Gemüse, Resteverwertung, Hülsenfrüchte & Getreide Rezepte 59 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

bei 105 Bewertungen

bunt, einfach, lecker - auch fürs Büro

30 Min. normal 10.06.2016
bei 308 Bewertungen

Den Reis wie gewohnt im Salzwasser kochen und abkühlen lassen. Das Hähnchenbrustfilet mit Salz, Pfeffer und Curry würzen und scharf in einer Pfanne anbraten. Danach auf einem Teller zur Seite stellen. Zwiebel, Lauchzwiebel, Möhren, Knoblauch, Papri

45 Min. normal 02.10.2010
bei 28 Bewertungen

Zuerst den Reis im Salzwasser kochen. In der Zwischenzeit Zwiebel, Paprika und Gurke in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit heißem Öl anbraten. Dann die Möhren, Erbsen und den Brokkoli dazugeben. Die 4 EL Tomatenmark nach kurzer Zeit zug

30 Min. simpel 23.07.2010
bei 6 Bewertungen

prima für die Resteverwertung von Braten- oder Grillfleisch

10 Min. simpel 12.08.2011
bei 22 Bewertungen

vegetarisch und simpel

5 Min. normal 07.07.2015
bei 5 Bewertungen

einfach

30 Min. normal 05.07.2018
bei 39 Bewertungen

Den Reis mit dem kochenden Wasser vermischen und etwa 20 Minuten stehen lassen. Danach das Wasser abgießen. Zwischenzeitlich das Öl in einer großen Pfanne auf mittlerer Flamme erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch 5 Minuten anbraten. Die Paprikas

5 Min. normal 24.11.2001
bei 3 Bewertungen

Den Reis vom Vortag kann man prima für Bratlinge verwenden. Dazu den Reis mit den Haferflocken, der gestiftelten oder geriebenen Karotte, den Erbsen, dem Ei und dem Knoblauch vermengen und mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühpulver nach Geschmack würzen.

10 Min. normal 05.03.2019
bei 21 Bewertungen

ein schneller und gesunder Wintereintopf

15 Min. simpel 24.01.2008
bei 3 Bewertungen

auch eine gute Resteverwertung

20 Min. normal 27.01.2009
bei 13 Bewertungen

Die Zwiebel fein würfeln. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin glasig anschwitzen. Die Paprika zugeben und mitdünsten. Die Champignons unterrühren. Danach den Reis, das Tomatenmark und die Gewürze zugeben und unter Rühren anrösten,

30 Min. normal 12.12.2009
bei 2 Bewertungen

Das Hähnchenbrustfilet abbrausen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Schalotte und die Knoblauchzehe abziehen und beides fein würfeln. Die Möhren putzen, schälen, waschen und in Juliennestreifen schneiden oder klein würfeln. Die

15 Min. normal 25.02.2018
bei 4 Bewertungen

Die Margarine in einer großen Pfanne zerlassen und die Zwiebel darin kurz glasig anschwitzen. Den Reis dazugeben und mit der Brühe übergießen. Solange köcheln lassen, bis die ganze Flüssigkeit vom Reis aufgesogen ist. Falls der Reis dann noch nicht

30 Min. simpel 31.07.2009
bei 3 Bewertungen

Zuerst die Gerste ca. 12 min. in einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser bissfest garen. So viel Wasser zum Kochen der Gerste verwenden, dass es sie nicht nur bedeckt sondern ca. 1 cm höher im Topf steht. Inzwischen die Gurke und die Tomaten klein

5 Min. simpel 19.09.2017
bei 2 Bewertungen

Das Wasser zum Kochen bringen. Den Reis waschen, in das kochende Wasser geben und gar kochen. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln in Ringe und die Aubergine in kleine, dünne Stifte schneiden. Nacheinander in einen Topf mit etwas heißem Öl geb

20 Min. simpel 27.09.2009
bei 2 Bewertungen

mit buntem Gemüse und Fleisch

25 Min. normal 12.12.2009
bei 2 Bewertungen

mit Gemüse und gekochtem Schinken

30 Min. simpel 04.07.2011
bei 2 Bewertungen

Den Reis im Salzwasser vorkochen und zur Seite stellen. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Fischfilets in mundgerechte Stücke schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Nun das Gemüse in einer Pfanne a

30 Min. simpel 11.05.2014
bei 3 Bewertungen

vielfältig variierbar und sehr lecker. Für das Rezept wurde bereits fertige Teriyaki-Soße aus der Flasche verwendet.

75 Min. normal 01.04.2015
bei 3 Bewertungen

in 20 Minuten zubereitet

20 Min. normal 01.10.2006
bei 1 Bewertungen

vegan, sojafrei, glutenfrei

30 Min. normal 08.11.2017
bei 1 Bewertungen

vegan möglich, fettarm und sättigend, Singleportion

10 Min. simpel 29.12.2017
bei 1 Bewertungen

Den Lauch putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch hacken. Das Öl in einem Topf erhitzen. Einen Esslöffel Lauchringe, den Knoblauch und den Bulgur darin ca. 1 Min. anbraten. Die Brühe zugießen, aufkochen und zugedeckt bei kleiner

20 Min. simpel 23.03.2014
bei 1 Bewertungen

vegan

15 Min. simpel 01.07.2017
bei 1 Bewertungen

bunt und deftig, auch für Veganer geeignet

10 Min. simpel 01.01.2016
bei 1 Bewertungen

mit leckerem Gemüse und Rinderhack

15 Min. normal 19.04.2010
bei 1 Bewertungen

kalorienarm

10 Min. simpel 25.04.2018
bei 1 Bewertungen

Das Suppengrün, Paprika und Zwiebel in kleine Würfel schneiden. Die Petersilie klein hacken. Das Fleisch in feine Streifen schneiden. Piment, Lorbeer, Nelken, Wacholderbeeren und Curryblätter im Mörser zerstoßen. Am besten eine hohe Bratpfanne oder

30 Min. simpel 30.03.2015
bei 1 Bewertungen

Den Reis nach Packungsanweisung kochen, evtl. ein paar Minuten kürzer als angegeben, da er noch in den Ofen kommt. Die Paprikaschote und die Zwiebel in Würfel schneiden. Das Fleisch krümelig braten und mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Paprikapulve

15 Min. simpel 16.12.2016
bei 5 Bewertungen

als vegetarisches Hauptgericht oder als Beilage

10 Min. normal 16.05.2016