„Kartoffelkloesse“ Rezepte: Europa 47 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Europa
Basisrezepte
Beilage
Deutschland
einfach
Festlich
Fleisch
gekocht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Herbst
Kartoffel
Kartoffeln
Klöße
Lactose
Osteuropa
Polen
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Rind
Schmoren
Schnell
Schwein
Vegetarisch
Winter
bei 86 Bewertungen

Zuallererst muss das Fleisch eingelegt werden. Dies geschieht ca. eine Woche vor dem eigentlichen Kochvorgang. Dafür das Wurzelgemüse (Möhre, Sellerie, Zwiebeln mit Schale, Knoblauch) grob klein schneiden. Das Fleisch mit dem Gemüse, den Gewürzen (Ne

30 Min. pfiffig 11.12.2018
bei 145 Bewertungen

Kartoffeln kochen, am besten am Vortag, und auskühlen lassen. Schälen und durch die Spätzlepresse drücken. Mit dem Salz und dem Kartoffelmehl mischen. Mit dem Wasser zu einem weichen, klebrigen Teig verkneten, ggf. noch etwas Wasser hinzugeben. Klöße

40 Min. normal 16.04.2013
bei 358 Bewertungen

fein und edel zu Ragout, Gulasch, Braten etc..

45 Min. normal 27.02.2006
bei 34 Bewertungen

so, wie meine Oma sie gemacht hat (12 Stück)

30 Min. simpel 19.04.2012
bei 130 Bewertungen

wie bei Oma, ergibt ca. 15 Klöße

20 Min. normal 27.03.2008
bei 91 Bewertungen

Die Kartoffeln gar kochen, durch eine Kartoffelquetsche drücken und mit der zerlassenen Butter, ein Ei und dem Kartoffelmehl vermengen. Aus dem Teig portionsgerechte Klöße formen und in reichlich nicht kochendem Salzwasser so lange ziehen lassen, bis

20 Min. simpel 10.03.2003
bei 106 Bewertungen

schlesische Art

20 Min. simpel 04.11.2001
bei 39 Bewertungen

Die gekochten Kartoffeln pressen. Mit Weizenmehl, Kartoffelmehl und Salz zu einem Teig kneten. Klöße formen und flach drücken. In die Mitte geröstete Weißbrotwürfel geben und wieder zu Klößen formen. (Handflächen dabei mit Kartoffelmehl bestäuben, da

20 Min. normal 02.03.2004
bei 11 Bewertungen

Grundrezept

45 Min. simpel 04.10.2007
bei 22 Bewertungen

Kartoffeln kochen, pellen und anschließend stampfen. Toast oder Weißbrot in kleine Würfel schneiden und in der Butter goldbraun braten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Toastwürfel zu den gestampften Kartoffeln dazugeben und erkalten lassen. Eier

30 Min. normal 02.05.2002
bei 12 Bewertungen

Die Kartoffeln waschen, schälen, in eine Schüssel mit Wasser reiben und in einem Tuch fest auspressen. Die Milch mit Salz und 1 Esslöffel Fett aufkochen, den Grieß hineinstreuen, zu einem Klumpen rühren der sich vom Topfboden löst. Mit dem ausgepress

35 Min. normal 24.10.2007
bei 5 Bewertungen

Die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden, das Brötchen fein zerkleinern, beides zusammen mit dem Hackfleisch und der Leberwurst vermengen und in Butter anschwitzen. Vom Herd nehmen, das Eigelb dazu geben, mit Salz, Pfeffer und evtl. etwas Muskat wü

30 Min. normal 02.09.2008
bei 4 Bewertungen

saarländische Schneebällcher

30 Min. simpel 02.02.2011
bei 9 Bewertungen

Das Brötchen in kleine Würfelchen schneiden, und in der Butter schön braun rösten. Die Kartoffeln schälen. 1/3 davon in Salzwasser kochen. Den Rest auf einer Kartoffelreibe roh fein reiben. Um zu vermeiden, dass die Klöße dunkel werden, kann man vor

30 Min. normal 17.03.2005
bei 24 Bewertungen

Die Kartoffeln schälen und waschen. Die Hälfte davon mit Wasser bedeckt in einer Schüssel beiseite stellen. Die übrigen in einem Topf mit gesalzenem Wasser bedeckt 20 Minuten kochen lassen. Das Wasser anschließend abgießen. Die Kartoffel ausdämpfen u

50 Min. normal 14.04.2008
bei 4 Bewertungen

samtig weich und zart

15 Min. normal 30.01.2017
bei 3 Bewertungen

traditionelles Gericht aus Nordhessen

20 Min. normal 10.11.2011
bei 5 Bewertungen

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen. Wenn sie gar sind, durch eine Presse geben. Die Schüssel mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken. Dies macht man am besten am Vortag, damit die Kartoffeln schön auskühlen können. Wer sie am selben Ta

20 Min. simpel 05.12.2017
bei 3 Bewertungen

saarländisches Wintergericht

60 Min. normal 24.08.2007
bei 5 Bewertungen

für den Dampfgarer

30 Min. simpel 21.10.2008
bei 1 Bewertungen

Rezept meiner Oma

40 Min. normal 27.03.2008
bei 0 Bewertungen

aus gekochten Kartoffeln

40 Min. simpel 09.02.2015
bei 0 Bewertungen

mit altbewährten Tipps und Tricks, super zum Vorbereiten, ergibt ca. 12 Klöße

120 Min. normal 26.08.2019
bei 3 Bewertungen

sehr schmackhaftes Essen in der Region Thüringen

70 Min. normal 26.08.2008
bei 3 Bewertungen

einfach und gelingsicher

60 Min. normal 03.11.2009
bei 3 Bewertungen

aus rohen Kartoffeln - etwas aufwändig, aber es lohnt sich

60 Min. normal 09.06.2008
bei 6 Bewertungen

aus gekochten Kartoffeln - reicht für 12 Stück

60 Min. simpel 09.06.2008
bei 3 Bewertungen

Die Kartoffeln mit der Schale garen, abgießen etwas abkühlen lassen und schälen. Die Milch zum Kochen bringen. Das Brötchen in Scheiben schneiden und mit der kochenden Milch übergießen. Die Eier trennen und die Kartoffeln durch die Presse drücken. Di

30 Min. pfiffig 25.10.2005
bei 2 Bewertungen

Traditionelle polnische Küche

40 Min. normal 17.04.2009
bei 4 Bewertungen

1/3 der Kartoffeln kochen und durchdrücken. Die restliche 2/3 rohe Kartoffeln schälen, reiben und die Brühe ausdrücken. Die Kartoffelmassen miteinander mischen, einen Schuss heiße Milch darüber geben, Eier, Majoran, Salz und geriebene Zwiebel unterrü

60 Min. normal 27.08.2003