„Vanille-puddingpulver“ Rezepte: Backen & Österreich 57 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Backen
Österreich
Dessert
einfach
Europa
Festlich
Geheimrezept
Gluten
Herbst
Kekse
Kinder
Kuchen
Lactose
Mehlspeisen
raffiniert oder preiswert
Schnell
Sommer
Süßspeise
Torte
Vegetarisch
Weihnachten
Winter
bei 126 Bewertungen

mit Sauerrahm - locker, fein und vanillig

25 Min. normal 17.08.2007
bei 170 Bewertungen

Alle Zutaten gut vermixen. Teg in eine gefettete und bemehlte Tortenform füllen und bei 180°C 1 Stunde backen!

20 Min. simpel 16.03.2006
bei 150 Bewertungen

Biskuit: Zucker, Vanillezucker, Öl, Dotter, Mehl, Backpulver und Wasser schaumig rühren. Eiklar aufschlagen und unterheben. Teig auf ein Blech streichen und goldbraun backen. 170° ca. 30 Minuten. Belag: In Stücke geschnittene, entkernte Äpfel mit

30 Min. normal 27.08.2008
bei 1 Bewertungen

Boden und Deckel: Den Blätterteig jeweils horizontal in der Mitte durchschneiden. Eine Hälfte in Streifen schneiden, je nachdem wie groß man die fertigen Stücke haben will. Mit Wasser oder Ei bestreichen und wie auf der Packung beschrieben goldbraun

30 Min. normal 15.11.2011
bei 29 Bewertungen

Kuchenform (25 mal 35 cm) mit Blätterteig auslegen. Marillen klein schneiden. Die restlichen Zutaten in einer Schüssel kurz durchrühren und das Obst unterheben. Masse in die Form füllen. Teigreste als Gitter über den Kuchen legen. Bei 175 Grad Heißlu

20 Min. simpel 15.10.2006
bei 29 Bewertungen

Am Beginn die Butter schaumig rühren, nach und nach den Zucker, den Vanillezucker, das Ei, sowie etwas Salz zugeben und die Hälfte des mit dem Backpulver vermischten Mehls löffelweise unterrühren. Den Rest des Mehls danach auf den Teig schütten und m

30 Min. simpel 29.10.2003
bei 21 Bewertungen

Marillen entkernen und vierteln. Weiche Butter mit Zucker gut verrühren, Eier dazu geben und cremig rühren. Das mit Backpulver vermischte Mehl, Puddingpulver, Salz, Van.Zucker und Zitronensaft verrühren. Backrohr auf 160° Heißluft einschalten. Teig

25 Min. normal 23.07.2010
bei 17 Bewertungen

der etwas andere, aber nicht minder leckere Schneewittchenkuchen

30 Min. simpel 27.08.2007
bei 21 Bewertungen

Dotter mit Staubzucker und Vanillezucker cremig rühren, nach und nach das mit dem Backpulver versiebte Mehl unterrühren. Den Schnee von 4 Eiklar unterheben. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und bei 180 Grad ca. 15 Minuten g

30 Min. normal 30.07.2004
bei 6 Bewertungen

Einen Blätter- oder Plunderteig aufrollen und ein Backblech damit belegen, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Mit Marillenmarmelade bestreichen. Biskotten auflegen. Pudding nach Packungsanleitung zubereiten und noch warm auf den Biskotten verteil

30 Min. simpel 06.10.2009
bei 17 Bewertungen

sehr saftig, der Lieblingskuchen meiner Kinder

20 Min. simpel 25.07.2006
bei 14 Bewertungen

einfach, schnell, lecker

30 Min. normal 05.02.2009
bei 10 Bewertungen

Fruchtige Schnitten einfach zum machen

60 Min. simpel 05.12.2005
bei 5 Bewertungen

traditionelle österreichische Mehlspeise

20 Min. normal 09.03.2011
bei 1 Bewertungen

schmeckt am besten noch lauwarm

25 Min. normal 17.03.2010
bei 1 Bewertungen

mit Vanillecremefüllung

45 Min. simpel 06.02.2009
bei 34 Bewertungen

zarte Kekse nicht nur für Weihnachten

70 Min. normal 17.03.2009
bei 1 Bewertungen

ergibt ca. 35 Stück

75 Min. normal 03.12.2008
bei 7 Bewertungen

Butter mit Dottern, Vanillezucker und Zucker schaumig rühren. Eiklar zu steifem Schnee aufschlagen. Mehl mit Backpulver mischen und mit Milch unter die Dottermasse heben. Zuletzt den Eischnee vorsichtig unterheben. Die Hälfte des Teiges auf eine mit

30 Min. normal 29.04.2006
bei 2 Bewertungen

Das Rezept habe ich aus Österreich mitgebracht.

30 Min. normal 13.01.2005
bei 23 Bewertungen

fruchtig - köstlich

60 Min. normal 15.10.2009
bei 0 Bewertungen

Aus Mehl, Zucker, Butter, Ei und Backpulver einen Teig zubereiten und eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen 70 g Rosinen (nach Belieben auch mehr!) werden mit 3 Esslöffeln Rum beträufelt. 13 säuerliche Äpfel werden geschält und das Kerngehä

30 Min. simpel 22.11.2009
bei 2 Bewertungen

Die Eier schaumig schlagen, 250 g Zucker beifügen und weiter mixen. Öl langsam einrühren und zum Schluss das Mehl und Backpulver unterheben. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und mit den Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizte

50 Min. simpel 29.08.2008
bei 3 Bewertungen

eifrei fettarm

30 Min. normal 22.10.2007
bei 1 Bewertungen

schmeckt am besten mit einer Fruchtsauce

20 Min. normal 08.04.2010
bei 0 Bewertungen

Die Zutaten für den Mürbteig zu einem glatten Teig verrühren. Die Hälfte des Mosts gemeinsam mit dem Vanillepuddingpulver glatt rühren. Den restlichen Most aufkochen und mit der ersten Hälfte des Mosts verrühren. Die Äpfel schälen, in etwa 1 cm dic

45 Min. normal 23.11.2007
bei 1 Bewertungen

24 cm - Form

30 Min. normal 14.08.2008
bei 0 Bewertungen

Alle Teigzutaten verkneten, ausrollen, Scheiben ausstechen und bei 180 ° ca. 12 min. backen. Je zwei Scheiben mit Marmelade zusammensetzen. Mit Schokoglasur glasieren.

50 Min. normal 17.12.2008
bei 2 Bewertungen

Für den Teig Mehl, Zucker, Ei und Butter zerbröseln und rasch miteinander zu einem Teig verkneten. Ca. eine halbe Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Den Teig anschließend auswalken und eine gefettete Springform damit auslegen (Höhe vom Rand ca. 3 -

45 Min. normal 15.11.2007
bei 0 Bewertungen

Für 6 Stücke

35 Min. normal 15.07.2009