„-buchweizensuppe“ Rezepte: Vorspeise, Party, Winter & Tarte 36 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Party
Tarte
Vorspeise
Winter
Backen
Deutschland
einfach
Europa
fettarm
Fingerfood
Fleisch
Frankreich
Frucht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Herbst
kalt
Lactose
Low Carb
raffiniert oder preiswert
Schnell
Schwein
Snack
Sommer
Studentenküche
Vegetarisch
warm
bei 58 Bewertungen

Den Blätterteig ausrollen und auf ein Backblech geben, mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Zwiebelringe in dem Öl-Buttergemisch glasig dünsten, das geht auch 10 Minuten in der Mikrowelle. Mit den Speckwürfeln

20 Min. simpel 05.02.2011
bei 44 Bewertungen

Tarte aux Poireaux

20 Min. normal 31.10.2010
bei 28 Bewertungen

vollwertig und fettarm

25 Min. normal 13.01.2009
bei 15 Bewertungen

für 1 Blech

15 Min. normal 29.09.2016
bei 11 Bewertungen

mit Blätterteig und Ziegenkäse

20 Min. normal 27.01.2009
bei 12 Bewertungen

Pumpkin Pasties für alle Harry Potter Fans, ergibt ca. 8 Pastetchen

45 Min. simpel 18.08.2016
bei 14 Bewertungen

Das Mehl auf die Arbeitsfläche schütten, das Salz damit vermischen, die kalte Butter in Flöckchen drauf verteilen und mit kalten Händen Mehl und Butter miteinander zu feinen Flöckchen verreiben. Erst dann das Eiswasser nach und nach zugeben und zu ei

60 Min. normal 03.03.2009
bei 8 Bewertungen

super fürs Picknick, zum Glas Wein oder auch nur so

30 Min. normal 29.09.2007
bei 4 Bewertungen

Ideal zum Brunch - schmeckt warrm und kalt, für 12 Stücke

30 Min. normal 20.01.2010
bei 9 Bewertungen

kein schwäbisches Plagiat - und muß nicht immer elsässisch sein

20 Min. normal 17.08.2006
bei 2 Bewertungen

herzhafter, würziger Kuchen

30 Min. normal 27.07.2007
bei 4 Bewertungen

Den Backofen auf 220°C vorheizen. Teig: Eine große Pie-Form mit Backpapier auslegen und aus dem Blätterteig einen hochgezogenen Boden zurechtstückeln. Bleibt ein Rest Blätterteig übrig, in Streifen schneiden und ganz zum Schluss gitterartig über die

20 Min. normal 18.10.2003
bei 4 Bewertungen

kalt und warm sehr lecker, gleich beide Variationen machen, dann können die Gäste wählen

15 Min. normal 30.09.2011
bei 3 Bewertungen

nettes Amuse gueule, läßt sich vorbereiten

45 Min. normal 12.12.2007
bei 2 Bewertungen

Erbsen und Möhren kurz in Salzwasser angaren, abgießen und mit den gegarten Linsen und den Walnusskernen mischen. Mit den Gewürzen abschmecken, abkühlen lassen und das rohe Ei unterrühren. Eine Springform (28-30 cm Durchmesser) mit Backpapier auslege

20 Min. normal 06.03.2009
bei 2 Bewertungen

Den Blätterteig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Die Zwiebeln in dünne Ringe schneiden oder hobeln und in etwas Öl sanft weichbraten. Die Rosinen (evtl. etwas eingeweicht) dazugeben. Zucker und Honig einrühren und noch 10 Minuten zuge

20 Min. simpel 23.05.2010
bei 3 Bewertungen

Das Mehl in einer Schüssel mit Salz und Backpulver mischen. Quark, Milch und Öl hinzufügen und alles gut zu einem geschmeidigen Teig verkneten, ihn 20 min kühl stellen. Inzwischen Speck in feine Streifen schneiden. Zwiebeln schälen und in dünne Sche

30 Min. normal 13.12.2013
bei 3 Bewertungen

vegetarisch

30 Min. normal 02.11.2015
bei 1 Bewertungen

für 8 Stücke

40 Min. simpel 11.12.2013
bei 3 Bewertungen

einfach und preiswert

30 Min. normal 06.05.2009
bei 1 Bewertungen

warm und auch kalt zu essen

15 Min. normal 22.12.2010
bei 0 Bewertungen

vegetarisch

15 Min. normal 26.01.2016
bei 3 Bewertungen

auch für Vegetarier

30 Min. normal 05.03.2011
bei 2 Bewertungen

Porreekuchen mit viel Basilikum

30 Min. normal 08.06.2010
bei 2 Bewertungen

kann man kalt und warm essen!

15 Min. normal 31.01.2007
bei 1 Bewertungen

warm oder auch kalt servieren

30 Min. normal 16.04.2010
bei 2 Bewertungen

WW - geeignet

30 Min. normal 17.09.2008
bei 1 Bewertungen

ww-tauglich

35 Min. normal 04.11.2008
bei 1 Bewertungen

dieser pikante Kuchen schmeckt, sowohl warm als auch kalt, besonders gut zu einem Gläschen Wein

30 Min. simpel 22.11.2011
bei 1 Bewertungen

Den Quark in einem Sieb abtropfen lassen. Anschließend Quark, 1 Ei, Milch, Öl und Salz verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und nach und nach in die Quarkmischung einarbeiten. Den Teig gut verkneten und anschließend auf einer bemehlten F

45 Min. normal 25.05.2007