„Kartoffelpüree“ Rezepte: Studentenküche 104 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (29)

mit Sauerrahm statt mit Milch

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 23.05.2011
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (55)

an heißen Tagen auch als Hauptgericht sehr schmackhaft, mit einem Salat als Beilage

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 29.08.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (16)

Das Hackfleisch in etwas Öl anbraten. Die Zwiebel klein schneiden und kurz mit anbraten. Salzen und pfeffern. Den Kartoffelbrei nach Anleitung zubereiten. Tipp: Wasser durch Milch ersetzen. Wer lieber selbst gemachten Kartoffelbrei isst, kann natürl

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 20.02.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

lecker, einfach, schnell und ideal zur Verwertung von Kartoffelpüree-Resten

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.12.2013
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (12)

Kartoffeln schälen und würfeln. In Salzwasser ca. 15 - 20 Minuten garen (Garzeit hängt von der Größe der Würfel ab). Dann das Kochwasser teilweise abgießen. Kartoffeln mit einem Stampfer pürieren. Ajvar, Creme fraiche und Petersilie unterrühren und e

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.10.2011
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (14)

Kartoffeln schälen und in gleich große Stücke schneiden. Mit Salz und 2 Lorbeerblättern so lange kochen, bis die Kartoffeln weich genug sind (nicht totkochen, sondern ab und an mit der Gabel den Gartest machen). Topf über einem Sieb abgießen, die Lo

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 01.03.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

mit Variation zur süß-sauren Specksoße

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 20.11.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (12)

vegane Variante eines traditionellen Kartoffelbreis, aber ohne Soja-, Hafer- oder Reisdrink

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.04.2014
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Die Kartoffeln schälen, in Salzwasser kochen, ausdampfen lassen und zerstampfen. Mit heißer Milch glattrühren, so dass ein sämiges Püree entsteht. Mit Salz und Muskat abschmecken. In der Zwischenzeit das Hackfleisch in einer Pfanne anbraten, mit Sal

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 12.11.2007
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (12)

etwas Deftiges für Vegetarier

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 24.02.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Resteverwertung

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 27.04.2015
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

eine leckere Beilage zu Steak oder Fisch

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.01.2011
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

knusprig und aromatisch, die nicht langweilige Beilagenkartoffel

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 12.10.2017
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Die geschälten Kartoffeln mit kaltem Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Bei halb aufgelegtem Deckel ungefähr 15 Min. kochen, bis sie weich sind. In der Zwischenzeit Milch heiß machen. Wenn die Kartoffeln abgegossen sind, mit einem Kartoffelsta

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 18.04.2007
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

ein sehr schnelles, sättigendes und schmackhaftes Gericht

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 28.06.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

leichtes warmes Essen

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 19.03.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Resteverwertung für Kartoffelbrei und/oder Bratwürste

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 25.03.2016
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

vegan möglich

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 06.05.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Alle Zutaten miteinander vermischen und 5 Minuten erhitzen.

access_time 5 min. signal_cellular_alt simpel date_range 18.09.2018
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

ideale Resteverwertung

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.11.2011
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Speck, Käse und Zwiebeln würfeln. Den Speck in einer heißen Pfanne knusprig ausbraten, die Zwiebeln hinzufügen und goldgelb rösten. Die Hälfte davon zur Seite stellen. Das Kartoffelpüree mit Pfeffer und Muskat abschmecken. Die restlichen Speck- und

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 01.11.2012
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Resteessen

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.05.2007
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Zuerst die Kartoffeln schälen, in Stücke schneiden und in Salzwasser gar kochen, dann abgießen. Die Milch warm werden lassen. Die Kartoffeln zerdrücken und die warme Milch und ein ordentliches Stück Butter dazu geben, mit einem Schneebesen verrühren

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.06.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Beilage zu Fisch oder einfaches Hauptgericht

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 07.12.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Gemüsebrei

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 15.04.2011
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

ein Rezept meiner Oma

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 23.10.2018
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Bayerische Küche

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 11.01.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

einfach, vegetarisch, besonders

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.12.2017
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Den Leberkäse in Streifchen schneiden, jeweils zur Hälfte teilen und dann in quer in Streifen schneiden. Die Paprikaschoten in eben solche Streifen schneiden. Die Zwiebeln hacken, den Schnittlauch in kleine 1 cm große Röllchen scheiden. Den Leberkäs

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.01.2010
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

einfach, preiswert und sättigend

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.01.2010