„Hirschfleisch“ Rezepte: Fleisch 20 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Fleisch
Braten
Europa
Festlich
Gluten
Hauptspeise
Herbst
ketogen
Lactose
Low Carb
Schmoren
Weihnachten
Wild
Winter
bei 4 Bewertungen

Ofen auf 180 Grad (Umluft 160) vorheizen. Fleisch abbrausen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben. In einem Bräter im heißen Öl rundherum anbraten. Im Ofen ca 90 Min. braten. Zwiebeln abziehen, würfeln und nach 5-7 Min. um den Braten herum

10 Min. simpel 31.01.2012
bei 7 Bewertungen

Mit Champignons und Pfifferlingen

30 Min. normal 07.12.2009
bei 24 Bewertungen

Fleisch in eine Schüssel legen. Zwiebeln abziehen und in Ringe schneiden, Wacholderbeeren zerdrücken und beiden mit Rotwein, Pfefferkörnern und Lorbeerblättern vermischen. Sud über das Fleisch geben und ca. 24 Std. im Kühlschrank durchziehen lassen.

20 Min. pfiffig 06.03.2007
bei 9 Bewertungen

Fleisch würfeln und in dem Öl, welches vorher mit Salz, Pfeffer, Majoran und Kümmel verrührt wurde, eine Stunde marinieren. Zwiebel würfeln und in Öl andünsten, Fleisch und die zerdrückte Knoblauchzehe zugeben und anbraten, Paprika und Mehl darüber s

15 Min. simpel 29.05.2004
bei 42 Bewertungen

Für Hirsch-Ragout wird das preiswerte Fleisch vom Blatt verwendet. Es soll gut abgehangen sein und dunkelrot aussehen. Evtl. vorhandene Sehnen mit einem spitzen Messer abtrennen. Fleisch 3 cm groß würfeln, in Pfeffer und Mehl wenden. Öl stark erhitze

20 Min. pfiffig 12.10.2003
bei 4 Bewertungen

Zubereitung: Fleisch abwaschen, säubern, leicht anbraten. Suppengrün, Zwiebeln, Wacholderbeeren, Lorbeerblätter, Pfeffer und das Wasser zugeben und 90 Minuten bei kleiner Flamme garen. Das Fleisch in kleine schmale Streifen schneiden. Mit Sherry, Zi

30 Min. simpel 31.01.2004
bei 2 Bewertungen

festliches Wildgericht für mehrgänige Menüs im Herbst und Winter

20 Min. normal 28.10.2010
bei 1 Bewertungen

Gemüse und Zwiebel würfeln. Mit Rotwein, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren und Pfeffer 10 Min. kochen. Abkühlen lassen und den Hirschrücken darin einlegen. 2 Tage darin liegen lassen und ab und zu wenden. Das Fleisch in einen Bräter legen. Öl erhitzen u

30 Min. normal 12.03.2007
bei 3 Bewertungen

Den Rücken mit Salz einreiben, mit Fett bestreichen, auf Speckscheiben in die mit Wasser ausgespülte Rostbratpfanne legen und mit Speckscheiben bedecken. Den Hirschrücken in den Backofen schieben und bei 175-195 Grad in ca. 2 Std. garen. Sobald der

25 Min. simpel 22.10.2012
bei 16 Bewertungen

Hirschkeule für 24 Stunden in 1 Liter Rotwein marinieren. Möhren putzen, Zwiebel schälen und vierteln. Fleisch trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Speck fein würfeln und mit dem Fett in einer Pfanne zerlassen. Hirschkeule von allen Seiten

40 Min. normal 27.10.2004
bei 0 Bewertungen

Hirschrücken von den Knochen entfernen, Knochen anbraten, Möhren, Lauch, klein geschnittene Zwiebeln dazu geben und braten. Mit Rotwein und 0,5 l Wasser auffüllen. Tomatenwürfel und Petersilie dazu geben, salzen und pfeffern. Eine Stunde garen lasse

20 Min. pfiffig 31.12.2005
bei 4 Bewertungen

Das Fleisch abspülen und abtupfen (evtl. bei Bedarf vorher über Nacht in Milch einlegen – der Wildgeschmack wird dann milder). In einer Pfanne das Fleisch in erhitztem Butterschmalz kurz anbraten. Einen großen Bratschlauch von einer Seite schließen

40 Min. normal 13.12.2006
bei 5 Bewertungen

In einer Schüssel den Honig mit Orangen- und Zitronensaft glatt rühren, Ingwer, schwarzen Pfeffer, Nelken, Safran und Kümmel hinzugeben. Die Knoblauchzehen schälen und pressen und ebenfalls unterrühren. Den Braten in die Marinade geben, die Schüssel

20 Min. normal 11.12.2007
bei 6 Bewertungen

Für die Walnusskruste die Butter schaumig rühren. Das Eigelb einarbeiten, den Honig, die Petersilie und die Walnüsse zugeben. Zuletzt die Semmelbrösel unterheben. Die Masse nach Belieben mit Pfeffer und Salz abschmecken und kalt stellen. Den Backofe

25 Min. normal 05.06.2007
bei 24 Bewertungen

Hirschfleisch in gulaschgroße Stücke schneiden, in eine Schüssel geben. Mit Pfeffer, Cayennepfeffer und Salz würzen und durchmischen. Im Bratentopf das Butterschmalz erhitzen, darin das Gulasch bei mittlerer Hitze anbraten. Bratensatz zwischendurch m

30 Min. normal 16.04.2003
bei 5 Bewertungen

Das Hirschfleisch parieren und in Würfel schneiden. Den Speck in kleine Würfel schneiden. Das Butterschmalz zerlassen, den Speck darin ausbraten und das Fleisch von allen Seiten im Fett anbraten. Die Zwiebeln abziehen, grob würfeln und mitbräunen la

45 Min. normal 04.03.2013
bei 12 Bewertungen

Wild

60 Min. pfiffig 14.03.2007
bei 21 Bewertungen

ein unvergesslicher Genuss

20 Min. simpel 07.08.2011
bei 5 Bewertungen

Niedrigtemperaturverfahren, auch für andere Wildarten geeignet

40 Min. normal 25.03.2009
bei 15 Bewertungen

Für die Beize das Salzwasser aufkochen, die grob zerkleinerten Möhren-, Sellerie-, Petersilienwurzel- und Zwiebelstücke zufügen und 30 Minuten köcheln. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Gewürzkörner, Wacholder, Lorbeer, Thymian, Majoran und Pfefferk

60 Min. pfiffig 09.12.2007