Backen, Winter & Frittieren Rezepte 125 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Backen
Winter
Frittieren
Kuchen
Europa
Deutschland
Vegetarisch
Gluten
Lactose
Silvester
Herbst
Party
Weihnachten
Dessert
Kinder
Mehlspeisen
Österreich
Fingerfood
Kekse
Süßspeise
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Schweiz
Frucht
Snack
Festlich
Polen
Ostern
Resteverwertung
Osteuropa
Gemüse
Frühling
Vegan
Halloween
Italien
Frankreich
Spanien
Tarte
Dänemark
USA oder Kanada
Geheimrezept
Russland
Niederlande
Sommer
Korea
Asien
bei 53 Bewertungen

Fettgebackenes, Vorsicht Suchtgefahr!

45 Min. normal 21.01.2015
bei 262 Bewertungen

...sie sind wunderbar gelungen, flaumig und total gut, ergibt ca. 18 Stück

40 Min. pfiffig 25.01.2008
bei 52 Bewertungen

ein Muss zur Karnevalszeit, ergibt ca. 40 Stück

40 Min. normal 15.02.2006
bei 1.365 Bewertungen

Aus den ersten 7 Zutaten einen Rührteig herstellen und mit 2 Teelöffeln den Teig als Bällchen in das heiße Öl geben und goldbraun ausbacken. Nicht zu viele Bällchen auf einmal in das Fett geben, da der Teig noch aufgeht und sich die Bällchen von se

10 Min. simpel 14.12.2007
bei 33 Bewertungen

Das Mehl in eine Schüssel geben und warmstellen, die Hefe mit etwas Zucker und lauwarmer Milch verrühren. In die Mitte des Mehls eine Vertiefung machen, eine kleinen Teil des Mehls mit der Hefe und Milch zu einem dick-flüssigen Vorteig anrühren, dies

30 Min. normal 07.08.2007
bei 25 Bewertungen

super zu Karneval bzw. Fasching ...ergibt ca. 60 Stück.

10 Min. simpel 27.06.2012
bei 60 Bewertungen

Faworki - Chrust - frittiertes Gebäck

30 Min. normal 04.01.2009
bei 43 Bewertungen

wie vom Weihnachtsmarkt

25 Min. simpel 17.12.2007
bei 136 Bewertungen

reicht für 12 Stück

50 Min. normal 22.09.2006
bei 24 Bewertungen

Den Quark mit Eiern, Zucker und Vanillinzucker verrühren. Mehl, Salz und Backpulver miteinander mischen und unter den Quark rühren, bis ein zäher Teig entstanden ist. Das Öl erhitzen. Den Teig mit Teelöffeln zu kleinen Bällchen formen, diese ins Öl

30 Min. normal 17.05.2009
bei 12 Bewertungen

oder auch Chrust (Reisighaufen) genannt. Ergibt ca. 60 Küchlein.

60 Min. normal 16.03.2010
bei 158 Bewertungen

KEIN Hefteig! Schmeckt aber so. Nur einfacher zu machen!

75 Min. normal 12.06.2005
bei 66 Bewertungen

Alle Zutaten miteinander verrühren. Den Teig kräftig kneten, jedoch nicht zu fest , er muss noch etwas kleben. Nach Möglichkeit mehrere Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Danach ca. 0,5 cm dick ausrollen und in rautenförmige Stücke schneiden. Die

60 Min. normal 13.11.2007
bei 31 Bewertungen

von der Großmutter, für ca. 25 Stück

20 Min. simpel 27.04.2011
bei 69 Bewertungen

mit dem Extraschuss Cognac, ergibt ca. 90 Stück

30 Min. normal 09.02.2007
bei 8 Bewertungen

Aus den Teigzutaten eine Rührteig herstellen. Öl auf 170° aufheizen und mit 2 Tl. kleine Bällchen in das heiße Öl geben und goldbraun ausbacken. Nicht zu viele Bällchen auf einmal backen, da die Bällchen beim Backen noch aufgehen. Auf Küchenpapier g

25 Min. simpel 08.03.2009
bei 8 Bewertungen

Karnevalsgebäck aus Brandteig

20 Min. normal 04.07.2013
bei 6 Bewertungen

Rezept von meinem Lehrmeister

30 Min. normal 13.07.2009
bei 7 Bewertungen

auch Quarkkrapfen genannt, ursprünglich eine Schweizer Fasnachtsspezialität, sie werden heute aber das ganze Jahr über angeboten

30 Min. normal 11.01.2009
bei 4 Bewertungen

locker und wunderbar lecker

90 Min. normal 30.01.2016
bei 4 Bewertungen

nordfriesisches Rezept

10 Min. normal 02.04.2011
bei 4 Bewertungen

Eier, Zucker, Salz, Vanillinzucker schaumig rühren. Schmand und Quark zugeben und zu einer homogenen Masse verrühren. Mehl sieben, mit Backpulver mischen und nach und nach dazugeben. Es muss ein schöner, glatter und weicher Teig entstehen, der nicht

30 Min. normal 11.12.2013
bei 5 Bewertungen

Spezialität besonders zur Weihnachtszeit

60 Min. pfiffig 15.03.2011
bei 27 Bewertungen

Die Hefe mit lauwarmer Milch etwas gehen lassen. Die Butter schmelzen und alle 7 ersten Zutaten zu einem Teig verarbeiten. Bällchen formen, in Fett frittieren und dann in Zucker wälzen.

45 Min. simpel 04.02.2009
bei 7 Bewertungen

sehr aufwändig - aber unbeschreiblich lecker, ergibt etwa 20 Krapfen

90 Min. normal 04.06.2008
bei 6 Bewertungen

für ca. 30 Fastnachtküchle

20 Min. normal 10.10.2006
bei 4 Bewertungen

Ominettes verfeinerte Rezeptur

20 Min. normal 25.08.2011
bei 3 Bewertungen

Ostfriesische Spezialität

20 Min. normal 29.01.2009
bei 6 Bewertungen

Die ersten 6 Zutaten mit den Knethaken zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Das Öl in einem Topf erhitzen. Den Teig teelöffelweise in dem heißen Öl goldgelb ausbacken und anschließend mit Puderzucker bestreuen.

20 Min. simpel 12.03.2010
bei 11 Bewertungen

Eier, Topfen, Mehl vermischt mit Backpulver, Zucker, Vanillinzucker, Salz vermischen und ca. 15 Minuten rasten lassen. In einer größeren Pfanne inzwischen die Butter aufschäumen, die Brösel hineingeben und kurz durchrösten, dann Zimt und Zucker dazu

30 Min. normal 05.12.2005