„Eisbein“ Rezepte: Gemüse 84 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Abgegebene Bewertungen: (1)

Variante für Eisbein-Anfänger

15 min. simpel 19.11.2014
Abgegebene Bewertungen: (32)

Den Römertopf wässern. Inzwischen das Fleisch abwaschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Zwiebeln halbieren und das Eisbein salzen und pfeffern. 3 EL Wasser in den Römertopf geben, anschließend das Sauerkraut unten in den Römertopf und das E

30 min. simpel 31.05.2006
Abgegebene Bewertungen: (32)

Glutenfrei / Eifrei / Sojafrei / Nussfrei

30 min. simpel 06.08.2004
Abgegebene Bewertungen: (50)

Die Zwiebel schälen, mittelfein würfeln. Den Apfel waschen, achteln, Kerne, Stil und Blütenansatz entfernen. In einem ausreichend großen Topf den Zucker im Schmalz karamellisieren lassen, die Zwiebel zugeben, anlaufen lassen, die Apfelspalten und das

35 min. normal 05.12.2004
Abgegebene Bewertungen: (17)

nach einem Rezept von meiner Oma

10 min. simpel 05.03.2012
Abgegebene Bewertungen: (9)

geeignet für den 3,5 l Crock Pot

30 min. normal 18.05.2014
Abgegebene Bewertungen: (8)

Das Eisbein am besten am Vortag kochen, dann kann mann den Sud besser entfetten und anderweitig verwenden. Eisbeine waschen und in einen großen Topf legen, mit Wasser auffüllen bis die Eisbeine gerade bedeckt sind. Eisbeine einmal aufkochen lassen,

60 min. normal 18.11.2007
Abgegebene Bewertungen: (5)

mager und trotzdem lecker

60 min. simpel 12.06.2015
Abgegebene Bewertungen: (6)

Eisbeine am Vortag kochen, so kann das Fett besser entfernt werden und die Sauce wird nicht so gehaltvoll. Die Zwiebeln abziehen, drei davon in Spalten schneiden. Das Suppengrün putzen und grob zerkleinern, mit den gesäuberten Eisbeinen, den Zwiebel

60 min. normal 24.11.2007
Abgegebene Bewertungen: (2)

Eine Suppe zur Resteverwertung

15 min. simpel 20.01.2016
Abgegebene Bewertungen: (2)

deftig, für einen Abend mit Freunden

30 min. normal 08.02.2017
Abgegebene Bewertungen: (6)

Der zünftige Klassiker, ganz einfach zubereitet

20 min. simpel 29.09.2014
Abgegebene Bewertungen: (2)

Ein kräftiger Winter-Eintopf

45 min. normal 24.04.2013
Abgegebene Bewertungen: (1)

einfach und herzhaft

15 min. normal 17.02.2017
Abgegebene Bewertungen: (3)

Das Eisbein mit Zwiebeln, Lorbeerblatt, Piment und gegebenenfalls Salz (wenn ungepökelt) weich kochen. Anschließend aus dem Wasser nehmen und das Kochwasser aufbewahren. Inzwischen die Kohlrübe und die Kartoffeln würfeln, die Möhren in Scheiben daz

20 min. simpel 22.06.2016
Abgegebene Bewertungen: (0)

Eisbeine mit Salz und Pfeffer einreiben und je zwei Eisbeine in einen Bratschlauch legen. Knoblauch und Zwiebeln schälen und klein schneiden. Tomaten überbrühen, häuten, entkernen und klein schneiden. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Z

30 min. normal 09.01.2014
Abgegebene Bewertungen: (0)

ein Rezept von meiner Oma

60 min. simpel 22.01.2015
Abgegebene Bewertungen: (1)

sehr deftig, ein Eintopf für Leute mit großem Hunger

40 min. normal 07.04.2007
Abgegebene Bewertungen: (2)

Winterklassiker

30 min. normal 06.10.2008
Abgegebene Bewertungen: (3)

àla garten - gerd

60 min. normal 22.09.2010
Abgegebene Bewertungen: (1)

Die 4 Eisbeinhälften zusammen mit den ausgelösten Knochen mit viel Wasser, für ca. 30 Min. bei mittlerer Hitze köcheln. Das Fleisch und die Knochen herausnehmen und die Haut mit einem Teppichmesser rautenförmig einschneiden, sodass ein schönes Muster

40 min. normal 30.04.2008
Abgegebene Bewertungen: (0)

deftig, herzhaft und lecker im Geschmack

40 min. simpel 25.10.2017
Abgegebene Bewertungen: (3)

mit Quitte und Süßkartoffel

25 min. pfiffig 08.03.2018
Abgegebene Bewertungen: (0)

Eisbein mit Kartoffeln, Paprika und Zwiebeln im Römertopf

30 min. simpel 27.03.2013
Abgegebene Bewertungen: (1)

Überbackenes Eisbein mit Sauerkraut und Kartoffelpüree

90 min. normal 25.04.2014
Abgegebene Bewertungen: (0)

herzhaft, deftig, nicht zu mager

15 min. normal 05.05.2011
Abgegebene Bewertungen: (0)

einfach lecker

25 min. normal 25.10.2017
Abgegebene Bewertungen: (0)

Speckwürfel in der Pfanne auslassen, Zwiebeln, Kümmel und Pfeffer kurz mitdünsten. Zum Sauerkraut geben und mit Wachholderbeeren, Lorbeerlaub und der Eisbeinscheibe in die Alufolie auslaufsicher einwickeln. Im Ofen bei 200 Grad 60 Minuten garen.

60 min. simpel 09.03.2002
Abgegebene Bewertungen: (0)

überraschende Vorspeise

120 min. pfiffig 08.02.2009
Abgegebene Bewertungen: (0)

Resteverwertung

35 min. simpel 06.06.2014