„Quarkkeulchem“ Rezepte: Vegetarisch 10 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Vegetarisch
Lactose
Braten
Gluten
Süßspeise
Dessert
Kartoffeln
Kinder
Hauptspeise
Deutschland
Europa
Mehlspeisen
einfach
Resteverwertung
Vegan
Snack
Backen
Schnell
gebunden
Frucht
warm
gekocht
Studentenküche
Suppe
Vorspeise
bei 20 Bewertungen

Die Kartoffeln vom Vortag schälen, reiben und mit Quark, Mehl, Zucker, Ei und Gewürzen zu einem Teig verarbeiten. Der Teig darf nicht feucht sein, sonst noch etwas Mehl zufügen. Zuletzt die Rosinen einarbeiten und den Teig entweder zu einer Rolle for

30 Min. normal 14.08.2017
bei 24 Bewertungen

super einfach, schnell und lecker!

30 Min. simpel 28.07.2012
bei 15 Bewertungen

Die Korinthen mit kochendem Wasser übergießen, 5 Min. einweichen, abtropfen lassen, mit Küchenpapier trocknen und mit etwas Mehl bestäuben. Kartoffeln, Quark, Eier und Mehl verrühren, mit Salz würzen und 5 Min. ruhen lassen. Die Korinthen und den Zi

20 Min. simpel 19.05.2016
bei 49 Bewertungen

Originalrezept meiner Mutter

45 Min. simpel 26.10.2010
bei 16 Bewertungen

Die Kartoffeln mit der Schale kochen. Anschließend gut abkühlen lassen. Währenddessen die Rosinen für einen halbe Stunde in Rum einlegen. Die Kartoffeln schälen und zu Püree stampfen. Danach mit Quark, Eiern und Mehl verrühren. Mit Zucker, Salz und

30 Min. simpel 24.11.2015
bei 31 Bewertungen

Die Kartoffeln sollten vom Vortag sein. Diese durch eine Presse drücken. Den Quark, das Ei, das Mehl, den Zucker, die Rosinen und die Prise Salz zusammen mit den Kartoffeln mithilfe Hilfe eines Handrührgeräts gut vermengen. Der Teig sollte sich gut

10 Min. simpel 26.02.2015
bei 6 Bewertungen

Die Pellkartoffeln am besten am Vortag kochen. Schälen und durch eine Reibe reiben oder durchdrücken. Quark durch ein Sieb abtropfen lassen oder in einem Tuch ausdrücken. Eier, Mehl, Prise Salz, Sultaninen und den Quark dazugeben und alles miteinande

20 Min. normal 25.02.2015
bei 2 Bewertungen

Kartoffeln als Pellkartoffeln kochen und schälen. In der Zwischenzeit Möhre und Sellerie grob raspeln, Zwiebel würfeln. Zuerst die Zwiebel in Olivenöl goldgelb anbraten, Sellerie und Möhrenraspel dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 5 min anbraten.

45 Min. normal 24.05.2013
bei 4 Bewertungen

vegan und glutenfrei

10 Min. simpel 25.03.2015
bei 3 Bewertungen

z.B. als Vorsuppe für meine Quarkkeulchen, macht satt, geht schnell, ist lecker!!!

25 Min. simpel 07.11.2010