„-crap“ Rezepte: Hauptspeise, Saucen, Wild & Braten 33 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Hauptspeise
Saucen
Wild
Braten
Herbst
Winter
Festlich
Gemüse
Weihnachten
Europa
Deutschland
Frucht
einfach
Pilze
Schnell
Dips
Kartoffeln
Geheimrezept
Wildgeflügel
gekocht
Malta
Fleisch
fettarm
Geflügel
raffiniert oder preiswert
warm
Pasta
Sommer
Nudeln
Rind
kalt
Vorspeise
Lactose
bei 14 Bewertungen

Das Fleisch vom Knochen lösen. Das Fleisch sauber parieren und dabei alle Sehnen und Häute entfernen. Knochen und Parüren für die Sauce verwenden. Pfeffer im Mörser grob zerstoßen und den Rehrücken damit einreiben. Rehrücken salzen und in Olivenöl v

50 Min. pfiffig 20.11.2008
bei 5 Bewertungen

Unser Rezept, das wir euch heute zeigen werden, ist durch einen Besuch im Baden-Württembergischen Freudenberg inspiriert. Dort haben wir das bisher leckerste Wildschnitzel gegessen und es sofort zu Hause selber ausprobiert.

25 Min. normal 21.10.2019
bei 5 Bewertungen

Das Filet in 8 kleine Steaks schneiden, die Knoblauchzehen klein schneiden, über das Fleisch geben, dann das Fleisch mit Kürbiskernöl bestreichen und durchziehen lassen. Nun den Jus vorbereiten. Dafür die Schalotten schälen und in dünne Scheiben sc

30 Min. normal 11.11.2014
bei 6 Bewertungen

herbstlicher Hauptgang in einem Menü

60 Min. pfiffig 16.11.2013
bei 3 Bewertungen

Medaillons im Kühlschrank auftauen lassen und etwa eine Stunde vor dem Braten herausnehmen, damit sie Raumtemperatur annehmen können, sonst werden sie bei der kurzen Bratzeit im Fleischkern nicht richtig heiß. Zunächst das Gemüse putzen, mundgerecht

45 Min. normal 04.04.2008
bei 4 Bewertungen

Ebereschen waschen und von den Dolden zupfen. 700 g Beeren abwiegen. Zwiebeln schälen. Tomaten einritzen, überbrühen und häuten. Paprika putzen, waschen. Alles fein würfeln. Rosinen waschen. Zwiebeln, Gemüse, Beeren, Rosinen, Essig, ca. 1 TL Salz, P

30 Min. pfiffig 24.12.2003
bei 3 Bewertungen

Den Portwein in einer kleinen Pfanne aufkochen. Die Rosinen in eine Schüssel geben und den heißen Portwein darüber gießen. Abkühlen lassen. Die Thymianblättchen von den Zweigen zupfen und zu den Rosinen geben und mit etwas Pfeffer würzen. Die Hirsch

30 Min. normal 24.08.2009
bei 9 Bewertungen

Den Rehrücken abwaschen und trockentupfen. Das Fleisch mit einem scharfen Messer vom Knochen lösen, ebenso das Filet, das sich auf der Unterseite des Rückens befindet. Die ausgelösten Fleischstücke von Sehnen und Haut befreien und in 12 gleichmäßige

60 Min. normal 28.08.2007
bei 5 Bewertungen

Stuffat tal-Fenek (Originalname)

45 Min. simpel 07.07.2004
bei 0 Bewertungen

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 12.02.2020

90 Min. pfiffig 29.01.2020
bei 0 Bewertungen

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 10.02.2020

120 Min. pfiffig 27.01.2020
bei 3 Bewertungen

Wildschweinrückenfilets mit der Gewürzmischung, die man im Mörser frisch zubereitet einreiben. Danach sanft von beiden Seiten anbraten. Pfanne dann bei 150°C für ca. 20 Min. in den Backofen stellen (Daumenprobe). Danach das Fleisch in Alufolie wicke

45 Min. pfiffig 21.12.2006
bei 5 Bewertungen

Die Rehmedaillons salzen, pfeffern und mit der Hälfte der Orangenschale einreiben. Zugedeckt 30 Minuten stehen lassen. Die Preiselbeeren mit Zimt, Nelke und der restlichen Orangenschale in einen kleinen Kochtopf geben. Mit dem Wein aufgießen und be

20 Min. normal 21.08.2008
bei 2 Bewertungen

Diese Art eine Rehkeule zuzubereiten ist zwar ungewöhnlich, zunächst auch etwas aufwendig, gelingt aber eigentlich immer. Das Fleisch bleibt bei der Garung sehr saftig und zart, denn durch den Schutzmantel kann kein Fleischsaft als Aromaträger entwei

90 Min. pfiffig 16.09.2008
bei 2 Bewertungen

Butter in kleine Stücke schneiden und in den TK geben. Schalotten schälen und fein würfeln. Einen halben Esslöffel Butterschmalz erhitzen, Schalotten darin andünsten, mit Rotwein und Wildfond ablöschen. Crème fraîche und Hagebuttenmark unterrühren.

15 Min. normal 19.08.2009
bei 6 Bewertungen

Die Cranberries (ich hatte nur getrocknete zur Hand) mit dem Portwein und dem Wildfond ca. 30 Minuten reduzieren und nachher pürieren. Dann die Crème fraîche dazugeben und nochmals 30 Minuten zugedeckt bei kleiner Hitze köcheln lassen. Die Rehschnit

15 Min. normal 07.10.2010
bei 4 Bewertungen

Ingwer und Knoblauch im Mixer zerkleinern. Die Rehkeule damit einreiben und min. 8 Stunden marinieren. Dann den Rotwein dazugeben und die Rehkeule noch einmal über Nacht beizen lassen. Die Keule herausnehmen, die Ingwer- und Knoblauchreste abspüle

60 Min. pfiffig 02.08.2006
bei 2 Bewertungen

Diesen recht flachen Braten mit einer Mischung von Senf, Kräutern, Pfeffer, einer gepressten Knoblauchzehe und Öl bestreichen, anschließend zusammenrollen und binden. So vorbereitet etwa 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Zubereitung: In einem

40 Min. normal 16.11.2007
bei 1 Bewertungen

Fleisch: Steaks ca 30 min. vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen. Bratbutter in der Pfanne erhitzen und das Fleisch beidseitig ca. 1 min. anbraten. Nun die Hitze etwas reduzieren und das Fleisch nochmals 2-3 min. auf beiden Seiten fertig braten u

15 Min. normal 03.05.2011
bei 1 Bewertungen

ein herbstliches Gericht

30 Min. normal 18.09.2017
bei 1 Bewertungen

ein festliches Essen

30 Min. normal 29.01.2019
bei 4 Bewertungen

einfach nur lecker!

40 Min. normal 11.01.2007
bei 0 Bewertungen

Backofen auf 80 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Gurken in Streifen schneiden. Die Rentiersteaks von beiden Seiten kurz scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ca. 10 Minuten ja nach Dicke der Steaks zum Garen in Alufolie gewickelt in den Ba

15 Min. simpel 16.01.2019
bei 8 Bewertungen

Steaks abtupfen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Steaks darin von jeder Seite ca. 3 Minuten scharf anbraten. Dann auf niedrigerer Hitze rosa weiterbraten. Steaks aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen (evtl. in Alufol

30 Min. simpel 25.09.2006
bei 1 Bewertungen

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Von einem Rosmarinzweig die Nadeln abzupfen und grob hacken. Den Hirschrücken säubern, mit etwas Olivenöl, Pfeffer sowie Rosmarin und angedrückten Wacholderbeeren einreiben. Olivenöl erhitzen, den Hirschrücken dari

20 Min. normal 06.07.2007
bei 1 Bewertungen

Das Fleisch salzen und pfeffern. Im Erdnussöl scharf anbraten und im vorgeheizten Backofen bei 80°C warm stellen. Für die Sauce den Bratensatz mit Wein ablöschen und etwas einkochen lassen. Butter und Mehl nach und nach zum Rotweinfond geben. Sollt

15 Min. normal 04.11.2011
bei 2 Bewertungen

Maronen und Petersilie fein hacken. Ca. 60 g Knoblauchbutter mit dem Handrührer aufschlagen. Eier zugeben und mit Semmelbröseln, Maronen und Petersilie mischen. Salzen und pfeffern. Hasenrücken auf beiden Seiten des Rückgrats ca. 3 cm tief am Knoche

30 Min. normal 17.05.2002
bei 2 Bewertungen

Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und die Medaillons mit Salz und Pfeffer würzen. Die Medaillons im Olivenöl in der Pfanne von beiden Seiten kurz anbraten und den Rosmarinzweig dazu geben. Anschließend mit der Pfanne oder in einem Bräter in den

25 Min. normal 03.03.2010
bei 0 Bewertungen

Ein einfaches, schnelles aber sehr schmackhaftes Wildgericht.

20 Min. normal 28.01.2011
bei 0 Bewertungen

Die Krokodilscheiben in Mehl wenden. Das Ei verquirlen, mit etwas Milch verrühren. Die gehackten Walnüsse und das Paniermehl vermischen. Die Steak- oder Filetscheiben in die Eier-Milchmischung tauchen und mit der Paniermehl-Walnussmischung panieren

20 Min. simpel 14.04.2015