„-crap“ Rezepte: Backen, raffiniert oder preiswert & Herbst 544 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

bei 99 Bewertungen

Ein leckeres Dessert im Glas, z.B. zum Picknick

15 Min. simpel 12.08.2015
bei 328 Bewertungen

ohne Hefe, schnell und günstig, für ein Blech

30 Min. normal 24.07.2008
bei 112 Bewertungen

Hefe mit Milch verrühren. Mit Mehl, Butter, Zucker, Zitronenschale, Eier und Salz verkneten. Auf's doppelte aufgehen lassen. Für Martinsweckle 90g Teig und für Weckmänner 130g Teig abwiegen. Für die Martinsweckle erst Kugeln formen, auf ein mit Bac

30 Min. normal 22.11.2008
bei 38 Bewertungen

schön würzig

45 Min. normal 23.04.2010
bei 71 Bewertungen

Ofen auf 225°C vorheizen. Kürbis entkernen, in 1/2 cm dicke Spalten schneiden. Kürbisscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes (evtl. noch eingeöltes) Blech verteilen, auf zweitunterster Schiene 10 Minuten backen. Marinade aus Paprikapulver, Hälfte

20 Min. normal 07.09.2009
bei 92 Bewertungen

ultimativ schnell, variabel belegbar und unsagbar lecker!

15 Min. simpel 13.05.2009
bei 164 Bewertungen

Zuerst vom Kürbis einen Deckel abschneiden, dann den Kürbis von Kernen und Innenleben befreien. Nun mit einem Löffel oder besser noch mit einem Kugelausstecher das Fruchtfleisch herausnehmen, so dass noch überall ca. 2 cm Fruchtwand verbleiben. Den K

45 Min. normal 24.03.2009
bei 129 Bewertungen

locker Muffins, geeignet zur Zucchiniverwertung

25 Min. normal 22.08.2007
bei 192 Bewertungen

Kürbis-Raclettewähe aus der Schweiz

30 Min. normal 30.01.2010
bei 109 Bewertungen

wurde von meinem Freund Micha kreiert, als er ganz schnell seinen Hunger auf Zwiebelkuchen stillen wollte

15 Min. simpel 20.10.2009
bei 57 Bewertungen

Kürbis, Lauch und Sprossen passen in den Herbst

20 Min. normal 14.03.2008
bei 123 Bewertungen

Die Makkaroni bissfest kochen (kommen noch in den Ofen, also nicht zu weich!), abschrecken und abtropfen lassen. In der Zwischenzeit die Tomaten häuten, entkernen und in Würfel schneiden, die Hähnchenbrüste in Würfel schneiden, Zwiebel und Paprikas

60 Min. normal 04.07.2008
bei 92 Bewertungen

Zwiebeln fein würfeln und in Olivenöl glasig dünsten. Hackfleisch und Majoran zugeben und 5 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Paprikapulver würzen. Die Wirsingblätter, ablösen, waschen und in Salzwasser 6 Minuten blanchieren. Abgieße

30 Min. simpel 13.03.2006
bei 141 Bewertungen

Für den Boden das Mehl, die Trockenhefe, das Salz sowie 1 EL Öl miteinander mischen und mit lauwarmem Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten (ich nehme übrigens diesen Teig auch für eine Pizza) und gehen lassen. Für den Belag den Speck mit d

20 Min. normal 27.10.2004
bei 63 Bewertungen

Alle Zutaten miteinander verrühren. Den Teig kräftig kneten, jedoch nicht zu fest , er muss noch etwas kleben. Nach Möglichkeit mehrere Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Danach ca. 0,5 cm dick ausrollen und in rautenförmige Stücke schneiden. Die

60 Min. normal 13.11.2007
bei 185 Bewertungen

Alle Zutaten miteinander in einer Schüssel mit einem Löffel verrühren. Zuerst Zwiebeln und Käse, dann Schinken, Eier, Pfeffer und evtl. Kümmel. Dann langsam das Mehl unterrühren und dann die Milch. Die Reihenfolge der Zutaten ist dabei nicht so entsc

20 Min. normal 28.02.2009
bei 75 Bewertungen

Hokkaido, Pilze, Trüffel, Käse

45 Min. normal 29.01.2008
bei 99 Bewertungen

Die Hefe in der Milch auflösen und zum Mehl geben, weiche Butter und Salz dazu. Daraus einen geschmeidigen Hefeteig kneten. Wenn er zu fest sein sollte, noch etwas Milch dazu. Den Teig ca. 30 Minuten gehen lassen und dann noch einmal durchkneten. E

45 Min. normal 03.07.2007
bei 45 Bewertungen

aus Haferflocken-Krümelteig ohne tierische Bestandteile

30 Min. simpel 09.10.2007
bei 215 Bewertungen

feines, vegetarisches Kürbisgericht

45 Min. normal 07.09.2008
bei 20 Bewertungen

Leckeres vegetarisches Gemüsegericht - schmeckt kalt und warm gut

30 Min. normal 28.06.2007
bei 87 Bewertungen

Für die doppelte Piecrust zunächst Mehl, Margarine und Salz mit einer Gabel zerdrücken, bis eine fein bröselige Masse entsteht. Ei und Eiswasser verrühren und mit der Gabel schnell unter die Teigmasse rühren und kurz per Hand durchmengen. In 2 Teile

30 Min. normal 26.01.2009
bei 51 Bewertungen

milde, französisch angehauchte Kürbisvariante aus meiner Versuchsküche

15 Min. simpel 08.10.2010
bei 26 Bewertungen

gut vorzubereiten, sollte vor dem Anschneiden eine Woche ruhen, trotzdem sehr saftig und aromatisch

60 Min. normal 22.09.2008
bei 17 Bewertungen

Das Kraut fein hobeln, Zwiebel und Knoblauch fein hacken. In einem großen Topf das Öl erhitzen und die Zwiebeln darin leicht Farbe nehmen lassen. Den Zucker dazu geben und kurz durchrösten, dann die Speckwürfel und das Kraut einrühren und unter Rühr

25 Min. normal 15.11.2008
bei 32 Bewertungen

Alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Die Paprikaschoten putzen und fein würfeln. Den Lauch putzen, längs halbier

40 Min. normal 26.03.2010
bei 164 Bewertungen

vegan

20 Min. normal 09.12.2007
bei 82 Bewertungen

und ein Quarkdipp dazu

20 Min. normal 11.10.2008
bei 41 Bewertungen

ergibt 4 Stück

15 Min. simpel 12.02.2009
bei 41 Bewertungen

Die Kürbisse im oberen Viertel aufschneiden, die Kerne und Fäden entfernen. Anschließend den Deckel wieder aufsetzen und bei ca. 170°C (Umluft) 45 min. im Backofen garen. In der Zwischenzeit den Gorgonzola und den Schinken bzw. Räucherlachs würfeln

10 Min. normal 13.02.2009