„Chinesisch“ Rezepte: Vegetarisch 474 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (35)

Die Spaghetti 3 x durchbrechen und in Salzwasser kochen, bis sie gar sind. Danach die Nudeln abschütten und abschrecken. Das Gemüse klein schneiden und mit den fertigen Spaghetti vermengen. Anschließend den Salat mit Zucker, Zitronensaft, Öl, Sojasa

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.07.2014
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (13)

Zwiebel, Karotten, Paprika und Jalapeño klein schneiden. In einen Topf Sesamöl erhitzen. Erst die Karotten im Öl schwenken, dann die Zwiebel und schließlich Paprika und Jalapeño. Ein paarmal hin und her rühren, damit sich das Sesamöl um das Gemüse

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.02.2017
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (60)

WW= 6,25 P. pro Pers.

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 04.12.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (33)

Gemüse waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden, die Karotten in Scheibchen hobeln. Zwiebel in kleine Ringe schneiden, Knoblauch sehr fein hacken oder pressen. Mandeln, Knoblauch und Zwiebeln in einer großen Pfanne mit dem Öl etwas anbraten, an

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 04.09.2003
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (21)

Nudeln wie gewohnt kochen und in einem Sieb abtropfen lassen. Gemüse klein schneiden und alles in einer Schüssel verrühren. Etwas von dem Öl in einer beschichteten Pfanne oder im Wok heiß werden lassen und das Gemüse hinzufügen. Bei ständigem wenden

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.01.2004
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (16)

typisches chinesisches Straßengericht

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 14.05.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

sehr schmackhafte Sauce, für chinesische Gerichte gut geeignet

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.10.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

vegan und trotzdem lecker

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.08.2010
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (14)

Blumenkohl in schmale Streifen schneiden, Ingwer in heißes Öl geben und den Blumenkohl dazugeben. Kurz andünsten lassen. Sojasauce und Zucker hinzugeben und nochmals aufkochen lassen. Sofort servieren.

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.04.2002
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

Reis nach Packungsanleitung zubereiten. Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Chili sowie Möhren, Lauch und Paprika zugeben und etwa 5 Minuten andünsten. Restliches Gemüse hinzugeben und etwa 1 bis 2 Minuten andünsten. Sojasauce, Tomatenketchup

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.06.2003
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (13)

Zuerst die Zucchini schälen und in ca. 5 cm dicke Scheiben schneiden. Diese dann in Stifte mit ca. 1 cm Dicke teilen. Die Schalotte fein hacken und die Knoblauchzehen in dünne Scheibchen schneiden. Eine Pfanne oder Wok erhitzen und warten. bis sie/e

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 17.05.2002
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

Dieses Gericht eignet sich für die Resteverwertung von Reis vom Vortag. Wenn gestern kein Reis übriggeblieben ist, sollte er aber mindestens 4 Stunden vorher gekocht worden sein. Er darf nicht zu klebrig sein und sollte vor dem Kochen mit einer Gabel

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 01.11.2012
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

Siaen-quo-odse-dsa-dschung

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 16.10.2001
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

ideal für den Wok

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.02.2014
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Variation des Szechuan Klassikers Dan Dan Mian - hier mit Sprossen

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 17.08.2011
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

ein schnell zubereitetes, vegetarisches Gericht

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.09.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Zunächst das Wasser zum Kochen bringen. Anschließend Salz, Sojasauce, feingeschnittene Knoblauchzehen und Ingwerstücke, Bohnenpaste in Chili-Öl und die Tomatenstücke hinzufügen. Etwa 10 Minuten köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren. Dann das Zit

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 11.12.2018
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

vegetarisch

access_time 3 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.11.2017
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

mit Räuchertofu und Gemüse, vegetarisch

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.06.2017
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (13)

nicht wirklich chinesisch, aber lecker

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 28.02.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Die Nudeln kochen und abgießen. Dann in einer Pfanne mit Öl die Zwiebeln und den Knoblauch andünsten. Die Nudeln dazugeben und leicht anbraten. Das Gemüse dazugeben und ebenfalls mit braten. Unter mehrmaligem Wenden solange Braten, bis das Gemüse erh

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 16.08.2005
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Ideal für den Wok

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 07.06.2006
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

eifrei

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 03.02.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

zum Abnehmen

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.10.2012
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

Gurke schälen, in dünne Streifen hobeln, mit etwas Salz mischen, 60 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Glasnudeln 4-5 Minuten in Wasser kochen lassen, abgießen und abtropfen. Ei aufschlagen und zwei dünne Pfannkuchen backen und in kleine

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 11.10.2004
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

pikante asiatische Soße zu Fleisch, Fisch - ideal zum Einkochen auf Vorrat

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 26.05.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen. Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Die Pilze putzen, halbieren und mit dem Zitronensaft beträufeln. Den Lauch putzen, waschen und in 1 cm breite Scheiben schneiden. Die Möhren putzen und in feine Streif

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.05.2003
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Die Nudeln kochen und in einem Sieb abkühlen lassen. Die Champignons in Scheiben schneiden, in heißem Öl anbraten und ebenfalls abkühlen lassen. Den Porree in dünne Ringe sowie die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Alles miteinander vermengen. Aus

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.08.2006
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (9)

Brokkoli putzen, waschen, in Röschen teilen. Die Paprikaschote waschen, Kerne und weiße Innenhäute entfernen und in Würfel schneiden. Die Möhren putzen, waschen, schälen und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne das Öl heiß werden lassen, Gemüse d

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.08.2002
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

Die Karotten schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, die Paprikaschote putzen und würfeln (ca. 2 x 2 cm). Die Karotten in Sesamöl anbraten, die Paprikastücke dazu geben. Die Bambussprossen abtropfen lassen und ebenfalls zu dem Gemüse gebe

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 14.06.2008