„-crap“ Rezepte: Saucen, Wild, Braten & Herbst 20 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Braten
Herbst
Saucen
Wild
Deutschland
Europa
Festlich
Gemüse
Hauptspeise
Winter
bei 13 Bewertungen

Das Fleisch vom Knochen lösen. Das Fleisch sauber parieren und dabei alle Sehnen und Häute entfernen. Knochen und Parüren für die Sauce verwenden. Pfeffer im Mörser grob zerstoßen und den Rehrücken damit einreiben. Rehrücken salzen und in Olivenöl v

50 Min. pfiffig 20.11.2008
bei 5 Bewertungen

Unser Rezept, das wir euch heute zeigen werden, ist durch einen Besuch im Baden-Württembergischen Freudenberg inspiriert. Dort haben wir das bisher le

25 Min. normal 21.10.2019
bei 6 Bewertungen

herbstlicher Hauptgang in einem Menü

60 Min. pfiffig 16.11.2013
bei 4 Bewertungen

Ebereschen waschen und von den Dolden zupfen. 700 g Beeren abwiegen. Zwiebeln schälen. Tomaten einritzen, überbrühen und häuten. Paprika putzen, waschen. Alles fein würfeln. Rosinen waschen. Zwiebeln, Gemüse, Beeren, Rosinen, Essig, ca. 1 TL Salz, P

30 Min. pfiffig 24.12.2003
bei 3 Bewertungen

Den Portwein in einer kleinen Pfanne aufkochen. Die Rosinen in eine Schüssel geben und den heißen Portwein darüber gießen. Abkühlen lassen. Die Thymianblättchen von den Zweigen zupfen und zu den Rosinen geben und mit etwas Pfeffer würzen. Die Hirsch

30 Min. normal 24.08.2009
bei 5 Bewertungen

Die Rehmedaillons salzen, pfeffern und mit der Hälfte der Orangenschale einreiben. Zugedeckt 30 Minuten stehen lassen. Die Preiselbeeren mit Zimt, Nelke und der restlichen Orangenschale in einen kleinen Kochtopf geben. Mit dem Wein aufgießen und be

20 Min. normal 21.08.2008
bei 2 Bewertungen

Diese Art eine Rehkeule zuzubereiten ist zwar ungewöhnlich, zunächst auch etwas aufwendig, gelingt aber eigentlich immer. Das Fleisch bleibt bei der Garung sehr saftig und zart, denn durch den Schutzmantel kann kein Fleischsaft als Aromaträger entwei

90 Min. pfiffig 16.09.2008
bei 2 Bewertungen

Diesen recht flachen Braten mit einer Mischung von Senf, Kräutern, Pfeffer, einer gepressten Knoblauchzehe und Öl bestreichen, anschließend zusammenrollen und binden. So vorbereitet etwa 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Zubereitung: In einem

40 Min. normal 16.11.2007
bei 4 Bewertungen

einfach nur lecker!

40 Min. normal 11.01.2007
bei 2 Bewertungen

Butter in kleine Stücke schneiden und in den TK geben. Schalotten schälen und fein würfeln. Einen halben Esslöffel Butterschmalz erhitzen, Schalotten darin andünsten, mit Rotwein und Wildfond ablöschen. Crème fraîche und Hagebuttenmark unterrühren.

15 Min. normal 19.08.2009
bei 6 Bewertungen

Die Cranberries (ich hatte nur getrocknete zur Hand) mit dem Portwein und dem Wildfond ca. 30 Minuten reduzieren und nachher pürieren. Dann die Crème fraîche dazugeben und nochmals 30 Minuten zugedeckt bei kleiner Hitze köcheln lassen. Die Rehschnit

15 Min. normal 07.10.2010
bei 4 Bewertungen

Ingwer und Knoblauch im Mixer zerkleinern. Die Rehkeule damit einreiben und min. 8 Stunden marinieren. Dann den Rotwein dazugeben und die Rehkeule noch einmal über Nacht beizen lassen. Die Keule herausnehmen, die Ingwer- und Knoblauchreste abspüle

60 Min. pfiffig 02.08.2006
bei 1 Bewertungen

ein herbstliches Gericht

30 Min. normal 18.09.2017
bei 0 Bewertungen

ein festliches Essen

30 Min. normal 29.01.2019
bei 8 Bewertungen

Steaks abtupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Steaks darin von jeder Seite ca. 3 Minuten scharf anbraten. Dann auf niedrigerer Hitze rosa weiterbraten. Steaks aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen (evtl. in Alufol

30 Min. simpel 25.09.2006
bei 1 Bewertungen

Das Fleisch salzen und pfeffern. Im Erdnussöl scharf anbraten und im vorgeheizten Backofen bei 80°C warm stellen. Für die Sauce den Bratensatz mit Wein ablöschen und etwas einkochen lassen. Butter und Mehl nach und nach zum Rotweinfond geben. Sollt

15 Min. normal 04.11.2011
bei 2 Bewertungen

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und die Medaillons mit Salz und Pfeffer würzen. Die Medaillons im Olivenöl in der Pfanne von beiden Seiten kurz anbraten und den Rosmarinzweig dazu geben. Anschließend mit der Pfanne oder in einem Bräter in den

25 Min. normal 03.03.2010
bei 0 Bewertungen

Ein einfaches, schnelles aber sehr schmackhaftes Wildgericht.

20 Min. normal 28.01.2011
bei 0 Bewertungen

Für das Rehrückenfilet eine große Pfanne nehmen, das Filet in 1 EL Butterschmalz anbraten und je nach gewünschtem Garungsgrad jede Seite 2-4 Minuten scharf braten. Das Filet auf ein Gitterblech legen und im Rohr bei 70°C ca. 1 1/2 Stunden nachziehen

20 Min. normal 07.01.2007
bei 0 Bewertungen

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Von einem Rosmarinzweig die Nadeln abzupfen und grob hacken. Den Hirschrücken säubern, mit etwas Olivenöl, Pfeffer sowie Rosmarin und angedrückten Wacholderbeeren einreiben. Olivenöl erhitzen, den Hirschrücken dari

20 Min. normal 06.07.2007