„Steinpilz-gulasch“ Rezepte: Hauptspeise & Schmoren 23 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Hauptspeise
Schmoren
Eintopf
Europa
Festlich
Gemüse
Herbst
Osteuropa
Party
Pilze
Polen
Rind
Schwein
Wild
Winter
bei 55 Bewertungen

fruchtig, würzig und scharf mit Orangen, Steinpilzen, Cognac und Pfefferkörnern

30 Min. normal 07.08.2007
bei 2 Bewertungen

Schmeckt auch vegetarisch mit Soja-Gulasch

15 Min. normal 04.04.2016
bei 25 Bewertungen

Das Gulasch in einem großen Topf mindestens 10 - 15 Minuten anbraten, bis eine schöne dunkle Bratensatzflüssigkeit zu erkennen ist. Dann werden die in Würfelchen geschnittenen Zwiebeln dazu gegeben und der EL Gemüsebrühe. Kurz mitbraten und dann mit

30 Min. normal 06.03.2004
bei 13 Bewertungen

Die Steinpilze in heißem Wasser einweichen. 4 schöne Wirsingblätter beiseite legen. Aus den Wirsingachteln vorsichtig den Strunk so herausschneiden, dass die Achtel nicht auseinanderfallen. Die Wirsingachtel portionsweise etwa 6 bis 8 Minuten in koch

30 Min. normal 10.03.2005
bei 7 Bewertungen

der würzige Speck, getrocknete Steinpilze und Orangenschale verleihen dem Gericht den besonderen Pfiff

40 Min. normal 20.02.2013
bei 2 Bewertungen

fruchtig, pikant und sehr lecker,

30 Min. simpel 30.09.2015
bei 1 Bewertungen

Rindfleisch, Zwiebeln, Paprikaschoten, Tomaten, Steinpilze und Kartoffeln bei Bedarf schälen und in 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Das Fleisch portionsweise in einem großen Topf scharf anbraten und wieder herausnehmen. Nach dem Fleisch nun Zwiebel

45 Min. simpel 20.05.2019
bei 2 Bewertungen

geschmort mit getrockneten Tomaten

30 Min. simpel 15.09.2009
bei 6 Bewertungen

ganz sanft und lange geschmort

40 Min. normal 23.02.2008
bei 2 Bewertungen

Getrocknete Steinpilze 10 Minuten in warmem Wasser einweichen. Das Rindfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel achteln. Das Schmalz in einem Schmortopf erhitzen, Zwiebel darin anbraten, Fleisch zugeben und anbraten, dann das Paprikapul

15 Min. simpel 21.02.2014
bei 0 Bewertungen

Steinpilze in eine Schüssel geben. Sherry und 1 l Wasser darauf gießen. Steinpilze darin ca. 1 Std. quellen lassen. Gemüsezwiebeln abziehen, in grobe Würfel schneiden. Fett in einen Schmortopf geben und stark erhitzen. Fleisch darin kräftig anbraten

60 Min. normal 12.07.2003
bei 1 Bewertungen

Das Gulasch wird im Backofen butterzart

20 Min. normal 08.03.2017
bei 4 Bewertungen

polnischer oder schlesischer Sauerkrauteintopf

45 Min. normal 28.01.2010
bei 6 Bewertungen

mit Hokkaidokürbis und Pilzen

35 Min. normal 24.08.2015
bei 3 Bewertungen

leckere, schnelle und einfache Variante im Schnellkochtopf

15 Min. normal 27.05.2010
bei 1 Bewertungen

Gulasch abspülen und trocken tupfen, evtl. noch etwas kleiner in mundgerechte Stücke schneiden. Das Gulasch mit dem Wildgewürz bestreuen und dieses gut ins Fleisch einkneten. Fleisch im heißem Schmalz anbraten, die Zwiebeln und die in Stücke geschnit

20 Min. normal 15.04.2010
bei 32 Bewertungen

Steinpilze und Trockenpflaumen 30 Minuten in eine Schüssel mit heißem Wasser geben. Danach abtropfen lassen und in kleine Würfel schneiden. Fleisch waschen, abtrocknen, in 2,5 cm große Würfel schneiden und in Mehl wälzen. Knoblauchwurst in 2,5 cm gr

60 Min. normal 08.08.2002
bei 7 Bewertungen

Wasser mit dem Brühwürfel in einen großen Topf oder Bräter geben und zum Kochen bringen. Weißkohl fein schneiden und dazu geben. Sauerkraut, in Ringe geschnittene Zwiebel, Lorbeerblätter, Knoblauch und Tomaten zugeben und kurz kochen lassen. Von den

40 Min. normal 07.06.2006
bei 3 Bewertungen

aus dem Crock Pot bzw. Slow Cooker

45 Min. simpel 08.10.2015
bei 431 Bewertungen

Die getrockneten Steinpilze 1 Stunde in kaltem Wasser einweichen. Dann auspressen und in kleine Stücke schneiden. Das Gulasch abtropfen lassen und trockentupfen. Das Butterschmalz im Bräter erhitzen, die Gulaschstücke portionsweise darin scharf anbr

40 Min. normal 15.12.2007
bei 1 Bewertungen

Kalbfleisch in Stücke schneiden und mit dem Hirschgulasch und der Zwiebel durch den Fleischwolf geben. Anschließend mit der Petersilie, dem Ei und dem Paniermehl mischen, mit Salz und Pfeffer würzen. Roulade mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die Füllu

40 Min. normal 19.11.2005
bei 0 Bewertungen

aus dem Römertopf

50 Min. normal 16.07.2014
bei 0 Bewertungen

mit Wild oder Rind, aus Graubünden (Schweiz)

60 Min. normal 21.10.2017