„-basisch“ Rezepte: Hauptspeise, Schmoren & Herbst 2.599 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Hauptspeise
Herbst
Schmoren
Asien
Beilage
Braten
Deutschland
einfach
Eintopf
Europa
Festlich
fettarm
Fleisch
Frankreich
Frucht
Frühling
Geflügel
Geheimrezept
Gemüse
Getreide
Gluten
Halloween
Hülsenfrüchte
Italien
kalorienarm
Kartoffeln
ketogen
Lactose
Lamm oder Ziege
Low Carb
Nudeln
Österreich
Osteuropa
Paleo
Party
Pasta
Pilze
raffiniert oder preiswert
Reis
Resteverwertung
Rind
Saucen
Schnell
Schwein
Sommer
Spanien
Studentenküche
Ungarn
USA oder Kanada
Vollwert
Weihnachten
Wild
Winter
bei 1.153 Bewertungen

mit einer Füllung aus Zwiebeln, Gurken, Senf und Speck, in einer köstlichen Rotweinsoße mit Röstgemüse

60 Min. pfiffig 24.07.2012
bei 534 Bewertungen

Das Fleisch waschen, abtupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit Senf bestreichen. Mit Gurkenstreifen (ca. 3 - 5, je nach Größe) und Speckstreifen (ca. 1 - 2 pro Roulade, je nach Größe der Roulade). Zusammenrollen und feststecken bzw. binden. Die

60 Min. normal 29.06.2010
bei 388 Bewertungen

Gänseschmalz in einem großen Topf erhitzen und die fein gewürfelten Zwiebeln darin anschwitzen. Gefrorenen Kohl dazugeben und ¾ Liter heiße Brühe angießen. Topf schließen und den Kohl bei geringer Hitze in ca. ½ Stunde auftauen. Von 2-3 Pinkel die Pe

30 Min. normal 29.09.2004
bei 736 Bewertungen

Acht schöne Blätter vom Kohl ablösen und blanchieren. In Eiswasser abschrecken und mit einem Küchentuch etwas trocknen. Den Hackfleischteig wie folgt zubereiten: hinein gehört ein Ei, ein eingeweichtes und ausgedrücktes Brötchen, 1 - 2 EL Senf, ein

50 Min. normal 03.12.2005
bei 92 Bewertungen

Strunk aus dem Kohl schneiden. In einem großen Topf mit Wasser, Salz und Kümmel den ganzen Kohl am Stück blanchieren. Nach und nach die Blätter einzeln abziehen, in Eiswasser abschrecken, trocknen und Strunk entfernen. Hackfleisch, Zwiebel, Knoblauc

60 Min. normal 11.12.2018
bei 218 Bewertungen

eine von unzähligen Möglichkeiten, Gulasch zuzubereiten

180 Min. normal 06.07.2007
bei 60 Bewertungen

Die Rehkeule gegebenenfalls noch mit etwas Küchengarn binden bzw. in eine schöne Form bringen. Dadurch gart diese später gleichmäßiger. Wurzelgemüse putzen und in walnussgroße Stücke schneiden. Keule in einem Bräter in Öl von allen Seiten zusammen

60 Min. normal 11.12.2018
bei 92 Bewertungen

Zuallererst muss das Fleisch eingelegt werden. Dies geschieht ca. eine Woche vor dem eigentlichen Kochvorgang. Dafür das Wurzelgemüse (Möhre, Sellerie, Zwiebeln mit Schale, Knoblauch) grob klein schneiden. Das Fleisch mit dem Gemüse, den Gewürzen (Ne

30 Min. pfiffig 11.12.2018
bei 47 Bewertungen

Schweineschmalz oder Öl im Topf erhitzen. Fleisch und Zwiebeln darin anbraten. Wildfond und die Hälfte des Rotweins angießen. Würzen mit Salz, Pfeffer, Koriander, Pimentkörnern, Wacholderbeeren. Fleisch bei mittlerer Hitze zugedeckt garen und immer d

30 Min. normal 20.07.2011
bei 55 Bewertungen

Fleisch portionsweise in einem Bräter oder großem Topf mit Öl anbraten. Danach erst einmal zur Seite stellen. Zwischendurch die Zwiebeln abziehen, halbieren und in Streifen schneiden. Diese dann im Bräter goldgelb anbraten und danach das Fleisch wi

40 Min. normal 11.12.2018
bei 22 Bewertungen

mit grünen Bohnen und Röstkartoffeln

40 Min. pfiffig 17.04.2007
bei 457 Bewertungen

Die getrockneten Steinpilze 1 Stunde in kaltem Wasser einweichen. Dann auspressen und in kleine Stücke schneiden. Das Gulasch abtropfen lassen und trockentupfen. Das Butterschmalz im Bräter erhitzen, die Gulaschstücke portionsweise darin scharf anbr

40 Min. normal 15.12.2007
bei 202 Bewertungen

Sehr lecker, ganz einfach und wenig Arbeit - prima geeignet, wenn Besuch kommt

30 Min. normal 08.03.2013
bei 136 Bewertungen

nicht nur als Weihnachtsbraten lecker

30 Min. normal 13.11.2007
bei 41 Bewertungen

super zart, mit Gemüse, Backpflaumen und Rotwein

45 Min. pfiffig 31.01.2011
bei 115 Bewertungen

eine kräftige, würzige Sauce

30 Min. normal 07.11.2010
bei 267 Bewertungen

aus dem Ofen

40 Min. normal 30.10.2008
bei 110 Bewertungen

köstlich mit Johannisbeergelee abgeschmeckt

30 Min. simpel 26.01.2010
bei 18 Bewertungen

Hirschfleisch parieren und in Streifen schneiden, Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Vanilleschote auskratzen, Wacholderbeeren andrücken, Piment grob zerstoßen, Lorbeerblatt, Nelken, Piment und Wacholderbeeren in ein Teesieb geben. 1 E

20 Min. normal 29.11.2011
bei 274 Bewertungen

Die Zwiebel abziehen und in Scheiben schneiden. Das Fleisch waschen, trocknen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Den Speck in Würfel schneiden und auslassen. Die Zwiebel zugeben und etwa 5 Min. darin andünsten. Das Paprikapulver und das Tomaten

30 Min. normal 08.10.2006
bei 27 Bewertungen

besonders lecker in der kalten Jahreszeit

30 Min. normal 04.02.2014
bei 212 Bewertungen

mit Zwiebeln und Pilzen

20 Min. normal 16.08.2007
bei 401 Bewertungen

Fleisch und Zwiebel in große Würfel schneiden. Öl sehr heiß werden lassen und die Fleischwürfel gleichmäßig braun anrösten. Die Zwiebel zugeben und ca. 15 Minuten mitbraten. Das Tomatenmark zugeben und gut verrühren. Mit Mehl stauben und so lange rüh

20 Min. normal 02.04.2009
bei 70 Bewertungen

lecker mit Rotkohl, Kartoffeln und Sauce

120 Min. pfiffig 01.07.2010
bei 22 Bewertungen

Das Fleisch in Olivenöl scharf anbraten. Die klein geschnittenen Zwiebeln, Suppengemüse und Knoblauch dazugeben und kurz mit anbraten, mit Salz, Pfeffer und Tabasco würzen, den Senf und das Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten. Danach mit Rotwein

25 Min. normal 24.11.2007
bei 484 Bewertungen

Kasselerbraten mit Soße, Sauerkraut und Kartoffelbrei

20 Min. normal 02.02.2011
bei 29 Bewertungen

Das Filet waschen, trocken tupfen und das Silberhäutchen entfernen. Dann salzen, pfeffern und mit Senf einreiben. Das Filet zusammen mit Zwiebel und Knoblauch in einer beschichteten Pfanne rundherum anbraten, so dass es etwas gebräunt ist. Dann mit

30 Min. normal 27.10.2012
bei 59 Bewertungen

ein winterliches Rezept aus der Aloha Gruppe

15 Min. normal 09.01.2013
bei 20 Bewertungen

Rezept für authentisches Gosht Biryani

105 Min. pfiffig 12.12.2007
bei 36 Bewertungen

Die Rouladen nur ganz leicht salzen und pfeffern. Mit dem roten Pesto bestreichen und auf jede Roulade zwei Scheiben Schinken legen. Den Käse hobeln und auf den Rouladen verteilen. Die Rouladen fest aufrollen und feststecken oder zusammenbinden. In

20 Min. normal 09.01.2013