazugeben und mit Gemüsebrühe auffüllen. 15 Minuten köcheln lassen. Zusammen mit der Sojasahne fein pürieren. In Tassen füllen und

15 Min. simpel 10.03.2016
bei 105 Bewertungen

Zuerst die Zwiebel würfeln und glasig andünsten, danach die klein geschnittenen Karotten, Kürbis und die Kartoffel zufügen und ebenfalls kurz anbraten. Auch den Ingwer klein schneiden und ebenfalls dazugeben. Mit Salz und Pfeffer kurz würzen, danach

15 Min. simpel 11.01.2013
bei 209 Bewertungen

einfach und genial

25 Min. simpel 10.03.2008
bei 500 Bewertungen

ganz simpel

10 Min. simpel 18.04.2008
bei 184 Bewertungen

Gemüsige Abwandlung zur Käsesuppe, super als Mittagessen geeignet!

25 Min. normal 24.09.2009
bei 59 Bewertungen

Das Kürbisfleisch und die Zwiebel klein schneiden. Die Butter zerlassen und die Zwiebel darin anschwitzen. Den Kürbis dazugeben und dämpfen. Anschließend mit Mehl bestäuben, durchrühren und mit der Rinderbrühe und der Sahne aufgießen. Alles so lange

30 Min. normal 17.11.2005
bei 29 Bewertungen

altes Familienrezept, lecker seit der Kinderzeit!

30 Min. simpel 05.07.2012
bei 187 Bewertungen

einfach zuzubereiten und sehr wärmend

20 Min. normal 22.10.2009
bei 29 Bewertungen

feine Kürbissuppe mit einem Hauch von Vanille, Ingwer und Orange

20 Min. normal 06.09.2013
bei 223 Bewertungen

leicht gebundene Delikatesse aus einem französischem Bistro

20 Min. normal 16.12.2010
bei 59 Bewertungen

Schalotten fein würfeln, in der Butter goldgelb dünsten. Die aus der Verpackung befreiten Maroni auf einem Brett grob zerhacken und zu den Schalotten geben. Unter Rühren ca. 10 Min. dünsten, mit der Hühnerbrühe auffüllen, mit Salz und Pfeffer würzen

20 Min. normal 06.02.2002
bei 53 Bewertungen

Schalotten pellen und fein würfeln. In Olivenöl glasig dünsten. Maronen zufügen und mit Madeira, Brühe und Sahne auffüllen. Etwa 5-10 Minuten köcheln lassen. Mit dem Zauberstab pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

15 Min. simpel 19.11.2005
bei 63 Bewertungen

herbstliche Vorspeise

30 Min. simpel 23.06.2008
bei 25 Bewertungen

Rote Bete waschen, schälen und würfeln, Salzwasser mit einem Stück Zitrone aufkochen und die Rote Bete - Würfel darin blanchieren; es geht dabei nicht ums garen, sondern darum, dass die Rübe den etwas dumpfen Geschmack verliert. Hühnerfond aufkochen,

35 Min. simpel 11.01.2010
bei 22 Bewertungen

leckere vegetarische/vegane Suppe mit viel Gemüse und asiatischen Gewürzen

20 Min. normal 03.07.2012
bei 39 Bewertungen

Den Kürbis waschen, aushöhlen und kleinschneiden. Zwiebeln würfeln und anbraten. Möhren und Kartoffeln stückeln und zusammen mit dem Kürbis zu den Zwiebeln geben. Alles ein paar Minuten anbraten. Dann mit Currypulver abstäuben und mit der Brühe auf

20 Min. normal 01.03.2008
bei 20 Bewertungen

Das Hühnerfleisch in Würfel schneiden und in den 3 EL Sojasauce marinieren lassen. Unterdessen den Kürbis schälen und in Würfel schneiden. Die Brühe aufkochen und die Kürbiswürfel, Zwiebel, Ingwer und Chilischote zugeben, zusammen ca. 20 Minuten koc

20 Min. normal 20.08.2011
bei 250 Bewertungen

Kartoffeln schälen, Kohlrabi in Scheiben, dann in Stifte schneiden, in die kochende Gemüsebrühe geben, 15 Min. kochen. In der Zwischenzeit die Möhren schälen und auch in Stifte schneiden, im separatem Salzwasser bissfest kochen. Das Rinderhack mit

20 Min. simpel 14.11.2001
bei 72 Bewertungen

Maronen kreuzweise einschneiden und in sprudelnd kochendem Wasser 10 Minuten kochen. Danach von Schale und Haut befreien. Dabei nicht alle Maronen auf einmal aus dem Topf nehmen, sonst kühlen sie zu schnell aus und die Schälerei wird noch mühsamer. A

35 Min. normal 06.01.2006
bei 111 Bewertungen

WW tauglich, fettarm und dennoch cremig

10 Min. simpel 08.10.2008