„Gulasch“ Rezepte: Europa 354 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (698)

wie aus dem Urlaub bekannt als Schweinegulasch mit Nockerln

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.04.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (218)

Rezept von Rosi und Sani Somogyvary

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.03.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (34)

Den Speck auslassen und danach wegwerfen. Das Fleisch in etwa 2 cm große Würfel schneiden und scharf anbraten. Die Zwiebeln dazugeben und Farbe nehmen lassen. Den Knoblauch häuten und im Ganzen zum Zwiebel-Fleisch-Gemisch geben. Nun den Gewürzpaprika

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 01.06.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Hier handelt es sich um landestypisches ungarisches Gulasch (Pörkölt)

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.01.2017
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (213)

eine von unzähligen Möglichkeiten, Gulasch zuzubereiten

access_time 180 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.07.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (90)

saftiges Gulasch

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.07.2008
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (1.214)

Die Zwiebeln in 0,5 cm große Würfel schneiden, Karotte und Sellerie würfeln und alles in 2 EL Butterschmalz kräftig anbraten, Tomatenmark zugeben, andünsten bis sich eine homogene Masse bildet, das Mark darf ruhig ein bisschen ansetzen, Paprika kurz

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 11.12.2005
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (100)

Ohne Anbraten - ganz wenig Aufwand!

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 26.09.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (143)

Die Zwiebeln und die Paprikaschoten putzen und in Würfel schneiden. Das Öl in einem weiten Topf erhitzen und das Fleisch darin portionsweise anbraten und herausnehmen. Im Bratfett die Zwiebelwürfel anbraten, das Tomatenmark und den Senf zugeben und

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 29.03.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (109)

besonders gut zu Spätzle

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.05.2008
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (80)

Dieses Gulaschrezept wird alle erfreuen, die zwar gerne Gulasch essen, aber ungern Zwiebeln schneiden. Es beginnt nämlich damit, dass man eine (ja, richtig gelesen) Zwiebel fein schneidet. Dann erhitzt man das Fett in einem Schmortopf und brät die

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 15.01.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (108)

Das Fleisch unter fließendem kaltem Wasser abspülen. Dann trocken tupfen und in Würfel schneiden. Die Zwiebeln abziehen und in Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, entstielen, entkernen und die weißen Scheidewände entfernen. Die Schoten

access_time 25 min. signal_cellular_alt simpel date_range 16.04.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (44)

aus Ungarn mitgebracht

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.05.2009
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (52)

fruchtig, würzig und scharf mit Orangen, Steinpilzen, Cognac und Pfefferkörnern

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.08.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (244)

Die Zwiebel abziehen und in Scheiben schneiden. Das Fleisch waschen, trocknen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Den Speck in Würfel schneiden und auslassen. Die Zwiebel zugeben und etwa 5 Min. darin andünsten. Das Paprikapulver und das Tomaten

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.10.2006
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (291)

Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen und in 3 cm große Würfel schneiden. Den Speck klein würfeln. Den Speck in einem Topf auslassen, dann herausnehmen. Das Fleisch im Speckfett portionsweise anbraten, dann ebenfalls wieder herausnehmen. Zwiebeln u

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 17.03.2002
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (179)

Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. In einem großen Schmortopf das Schmalz zerlassen. Zwiebeln und Knoblauch glasig dünsten. Das Fleisch würfeln, zugeben und anbraten. Dann Tomatenmark untermischen. Lorbeerblatt, Paprika

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 29.01.2001
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (46)

pikant gewürztes Rindergulasch, je nach Geschmack von mild bis feurig.

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.11.2008
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (53)

lecker ohne Wein/Bier

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 07.04.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (20)

Das Fleisch klein schneiden. Die Zwiebeln schälen, klein hacken und in heißem Öl goldgelb rösten. Die Zwiebeln mit Paprikapulver bestreuen und das Fleisch zugeben. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Mit Wasser angießen, so dass das Fleisch

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.05.2015
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (18)

Fleisch waschen und trocken tupfen. Zwiebeln halbieren. Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin kräftig anbraten. Zwiebeln und Möhren zugeben und kurz mit anbraten. Mit Salz und Pfeffer w

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 15.05.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (11)

einfach und lecker mit der besonderen Käsenote

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.01.2011
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (14)

ein Traumgericht, aus Ungarn mitgebracht

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 08.05.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (42)

ungarisches Pörkölt

access_time 35 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.02.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (12)

Gut bürgerliches Gulasch, einfach in der Zubereitung

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.03.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (24)

Die Zwiebel in Würfeln schneiden und in etwas Öl glasig anschwitzen. Das Fleisch dazu geben, Tomatenmark und Paprikapulver unterrühren und das Gulasch bei geringer Hitze ca. 1/2 Stunden braten. Ab und zu umrühren. Jetzt das Sauerkraut unterrühren, mi

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.10.2008
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (10)

Das Fett in einem großen Topf erhitzen. Das Fleisch zugeben und darin gut anbraten. Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Dazugeben und mitbräunen. Nacheinander Wasser, die Gewürze und das Tomatenmark dazugeben. Alles ca. 20 Minuten sch

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.07.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (58)

ÖL im Topf erhitzen, Fleisch scharf anbraten. Zwiebeln ganz fein hacken, zum Fleisch dazugeben. Salzen, und mit etwas Wasser aufgiessen. Paprikapulver und feingehackte Chili dazugeben. Wers mag, kann jetzt den Kümmel auch dazugeben. Jetzt runterkoche

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 24.03.2003
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (17)

mit Hackfleisch und Möhren

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 16.07.2004
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (22)

simpel, deftig, lecker

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 16.01.2015