„-ramazotti“ Rezepte: Europa, Österreich, Süßspeise, Mehlspeisen & Frucht 38 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Europa
Frucht
Mehlspeisen
Österreich
Süßspeise
Backen
Braten
Dessert
Deutschland
einfach
gekocht
Gluten
Hauptspeise
Herbst
Kinder
Lactose
raffiniert oder preiswert
Schnell
Sommer
Winter
bei 42 Bewertungen

Eine möglichst flache Auflaufform einfetten. Äpfel schälen und das Kerngehäuse entfernen. In kleine Stücke schneiden und in die Auflaufform geben. Die anderen Zutaten zu einem Teig verrühren (ist relativ flüssig) und über die Äpfel gießen. Im v

25 Min. simpel 04.04.2007
bei 88 Bewertungen

super zum Vorkochen und als Vorrat im Tiefkühlfach bestens geeignet

30 Min. normal 20.03.2012
bei 168 Bewertungen

50 g Butter und das Ei gut verrühren und den Topfen untermengen. Mehl, eine Prise Salz und Grieß dazugeben und verkneten. Den Teig etwa 20 Minuten rasten lassen. Die Marillen entkernen und mit einem Stück Würfelzucker füllen. Aus dem Teig eine Ro

40 Min. normal 19.05.2003
bei 30 Bewertungen

österreichische Mehlspeise mit fruchtig frischem rot-weißem Saucenspiegel

60 Min. normal 22.08.2009
bei 26 Bewertungen

aus Topfenteig

35 Min. normal 15.02.2005
bei 21 Bewertungen

z. B. für Marillenknödel oder Zwetschgenknödel

30 Min. normal 24.11.2008
bei 34 Bewertungen

Apfelkücherl

30 Min. normal 11.09.2006
bei 26 Bewertungen

süße Hauptspeise

45 Min. normal 14.07.2006
bei 21 Bewertungen

Kartoffelteig: Die am Vortag in der Schale gekochten Kartoffel schälen und durch die Kartoffelpresse drücken. Die Kartoffelmasse mit Mehl, flüssiger Butter, Eidotter und Salz zu einem nicht zu festen Teig verkneten. Rasch abarbeiten, da der Teig sons

20 Min. normal 06.06.2004
bei 10 Bewertungen

Palatschinkenteig - einfach und schnell

10 Min. simpel 06.04.2008
bei 6 Bewertungen

süße Hauptspeise aus Österreich, für 4 - 6 Personen

25 Min. normal 16.10.2009
bei 5 Bewertungen

Für das Dampfl (Vorteig) die Hefe mit Zucker in ein wenig lauwarmer Milch auflösen, leicht mit etwas Mehl bestäuben und mit einem Tuch zudecken. Das Dampfl an einem warmen Ort 10 bis 15 Minuten aufgehen lassen. Restliches Mehl in einer Teigschüssel

50 Min. normal 14.10.2010
bei 4 Bewertungen

Für das Kompott zuerst die Pflaumen abtropfen lassen, den Saft in einen Topf geben. Die Zimtstange, Vanillezucker, Zitronenschale und die Nelke dazugeben. Aufkochen lassen. Dann die Pflaumen und das Zwetschgenwasser zufügen. Die Zimtstange und die Ne

30 Min. normal 25.01.2012
bei 15 Bewertungen

ein Rezept meiner Oma aus der Steiermark

20 Min. normal 18.11.2006
bei 17 Bewertungen

Die angegebene Teigmenge reicht für genau 10 Knödel! Topfen, Eier, Butter und Salz zu einem glatten Teig verkneten (geht am besten mit den Händen!), ca. 1 - 2 EL Grieß hinzufügen und nochmals gut durchkneten. Ca. 1 Stunde kalt stellen, damit der Gri

30 Min. normal 25.05.2005
bei 4 Bewertungen

Die Eier trennen, die Eiweiße steif schlagen. Mehl, Zucker, Milch, Eigelbe, Rum, Backpulver und Mineralwasser verrühren und den Eischnee unterheben. Die Äpfel schälen und in Scheiben schneiden. Eine Pfanne mit Butter erhitzen, die Äpfel darin goldb

20 Min. simpel 28.09.2010
bei 1 Bewertungen

eine Variante der beliebten Mehlspeise - super fluffig, reicht für 2

15 Min. simpel 22.09.2016
bei 1 Bewertungen

Quark in ein Tuch geben und leicht ausdrücken. Butter mit abgeriebener Zitronenschale und 1 Prise Salz schaumig rühren. Ei, Quark und Mehl einrühren. Den Teig gut kneten, mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 30 Minuten ruhen lassen. Inzwischen H

40 Min. normal 10.03.2007
bei 2 Bewertungen

Die Äpfel schälen und grob raspeln. Salzen und mit so viel Mehl verrühren, dass die Masse bindet. Mit einem Esslöffel Portionen aus der Masse abstechen in eine Pfanne mit heißem Fett geben und flach drücken. Bei mittlerer Hitze von beiden Seiten hel

10 Min. normal 05.02.2010
bei 5 Bewertungen

reicht für ca. 10 Stück

45 Min. normal 21.03.2007
bei 1 Bewertungen

sommerlich leichtes Quarkdessert

30 Min. normal 16.04.2011
bei 1 Bewertungen

Schupfnudeln in einer Pfanne in Butter oder Öl ca. 5 Min. goldbraun und knusprig braten. Kokoszwieback in einen Gefrierbeutel füllen und mittels Topfboden oder Nudelholz etwas zerkleinern. Dieses zu den Nudeln in die Pfanne geben sowie 2 Min. mitbr

20 Min. simpel 07.08.2012
bei 1 Bewertungen

Den Teig am besten am Vorabend zubereiten und eine Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Für den Teig die weiche Butter mit dem Topfen und dem Mehl grob vermischen und danach das Ei dazugeben und gut verkneten. Eine Rolle von ca. 5 cm formen, dann für

30 Min. normal 18.08.2016
bei 1 Bewertungen

Heidelbeeren laut Packungsanleitung auftauen. Für die Sauce die Orange auspressen, den Saft mit den aufgetauten Heidelbeeren mischen und aufkochen. Stärke mit 2 TL Wasser vermengen, in den Saft rühren und kochen, bis die Sauce leicht eindickt (ca. 1

40 Min. normal 18.09.2006
bei 2 Bewertungen

Dotter mit Mehl und Milch zu einem Teig verrühren. Eiklar mit Zucker aufschlagen und die cremige Eischneemasse unter das Dottergemisch ziehen. Schmarrnmasse in eine gefettete Form einfüllen und die Beeren (unaufgetaut) darauf verteilen. Bei 180 Gra

10 Min. simpel 27.12.2006
bei 0 Bewertungen

Die Butter leicht erwärmen. Alle Zutaten, außer den Zwetschgen, in einem Gefäß mit dem Mixer ca. 2 - 3 Min. gut verrühren und ca. 20 Min. kalt stellen. Mit leicht angefeuchteten Händen eine Portion Teig nehmen, glatt drücken, eine Zwetschge darin ei

25 Min. simpel 14.06.2018
bei 2 Bewertungen

Aus Mehl, Milch, Ei und Salz einen Nockerlteig herstellen. Nockerln abstechen und in Salzwasser ca. 5 Min. kochen lassen. Dann abseihen und abschrecken. Äpfel schälen, blättrig schneiden und in zerlassener Butter kurz andünsten. Die gedünsteten Ä

25 Min. simpel 23.01.2008
bei 1 Bewertungen

Zuerst die Eier trennen. Eigelbe, Weizenmehl, Milch, Salz sowie 35 g Zucker zu einem glatten Teig verrühren und 30 Minuten quellen lassen. Anschließend Eiweiße mit 35 g Zucker steif schlagen und unter den Teig ziehen. In einer Pfanne etwas von den 5

20 Min. normal 25.11.2018
bei 1 Bewertungen

Das Mehl, die Milch, die Prise Salz, die 2 Eier und 1 EL zerlassene Butter zu einem Teig verrühren. Den Teig eine Stunde im Kühlschrank quellen lassen. Die Himbeeren waschen, verlesen und anschließend mit Vanillezucker bestreuen. Aus dem Teig in ei

30 Min. normal 15.06.2006
bei 1 Bewertungen

Die Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in feine Spalten schneiden. Die Eier trennen. Die Eigelbe in der Rührschüssel verquirlen, dann mit dem Mehl, der Milch und dem Vanillinzucker mit dem Schneebesen zu einem dickflüssigen Teig verrühren. D

20 Min. normal 19.11.2008