Backen, Winter, Deutschland, Silvester & Kuchen Rezepte 16 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Backen
Winter
Deutschland
Silvester
Kuchen
Europa
Frittieren
Weihnachten
Party
Gluten
Kinder
Lactose
Vegetarisch
einfach
Schnell
raffiniert oder preiswert
Schweiz
Fingerfood
Kekse
Dessert
Sommer
Österreich
Italien
Herbst
Geheimrezept
bei 52 Bewertungen

ein Muss zur Karnevalszeit, ergibt ca. 40 Stück

40 Min. normal 15.02.2006
bei 6 Bewertungen

Rezept von meinem Lehrmeister

30 Min. normal 13.07.2009
bei 4 Bewertungen

nordfriesisches Rezept

10 Min. normal 02.04.2011
bei 11 Bewertungen

schmecken nicht nur zur närrischen Zeit, ergibt ca. 25 Stück

60 Min. normal 07.08.2006
bei 4 Bewertungen

Ominettes verfeinerte Rezeptur

20 Min. normal 25.08.2011
bei 13 Bewertungen

Alle Zutaten in einer Schüssel gut verrühren. 1 Tag abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen. Fett in einem Topf auf Stufe 3 erhitzen, dann auf 2 zurück schalten oder eine Fritteuse auf 180°C erhitzen. Mit 2 Teelöffeln den Teig im heißen Fett ausbacken

20 Min. simpel 21.01.2006
bei 9 Bewertungen

Die leckersten Schokoschnitten überhaupt!

25 Min. normal 18.08.2006
bei 9 Bewertungen

ín Schmalz ausgebackene Köstlichkeit aus der Kindheit

30 Min. normal 08.05.2009
bei 6 Bewertungen

Wasser kochen und Kandis darin auflösen. Abkühlen lassen. Nach und nach Mehl, Eier, zerlassene Butter und die Gewürze unterrühren. Zuletzt den Rum zufügen. Zugedeckt einen Tag stehen lassen. Zum Backen braucht man ein spezielles Neujahrskucheneisen.

30 Min. normal 26.12.2006
bei 2 Bewertungen

reicht für ca. 44 Stück

50 Min. normal 28.06.2007
bei 7 Bewertungen

Krüllerkes, Krüllkuchen

20 Min. normal 23.02.2010
bei 1 Bewertungen

Gebackenes aus Bayern - zu deutsch: faule Kartoffeln - dieser Name sagt aber nichts über das Gericht !!!

60 Min. normal 24.04.2008
bei 1 Bewertungen

Man lasse den Blätterteig auftauen und heize den Ofen auf 200 Grad vor. Dann teilt man die Teigstücke in 20 Teile und dreht sie in kleine Tütchen. Man bestäubt sie von außen mit etwas Mehl und hüllt sie in Alu ein. Jetzt wird das Eigelb mit der Mil

20 Min. normal 18.04.2003
bei 1 Bewertungen

Die ersten 7 Zutaten knetet man zu einem festen Teig, lässt ihn etwas ruhen und rollt ihn dann möglichst dünn aus. Mit glattem oder gezacktem Rädchen werden etwa 8 cm lange Rauten geschnitten, flott in heißem Fett ausgebacken und dann auf einer Seite

20 Min. normal 14.02.2009
bei 0 Bewertungen

dieses Rezept stammt aus meinem Urlaub im Ötztal. Es wird traditionell mit "Nuischmalz" (Neuschmalz) serviert.

60 Min. normal 07.12.2012
bei 0 Bewertungen

traditionell, Höhrnchen

15 Min. normal 04.09.2018