„Hackbraten“ Rezepte: Saucen 14 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (9)

aus Seitan

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 11.01.2016
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Für den Hackbraten die Brötchen ausdrücken und den Mais abgießen. Alles gut mit dem Hackfleisch vermischen und sehr pikant (!) abschmecken. Einen Braten formen und mit Öl bestreichen. Bei 200 °C ca. 1 Stunde im vorgeheizten Ofen backen. Für die Sau

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.05.2001
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Preiswert und optisch unschlagbar

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.04.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Das Brötchen in Wasser einweichen. Die Paprikaschoten putzen, waschen und würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Das Hackfleisch mit dem ausgedrückten Brötchen, Ei, Zwiebeln und Knoblauch verkneten. Ein V

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.08.2009
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

mit Käsesauce

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 30.05.2011
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Das Öl erhitzen, die Zwiebeln und die Gelbe Rübe darin anbraten, Mehl darüber stäuben, kurz durchrösten, dann mit dem Bratenfond ablöschen. Brühe, Rotwein und Tomaten dazu geben und alles ein paar Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Senf, Kräu

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 21.02.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (55)

kalt zum Grillen - aber auch kalt/warm zu Bratwurst, Bratlingen, Frikadellen, Leberkäse, Hackbraten, Schaschlik usw.

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 30.01.2011
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (13)

Ideal zu Frikadellen, Hackbraten oder Bratenresten

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 10.03.2007
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

sehr leckere Beilage zu kurzgebratenem Fleisch, Hackbraten oder einfach als Hauptgericht

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.03.2012
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

zu Hackbraten, Fisch und vielem mehr

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 13.04.2010
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

ideal zum gefüllten Hackbraten vom Blech

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 03.11.2006
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

schmeckt prima zu Schnitzel, Kotelett oder Hackbraten

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 15.03.2012
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

für vegetarischen Hackbraten oder fleischlose Klopse

access_time 25 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.01.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

Öl in der Pfanne erhitzen. Hackfleisch anbraten und würzen. Dose Erbsen abgießen und zufügen. Wasser angießen. Soßenpulver einrühren. Ggf. nach Belieben nachwürzen. Kartoffelbrei zubereiten und zusammen genießen! Wir finden es echt lecker!

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 13.12.2003