„Würziger“ Rezepte: Backen 537 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (73)

Low Carb und vegan

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 01.02.2016
star star star star star
Abgegebene Bewertungen: (28)

kräftiges, großes Mischbrot auf Sauerteigbasis

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.03.2013
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (32)

Wasser aufkochen, das Brotgewürz dazu geben und von der Platte nehmen – abkühlen lassen und ziehen lassen. Aus allen Zutaten einen weichen Brotteig kneten (evtl. noch ein paar Löffel Wasser dazu geben) – Teig zugedeckt warm stellen und aufgehen lasse

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.03.2010
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (254)

als Hauptspeise oder Beilage

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.01.2009
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (29)

Hier ein saftiges Roggenmischbrot (Endgewicht ca. 2 kg), das würzig, aber nicht gewürzlastig schmeckt. Durch das Bier erhält es eine kräftige Farbe im Inneren und einen leicht malzigen Geschmack. Für den Sauerteig: 400 g Roggenmehl mit dem Wasser un

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 15.07.2010
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (22)

zum Party - Buffet oder einfach zum Wegnaschen

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 23.11.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (432)

für alle, die dem Kürbis bis jetzt noch nichts abgewinnen konnten!

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 18.04.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (71)

schnell gemacht, sehr lecker zu Wein oder Bier, kann vorbereitet werden

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 23.09.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (25)

TA 164, sehr kräftig im Geschmack, recht gut zu kneten

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.02.2008
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (31)

super saftig und aromatisch

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 20.11.2007
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (29)

Zwiebel schälen und würfeln. Gouda ebenfalls in Würfel schneiden. Majoran und Petersilie waschen, trockentupfen und hacken. Ei trennen. Mett, Eiweiß, Zwiebel, Tomatenmark, etwas Cayennepfeffer und Kräuter verkneten. Den Käse unterheben. Quark, 6 El M

access_time 75 min. signal_cellular_alt normal date_range 26.04.2002
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (34)

aus Quarkölteig -kalorienarm-

access_time 40 min. signal_cellular_alt simpel date_range 16.05.2006
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (20)

Für den Vorteig die ersten 3 Zutaten in eine Schüssel geben und verrühren. (evtl. Hefe erst im Wasser auflösen.) Schüssel abdecken und den Vorteig an einem warmen Platz mindestens 6 Stunden (ich lasse ihn über Nacht) stehen lassen. Für den Hauptteig:

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.09.2004
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (11)

vegan, je nach Menge Beilage oder Hauptgericht

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 02.06.2016
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (12)

Alle trockenen Zutaten miteinander mischen. Alle flüssigen Zutaten miteinander verrühren. Die trockenen Zutaten dazugeben und nur so lange mit dem Kochlöffel mischen, bis sie gerade anfangen, feucht zu werden. Den Teig in gefettete Muffinförmchen fü

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.08.2009
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (10)

leckere und gesunde Beilage - essen auch Kinder gerne

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 31.01.2011
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (12)

mit Knoblauch und Kräutern, sehr schmackhaft

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.01.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (47)

Den Ofen auf 180° C vorheizen. Die Kartoffeln schälen und mit einem scharfen Messer im Abstand von ca.2 mm Einschnitte durch 2/3 der Kartoffel machen. (Wenn man das Messer schräg hält und so schneidet, dass nur die Spitze aufsetzt, geht es ziemlich g

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 15.05.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (76)

Die Kartoffeln waschen und evtl. bürsten. Nun halbieren, der Länge nach in die Mitte eine Ritze einschneiden und auf ein mit Alufolie bedecktes Backblech legen. Die Butter in schmale kleine Stückchen schneiden und in den Spalt geben. Anschließend die

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 10.11.2001
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (32)

Rohe, geschälte Kartoffeln fein reiben, auf ein Küchentuch geben, damit eindrehen und gut auspressen (über der Spüle). Danach lauwarme Milch in die Kartoffelmasse rühren. Anschließend Mehl, Ei, Olivenöl, Salz, Zucker sowie die zerbröckelte Hefe dazug

access_time 50 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.11.2001
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (26)

Die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Das Fett (Butter oder Margarine) schmelzen lassen. Es darf nicht heiß sein. Mehl, Salz, Zucker und Curry mischen, mit den Zwiebeln vermischen, dann die Hefemilch und das flüssige Fett dazugeben und alles zu e

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 23.09.2004
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (11)

Sauerteig ansetzen und 24 Stunden an einem warmen Ort stehen lassen. 50 g davon abnehmen und wieder als ASG aufbewahren. Sauerteig, Weizen- o./u. Dinkelmehl (ggf. Trockenhefe)und Gewürze zugeben. Das Wasser nach und nach zugießen. Teig gut kneten u

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.11.2011
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (13)

Ohne Sauerteig, würzig und rustikal. Fast wie vom Bäcker!

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 26.11.2016
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

sehr lecker, sehr würzig

access_time 45 min. signal_cellular_alt simpel date_range 30.05.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

mit getrockneten Tomaten und schwarzen Oliven

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 23.07.2015
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

schnell, saftig, lecker, würzig, nicht nur ein Hit für jede Party

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 26.12.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

Für den Mürbteigboden alle Zutaten gut zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig kleben, etwas Mehl zugeben. Sollte der Teig zu fest sein, noch 1 EL Wasser zufügen. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie ca. 30 Minuten in den K

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 24.09.2015
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

bleibt lange frisch

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 12.02.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Das Wasser mit der Milch und Zucker leicht erwärmen und mit der Hefe glatt rühren. Die Dinkelflocken mit kochendem Wasser übergießen und umrühren, bis alle Dinkelfocken befeuchtet sind und 60 Min. quellen lassen. Mit den restlichen Zutaten mischen

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 09.10.2013
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

schmecken auch im Sommer zu einer Tasse Tee, ergibt ca. 80 Stück

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.04.2006