Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


„Schweinebratens“ Rezepte: Fleisch & Vorspeise 17 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Fleisch
Vorspeise
kalt
einfach
Salat
Snack
Schnell
Gemüse
Resteverwertung
Party
raffiniert oder preiswert
Low Carb
Sommer
ketogen
Hauptspeise
Schwein
Eier oder Käse
Europa
Früchte
Deutschland
marinieren
Salatdressing
Gluten
Studentenküche
Pilze
Weihnachten
Lactose
Paleo
Festlich
warm
Herbst
Käse
Beilage
Österreich
Backen
Braten
Kartoffel
Krustentier oder Fisch
Winter
Fisch
kalorienarm
Frühstück
Fingerfood
Frühling
 (116 Bewertungen)

mit Niedertemperatur

45 Min. normal 17.10.2009
 (7 Bewertungen)

Bratenscheiben auf eine große Platte oder in eine Auflaufform legen. Zwiebel abziehen, fein würfeln. Lauchzwiebel putzen, waschen, in dünne Ringe schneiden und zugedeckt beiseite stellen. Gurke klein würfeln. Essig mit Senf, Salz, Pfeffer und 1 Pris

15 Min. normal 02.12.2008
 (0 Bewertungen)

Maracuja mit Salz, Pfeffer, Zucker und Olivenöl gut verrühren, 15 Min. marinieren und dann durch ein Sieb streichen, Kerne wegschmeißen. Gurke, Nüsse und Lauchzwiebel zur Soße geben und verrühren. Den Braten auf 4 Tellern verteilen und mit der Soße

15 Min. normal 31.01.2013
 (0 Bewertungen)

Eine flache Auflaufform mit Frischhaltefolie auskleiden. Die Teeblätter mit dem kochenden Wasser übergießen und 5 Minuten ziehen lassen. Dann durch ein feines Sieb abgießen und die Gelatineblätter darin einweichen. Nach 5 Min. Einweichzeit den Tee un

70 Min. pfiffig 22.08.2007
 (4 Bewertungen)

Sächsische Küche

15 Min. simpel 16.06.2006
 (6 Bewertungen)

Die Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, kalt abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und würfeln. Mit Essig, Öl und Zwiebeln verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Basilikum abbrausen, trocken sc

20 Min. simpel 08.02.2008
 (0 Bewertungen)

Alle Zutaten in Streifen schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und ziehen lassen. Dazu Mayonnaise geben, mit Salz, Pfeffer und Worcestersoße abschmecken und alles gut vermengen. Dieser Salat kann als Vorspeise oder zum Abendessen gereicht werden.

15 Min. simpel 14.08.2006
 (2 Bewertungen)

Eier pellen und würfeln. Aus der Mayonnaise, Joghurt und Senf eine cremige Soße anrühren. Mit Pfeffer und Salz würzen. Schweinebratenaufschnitt in Streifen schneiden und mit den Spargelstückchen und den Eiern unter das Dressing mischen. Einige St

25 Min. normal 20.02.2007
 (6 Bewertungen)

ideal fürs Büfett oder zum Picknick

30 Min. normal 14.05.2010
 (6 Bewertungen)

... oder 'Resteessen' für Feinschmecker

30 Min. simpel 30.01.2009
 (1 Bewertungen)

gut vorzubereiten, z.B. Geburtstage mit kalten Platten

30 Min. simpel 01.10.2008
 (1 Bewertungen)

Den Braten, Schinken und Champignons in feine Streifen schneiden, die Eier hacken. Alle Zutaten mit der Mayonnaise, die mit etwas Kondensmilch oder Joghurt sämig gerührt wurde, mischen und pikant abschmecken.

25 Min. simpel 14.02.2013
 (0 Bewertungen)

Die Ochsenzunge und den Schweine- oder Kalbsbraten, Sellerie, Apfel und Banane schneidet man in Würfel oder schmale Streifen. Dann mischt man die Mayonnaise mit Worcestersoße, etwas Salz und Curry und fügt noch einen Schuss Weinessig, eine Prise Zuck

30 Min. simpel 14.02.2013
 (3 Bewertungen)

Aus Essig, Öl, Salz und Pfeffer eine Marinade bereiten. Die Zwiebel würfeln, kalten Rinder- oder Schweinebraten, Extrawurst (Fleischwurst), je eine rote, gelbe und grüne Paprikaschote in Streifen schneiden. Die hartgekochten Eier und die Essiggurken

45 Min. simpel 15.05.2002
 (7 Bewertungen)

für die Weihnachtszeit und auch zum Russischen Ei

45 Min. simpel 12.05.2010
 (1 Bewertungen)

Die vorbereiten Zutaten in einer großen Schüssel miteinander vermischen, mit der Salatsauce übergießen und vorsichtig vermengen, zum Schluss mit den Eiern garnieren (halbiert oder in Scheiben) und kurz durchziehen lassen.

30 Min. normal 29.04.2009
 (2 Bewertungen)

In einer großen Schüssel die Remoulade und die saure Sahne verrühren und mit Senf, Pfeffer und Kräutern pikant würzen. Die Marinade sollte fast flüssig sei. Den Braten, den Käse, die Gurke und die Tomaten zufügen und gut vermischen. Im Kühlschrank 2

25 Min. normal 20.06.2015