„-crap“ Rezepte: Rind, Eintopf, Herbst, Kartoffeln & Getreide 9 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Wie wäre es mit: -cap

Rind
Eintopf
Herbst
Kartoffeln
Getreide
Hauptspeise
gekocht
Reis
Gemüse
Winter
Suppe
Schwein
Europa
Deutschland
klar
Hülsenfrüchte
Geflügel
raffiniert oder preiswert
Party
spezial
Festlich
Pilze
cross-cooking
Portugal
Einlagen
bei 4 Bewertungen

herbstlicher Eintopf für die Erkältungszeit

50 Min. normal 10.11.2010
bei 4 Bewertungen

Vom Suppengrün den Porree schneiden und waschen, den Sellerie säubern und schneiden. Beides in einem etwa 3 l fassenden Topf mit dem Wasser (genug Platz für die Zutaten lassen) zum Kochen bringen. Die Graupen nach Anleitung in einem extra Topf kochen

60 Min. normal 15.04.2010
bei 6 Bewertungen

Das Suppenfleisch in ca. 1 cm große Stücke schneiden und zusammen mit den Knochen in ca. 2,5 Liter Wasser geben. Mit der gekörnten Brühe würzen, zum Kochen bringen und mindestens 1,5 - 2 Stunden kochen. Danach die ausgekochten Knochen entfernen, die

25 Min. normal 18.05.2010
bei 5 Bewertungen

Die Beinscheibe in etwas Öl rundherum anbraten, das gewürfelte Suppengrün (bis auf Blumenkohl und Porree) zugeben und mit anbraten. Mit dem Wasser ablöschen und etwa eine Stunde garen. Das Fleisch aus dem Topf heben und in kleine Stückchen schneiden

30 Min. simpel 06.10.2012
bei 0 Bewertungen

Die Graupen in einen großen Topf geben, mit Wasser bedecken und ca. 10-12 Minuten leicht köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Kartoffeln, die Möhren, den Sellerie waschen, schälen und würfeln. Porree und Lauchzwiebeln waschen und in Ringe schneid

30 Min. normal 11.03.2013
bei 0 Bewertungen

Schmeckt am besten nach dem zweiten Aufwärmen!

25 Min. normal 13.02.2019
bei 0 Bewertungen

Süd-Oldenburg trifft Japan - für den Schnellkochtopf

60 Min. pfiffig 20.09.2019
bei 2 Bewertungen

Ochsenschwanz, Suppengrün, Zwiebel und Graupen in einem großen Topf miteinander mischen und das Wasser angießen. Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt und Tomatenmark zugeben, aufkochen lassen und zugedeckt bei kleiner Hitze 3 - 3,5 Std. köcheln lassen. Das

30 Min. simpel 20.11.2016
bei 1 Bewertungen

Nicht nur die Bayern haben eine Schlachtplatte.

60 Min. normal 24.10.2008