„-ramazotti“ Rezepte: Sommer, Europa, Österreich, Süßspeise & Frucht 21 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Europa
Frucht
Österreich
Sommer
Süßspeise
Dessert
einfach
gekocht
Gluten
Hauptspeise
Herbst
Kinder
Lactose
Mehlspeisen
raffiniert oder preiswert
Schnell
bei 114 Bewertungen

Ein sehr schneller und nicht klebriger Teig mit Quark - ohne Ei!

40 Min. normal 17.06.2014
bei 29 Bewertungen

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Eine Auflaufform fetten. Die Nektarinen waschen, entsteinen und in Spalten schneiden. Die Nektarinenspalten in der Form verteilen. Die Eier trennen. Die Dotter mit Zucker, Vanillezucker und Salz dickcremig aufsc

20 Min. simpel 03.11.2013
bei 88 Bewertungen

super zum Vorkochen und als Vorrat im Tiefkühlfach bestens geeignet

30 Min. normal 20.03.2012
bei 168 Bewertungen

50 g Butter und das Ei gut verrühren und den Topfen untermengen. Mehl, eine Prise Salz und Grieß dazugeben und verkneten. Den Teig etwa 20 Minuten rasten lassen. Die Marillen entkernen und mit einem Stück Würfelzucker füllen. Aus dem Teig eine Ro

40 Min. normal 19.05.2003
bei 30 Bewertungen

österreichische Mehlspeise mit fruchtig frischem rot-weißem Saucenspiegel

60 Min. normal 22.08.2009
bei 26 Bewertungen

aus Topfenteig

35 Min. normal 15.02.2005
bei 6 Bewertungen

süße Hauptspeise aus Österreich, für 4 - 6 Personen

25 Min. normal 16.10.2009
bei 7 Bewertungen

Kompott: Die Kirschen entstielen, waschen, entkernen und in einem Topf mit 1/8 l Wasser, Zucker, Zitronensaft und der Zimtrinde bei schwacher Hitze zugedeckt köcheln lassen. Das Kompott so lange kochen, bis die Kirschen weich sind, aber noch nicht ze

40 Min. normal 03.04.2007
bei 17 Bewertungen

Die angegebene Teigmenge reicht für genau 10 Knödel! Topfen, Eier, Butter und Salz zu einem glatten Teig verkneten (geht am besten mit den Händen!), ca. 1 - 2 EL Grieß hinzufügen und nochmals gut durchkneten. Ca. 1 Stunde kalt stellen, damit der Gri

30 Min. normal 25.05.2005
bei 4 Bewertungen

mit Marillen/Aprikosen

15 Min. normal 21.07.2014
bei 9 Bewertungen

reicht für ca. 28 Stück

60 Min. normal 14.01.2008
bei 1 Bewertungen

Quark in ein Tuch geben und leicht ausdrücken. Butter mit abgeriebener Zitronenschale und 1 Prise Salz schaumig rühren. Ei, Quark und Mehl einrühren. Den Teig gut kneten, mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 30 Minuten ruhen lassen. Inzwischen H

40 Min. normal 10.03.2007
bei 1 Bewertungen

sommerlich leichtes Quarkdessert

30 Min. normal 16.04.2011
bei 1 Bewertungen

Den Teig am besten am Vorabend zubereiten und eine Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Für den Teig die weiche Butter mit dem Topfen und dem Mehl grob vermischen und danach das Ei dazugeben und gut verkneten. Eine Rolle von ca. 5 cm formen, dann für

30 Min. normal 18.08.2016
bei 0 Bewertungen

Für 13 Knödel

50 Min. normal 17.07.2017
bei 1 Bewertungen

Das Mehl, die Milch, die Prise Salz, die 2 Eier und 1 EL zerlassene Butter zu einem Teig verrühren. Den Teig eine Stunde im Kühlschrank quellen lassen. Die Himbeeren waschen, verlesen und anschließend mit Vanillezucker bestreuen. Aus dem Teig in ei

30 Min. normal 15.06.2006
bei 0 Bewertungen

mit Vanille- und / oder Marillensauce

30 Min. simpel 15.09.2010
bei 0 Bewertungen

fast vergessene, steirische Spezialität

5 Min. simpel 16.01.2015
bei 0 Bewertungen

für 6 Knödel

20 Min. normal 01.07.2016
bei 0 Bewertungen

Die frischen Aprikosen werden gewaschen, halbiert und entsteint. Butter, Eigelbe und Puderzucker schaumig schlagen. Quark muss wirklich fest ausgedrückt werden und bereits bröselige Konsistenz haben. Mondamin mit Rum anrühren und mit Weckmehl, Zitro

20 Min. normal 22.10.2006
bei 0 Bewertungen

Die Pflaumen waschen, entsteinen und in kleine Stücke schneiden. Anschließend mit dem Mehl mischen. Die warme Milch und nach Belieben Zucker unterheben. Gut vermengen. Esslöffelgroße Portionen in einer Pfanne mit zerlassener Butter ausbraten. Mit e

25 Min. simpel 05.01.2008