„Möhrchens“ Rezepte: Rind & Festlich 349 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

bei 12 Bewertungen

Fleisch in einer Pfanne mit etwas Rapsöl von allen Seiten gleichmäßig anbraten bzw. Farbe nehmen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen und im Ofen bei 80°C Ober-/Unterhitze ca. 5 Std garen. Leicht rosa gegart ist das Fleisch bei einer Kerntemperatur vo

60 Min. normal 11.12.2018
bei 15 Bewertungen

Die Stangenbohnen putzen und schräg in ca. 5 cm lange Rauten schneiden. Das Möhrengrün bis auf etwa 3 cm abschneiden und die Möhren schälen. Bohnen 6 Minuten, Möhren 2 Minuten getrennt in kochendem Wasser blanchieren, eiskalt abschrecken, abtropfen l

60 Min. normal 27.03.2008
bei 1 Bewertungen

Der Rosenkohl ist ein Gemüse, das richtig behandelt werden muss, wenn er denn lecker schmecken soll. Zunächst wird er geputzt und die äußeren Blätter entfernt. Sofern er noch keinen Frost bekommen hat, nehme ich den Hausfrost und packe den Kohl für

60 Min. pfiffig 17.12.2007
bei 3 Bewertungen

Cul de Veau à l`Angevine Anjou

20 Min. simpel 05.02.2011
bei 5 Bewertungen

Zuckererbsen - Möhren - Gemüse und Rotwein - Balsamico - Soße

120 Min. pfiffig 08.02.2008
bei 3 Bewertungen

dazu passen Fonduekartoffeln und Karotten-Maronen-Gemüse

20 Min. normal 05.01.2009
bei 1 Bewertungen

Puderzucker in einen Topf stäuben und bei kleiner Hitze hell karamellisieren. Anschließend mit dem Rosé Champagner ablöschen und auf 1/3 bis 1/4 einköcheln lassen. Dann den Kalbsfond angießen und alles wieder auf 1/3 einköcheln lassen. Danach die Sah

60 Min. pfiffig 20.11.2015
bei 2 Bewertungen

Kalbsbraten einmal anders

30 Min. normal 09.10.2012
bei 0 Bewertungen

Für das Häubchen die Toastscheibe in Stückchen rupfen und diese in Butter braten, bis sie goldbraun und knusprig sind. Dann abkühlen lassen. 60 g des Appenzellers reiben, die restlichen 40 g in dünne Scheibchen schneiden. Die Rosinen klein hacken und

50 Min. normal 05.06.2013
bei 1 Bewertungen

80 Grad im Ofen

30 Min. normal 23.09.2015
bei 1 Bewertungen

mit Möhren - Paprika - Creme fraiche - Füllung

60 Min. normal 19.05.2009
bei 0 Bewertungen

mit Polentasternen und Möhrchen

50 Min. pfiffig 30.03.2008
bei 26 Bewertungen

Im Vakuumbeutel bei Niedertemperatur gegart

15 Min. normal 18.04.2012
bei 43 Bewertungen

Den Kalbsbraten waschen und trocken tupfen. Einen EL Rotweinessig über das Fleisch gießen und einreiben. Den Braten mit Salz Pfeffer und dem Rosmarin würzen. Die Zwiebeln und die Karotte fein hacken. In einem ofenfesten Bratentopf die Butter erhitzen

30 Min. normal 07.04.2003
bei 42 Bewertungen

mein Star - Stück

90 Min. pfiffig 11.05.2008
bei 85 Bewertungen

Wasser aufkochen. Zwiebelchen schälen, hinein geben und 1 Minute blanchieren, dann kalt abschrecken. Den Wurzelansatz abschneiden und die Zwiebelchen aus der Schale drücken. Die Karotten schälen und schräg in dicke Scheiben schneiden. Das Fleisch m

20 Min. simpel 23.10.2010
bei 35 Bewertungen

Senf mit den Gewürzen mischen, den Braten im Bräter mit Schweineschmalz anbraten, herausnehmen, Gemüse leicht anrösten, mit Wasser ablöschen, den Braten mit der Senfmischung einreiben, in den Bräter zurück, im Herd bei 180° ca. 75 Min. garen. Als Bei

90 Min. pfiffig 13.06.2002
bei 6 Bewertungen

Rezept aus Wien - Geschmorte Beiried

45 Min. normal 17.03.2009
bei 6 Bewertungen

Kalbfleisch salzen und in heißem Butterschmalz im Bräter von allen Seiten anbraten, aus dem Bräter nehmen. Klein geschnittenes Suppengrün, Karotten und Zwiebel im Bräter anrösten, Fleisch drauflegen, mit Brühe aufgießen und ins ca. 130° heiße Rohr g

30 Min. normal 14.02.2011
bei 2 Bewertungen

Rinderfilet am Faden, altes französisches Rezept, fettarm

20 Min. simpel 07.02.2008
bei 1.071 Bewertungen

mit einer Füllung aus Zwiebeln, Gurken, Senf und Speck, in einer köstlichen Rotweinsoße mit Röstgemüse

60 Min. pfiffig 24.07.2012
bei 3 Bewertungen

bayerisches Traditionsgericht aus der napoleonischen Zeit

45 Min. normal 29.09.2012
bei 52 Bewertungen

ein winterliches Rezept aus der Aloha Gruppe

15 Min. normal 09.01.2013
bei 15 Bewertungen

Fleisch kurz abwaschen und abtrocknen, rundum mit einer Gabel einstechen, Chianti mit Salz, dem gewürfelten Gemüse, zerkleinerten Lorbeerblättern und den zerstoßenen Pfefferkörnern kurz aufkochen und diesen Sud über das Fleisch gießen. Thymianzweig o

45 Min. simpel 14.05.2002
bei 2 Bewertungen

Möhren und Petersilienwurzel mit dem Sparschäler abziehen, in kochendem Wasser ca. 5-10 Minuten blanchieren, bis die Wurzeln bissfest gar sind. Eine Möhre und eine Petersilienwurzel würfeln, die anderen längs halbieren. Für die Sauce die gewürfelten

45 Min. pfiffig 10.09.2008
bei 3 Bewertungen

Karotten putzen und in Streifen schneiden, Zwiebel schälen und würfeln. Rinderlende pfeffern und salzen. In einem Bräter Butter erhitzen, Rinderlende etwa 10 Minuten von allen Seiten anbraten. Die Lende aus dem Bräter nehmen, Bratensatz mit Wasser lo

30 Min. normal 07.05.2010
bei 65 Bewertungen

traditionelles, westfälisches Hochzeitsgericht

30 Min. normal 10.07.2007
bei 11 Bewertungen

Vorarbeit, falls man keinen Kalbsfond hat: Am Vortag einen kleinen Kalbsknochen mit einer Karotte, etwas Lauch (nur das Weiße), einer Scheibe Sellerie, einer Karotte und einigen Pfefferkörnern 2 Stunden leise köcheln. Das Wasser soll die Zutaten nur

30 Min. pfiffig 30.08.2003
bei 1 Bewertungen

Portwein, Thymian, Rosmarin in eine Schüssel geben. Das Fleisch darin luftdicht verschlossen 2 Tage im Kühlschrank einlegen. Dann das Fleisch gut trocken tupfen und in Butter dunkelbraun braten. Zwiebeln, Möhre und Sellerie würfeln, in den Bratento

30 Min. normal 28.04.2010
bei 1 Bewertungen

einfach zubereitet

15 Min. normal 18.03.2009