„Hirsch“ Rezepte: Fleisch 15 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Fleisch
Lactose
Hauptspeise
Wild
Low Carb
Winter
Festlich
Braten
Herbst
Gluten
Schmoren
Deutschland
Europa
ketogen
Pilze
Weihnachten
Vorspeise
warm
gekocht
Party
Eier oder Käse
Gemüse
Geheimrezept
Kartoffeln
Überbacken
Rind
kalt
Schnell
Frankreich
Basisrezepte
Saucen
Suppe
Schwein
klar
einfach
Salat
 (43 Bewertungen)

Für Hirsch-Ragout wird das preiswerte Fleisch vom Blatt verwendet. Es soll gut abgehangen sein und dunkelrot aussehen. Evtl. vorhandene Sehnen mit einem spitzen Messer abtrennen. Fleisch 3 cm groß würfeln, in Pfeffer und Mehl wenden. Öl stark erhitze

20 Min. pfiffig 12.10.2003
 (2 Bewertungen)

Marinade herstellen aus: Rotwein (trocken), Lorbeerblättern, Gewürznelken, schwarzen Pfefferkörnern und Zimtstangen. Hirschgulasch darin 48 Stunden marinieren. Das Fleisch abtropfen lassen, gut trocken tupfen (Marinade durch ein feines Sieb gießen

20 Min. normal 14.03.2007
 (2 Bewertungen)

festliches Wildgericht für mehrgänige Menüs im Herbst und Winter

20 Min. normal 28.10.2010
 (10 Bewertungen)

Die Hirschsteaks kurz waschen und trocken tupfen. Die Orangen auspressen, den Saft erhitzen, ggf. Zesten von der Schale ziehen. Den Wacholder und die Pfefferkörner grob zerstoßen, mit den Orangen - Zesten in eine Tasse geben. Den Beutel Glühwein-Fix

15 Min. pfiffig 14.12.2003
 (56 Bewertungen)

Wacholder zerstoßen. Butter schaumig rühren. Mit Wacholder, 1 EL Wein, Salz und Pfeffer mischen. In Alufolie zur Rolle formen, kühlen. Steaks mit je 1 Scheibe Bacon umwickeln, festbinden und im heißen Öl pro Seite ca. 6 Min. braten. Mit Salz und Pfe

25 Min. normal 13.04.2001
 (6 Bewertungen)

Hirschfleisch von Knochen und Sehnen befreien und würfeln. Knoblauch und Zwiebeln pellen und in Scheiben schneiden. Fleisch, Knoblauch, Zwiebeln, Kräuter, Cognac und Öl mischen, abdecken und 24 Std. kalt stellen. Danach Fleischmischung abtropfen lass

20 Min. normal 21.02.2004
 (12 Bewertungen)

festliche, herbstliche Vorspeise

30 Min. pfiffig 19.09.2009
 (63 Bewertungen)

mit Steinpilzkartoffelpüree

45 Min. normal 30.05.2010
 (1 Bewertungen)

Die gehackten Knochen in heißem Fett scharf anbraten, danach das geputzte, gewürfelte Gemüse leicht mit anbraten und das Tomatenmark hinzugeben. Nachdem das Ganze Farbe genommen hat, mehrmals mit dem Rotwein ablöschen und immer wieder einkochen lasse

20 Min. normal 04.05.2009
 (35 Bewertungen)

Das Fleisch evtl. kleiner würfeln, den Speck fein würfeln. Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Pilze putzen, waschen und halbieren. Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Den Speck in einem Bräter auslassen und herausnehmen. Das Schmalz

30 Min. normal 31.05.2003
 (4 Bewertungen)

Mit viel Gemüse

30 Min. normal 05.10.2008
 (12 Bewertungen)

Wild

60 Min. pfiffig 14.03.2007
 (22 Bewertungen)

Schalotten schälen und evtl. halbieren. Pilze putzen, waschen und halbieren. Speck fein würfeln. Wacholderbeeren grob zerstoßen. Fleisch waschen, trockentupfen und evtl. in etwas kleinere Würfel schneiden. Butterschmalz in einem großen Topf erhitzen.

90 Min. normal 21.02.2002
 (5 Bewertungen)

ein Festtagsbraten, der Aufwand lohnt sich!

35 Min. pfiffig 16.05.2012
 (6 Bewertungen)

Doppelte Wildkraftbrühe

60 Min. pfiffig 30.04.2006