„Sojasauce“ Rezepte: warm & Japan 34 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

bei 44 Bewertungen

japanische oder chinesische Teigtaschen, ergibt ca. 30 Stück

30 min. normal 13.08.2010
bei 2 Bewertungen

japanische Alltagsküche

10 min. simpel 15.07.2015
bei 1 Bewertungen

Japanisches Omelette

5 min. simpel 19.05.2012
bei 11 Bewertungen

Das Brustfilet des Huhns auslösen, in Klarsichtfolie wickeln und kühl stellen. Haut und Knochen der Brust und die übrigen Hühnerteile kalt abspülen und in einen hohen Topf (5 l Inhalt) geben. Mit knapp 3 l Wasser bedecken und langsam zum Kochen bri

60 min. pfiffig 19.09.2003
bei 2 Bewertungen

Gefrorene Edamame in gesalzenem Wasser für 5 Minuten kochen. Knoblauch, getrocknete Chilis und Ingwer in einer Pfanne mit Sesamöl bei mittlerer Hitze anbraten. Sojasauce in die Pfanne geben. Edamame abgießen und zur Sauce hinzugeben. Edamame und Sau

10 min. simpel 29.03.2016
bei 2 Bewertungen

Japanische Teigtäschchen nach meiner persönlichen Freestyle - Art, ergibt 30 - 35 Stück

45 min. normal 20.05.2010
bei 16 Bewertungen

Die Shiitake Pilze in Wasser mind. 1 Stunde vorher einweichen. Geflügel in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Rettich schälen, der Länge nach vierteln und in Würfel schneiden. Möhren schälen, halbieren und schräg in dünne Scheiben (Rauten) schneiden.

30 min. normal 11.12.2018
bei 0 Bewertungen

Das Geflügelfleisch waschen, mit Küchenpapier abtrocknen, dann in 3 cm große Würfel schneiden. 2 bis 3 Esslöffel Sojasauce, Sake und Ingwerpulver miteinander verrühren und die Hähnchenwürfel darin ca. 30 Minuten marinieren. In der Zwischenzeit die

40 min. normal 21.01.2019
bei 4 Bewertungen

Tofu no Usuage Shogajoyu

20 min. simpel 17.10.2004
bei 2 Bewertungen

Japanisch

5 min. simpel 09.07.2016
bei 0 Bewertungen

Japanisches Gericht, Vorspeise

15 min. normal 24.01.2015
bei 8 Bewertungen

Agedashi Tofu

20 min. normal 17.10.2004
bei 4 Bewertungen

japanisches gefaltetes Omelette, mit Dashi, Sake und Mirin

5 min. normal 22.05.2013
bei 3 Bewertungen

Die Frühlingszwiebeln waschen, in mundgerechte Stücke schneiden (ca. 2 – 3 cm) und mit dem verquirlten Ei vermischen. Alle Zutaten für die Suppe in einen Topf geben und auf mittlerer Hitze köcheln lassen. Die Udon-Nudeln ggf. waschen, je nach Packun

15 min. simpel 15.04.2016
bei 2 Bewertungen

Frühlingsrolle mit Glasnudeln, Rind, Kohl und Karotten schön knusprig

45 min. normal 30.03.2013
bei 0 Bewertungen

dekorative Vorspeise im japanischen Stil

30 min. pfiffig 04.05.2016
bei 2 Bewertungen

Überraschende Beilage zu asiatischen Salaten oder - noch überraschender - zum Sushi

10 min. normal 27.03.2012
bei 2 Bewertungen

Japanische Kartoffelkroketten - auch kalt im Bento geeignet

40 min. normal 02.12.2010
bei 0 Bewertungen

Für die Marinade Mirin, Sojasauce, Sesamöl, Austernsauce, Aceto balsamico und Olivenöl verrühren. Den Thunfisch in ca. 2 cm große Würfel schneiden und auf 4 Holzspieße stecken. Die Spieße 2-3 Stunden marinieren. Algen in einer Pfanne mit heißem Öl

20 min. simpel 23.07.2010
bei 0 Bewertungen

traditionelle japanische Suppe

30 min. simpel 16.08.2010
bei 1 Bewertungen

Nudeln kochen, abtropfen lassen und auf 4 Schalen verteilen. Während die Nudeln kochen, Spinat in ca. 2 cm große Stücke schneiden, Frühlingszwiebel in Ringe schneiden, Pilzstiele abschneiden, Pilzkappen über Kreuz einritzen. Brühe mit Pilzen aufkoch

15 min. simpel 28.07.2012
bei 2 Bewertungen

mit Teriyaki-Sauce

30 min. normal 14.06.2012
bei 0 Bewertungen

Tempura - Variante

60 min. normal 17.04.2008
bei 2 Bewertungen

Sushi nicht gerollt, sondern geschichtet und lauwarm

75 min. normal 02.01.2018
bei 6 Bewertungen

dazu passt bestens Sesamsauce a là Christina

20 min. simpel 24.04.2012
bei 1 Bewertungen

Rezept aus einem Kochkurs

10 min. normal 09.11.2008
bei 1 Bewertungen

super Vorspeise oder 2. Gang für einen asiatischen Abend

45 min. pfiffig 09.11.2010
bei 4 Bewertungen

als Vorspeise oder Hauptgericht

45 min. normal 01.07.2011
bei 1 Bewertungen

Orochon

40 min. normal 15.07.2014
bei 0 Bewertungen

Hähnchenfleisch zusammen mit dem Toastbrot durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen. Dann mit Paniermehl, Ei und den Gewürzen mischen und zu kleinen Bällchen formen. Diese in siedendem Öl 2-3 Minuten frittieren, bis sie braun und knusprig sind

15 min. simpel 02.07.2002