Australien & Festlich Rezepte 14 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (9)

Gefüllte Calamari

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 31.08.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Die Afrikanische Boer Ziege schmeckt am besten.

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.04.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Das Rindfleisch und die Zwiebeln in kleine Stücke schneiden. Keine Gulaschstücke. Petersilie klein hacken. Die Zwiebel in dem Öl glasig schmoren, Fleisch dazugeben und Farbe nehmen lassen. Mit der Fleischbrühe ablöschen, Worcestersoße und Petersilie

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 22.05.2014
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Auf Backpapier 3 10 x 25 cm große Rechtecke aufmalen und auf 2 Backbleche legen. Baiser: Eiweiß in einer Schüssel steif schlagen, bis der Eischnee steife Spitzen bildet, dann nach und nach die Hälfte des Zuckers unterrühren, bis die Mischung sehr s

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.07.2012
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Australischer Nachtisch, aber mit einer Mascarponecreme anstatt geschlagener Sahne

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 25.05.2016
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Das Fleisch in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben jeweils zwischen zwei Klarsichtfolien legen und klopfen, bis sie nur noch ½ cm dick sind (alternativ kann man auch dünne Schweineschnitzel nehmen). Für die Füllung frische Brotkrumen, Parmes

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.07.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Den Backofen auf 210°C vorheizen. Die Kräuter, geschälte Knoblauchzehen, Salz und Pfefferkörner in einem Mörser gut zerstampfen und damit die Lammkeule auf allen Seiten gründlich einreiben oder mit einem Messer kleine Taschen in das Fleisch schneiden

access_time 45 min. signal_cellular_alt normal date_range 13.08.2002
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Eine 24 cm lange Terrinenform mit Plastikfolie auskleiden. Den Ziegenkäse über einer Schüssel durch ein feines Sieb streichen. Joghurt, Sauerrahm und 1 EL Olivenöl hinzufügen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen und alles gründlich v

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 15.10.2007
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Die Hammelkeule von Fett und Sehnen befreien, mit einer Mischung aus gerührter Butter, gehackten Kräutern, Salz und Pfeffer einreiben. Zwiebel und Mohrrüben in Scheiben schneiden und eine gebutterte, feuerfeste Form damit auslegen. Die Hammelkeule da

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.08.2005
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Populäres Gericht aus Australien und Neuseeland, Eiweißverwertung.

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 31.01.2015
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Die Knochen des Lammkarrees sauber schaben. Den Knoblauch schälen und hacken, mit Salz bestreuen und zerreiben. Den Kümmel hacken und mit Knoblauch, geh. Kräutern, Gewürzen und 2 EL Öl verrühren. Das Fleisch damit einreiben und 1 Std. stehen lassen.

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.12.2004
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

habe ich in Australien kennengelernt

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 11.07.2006
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Einen Dämpfkorb einsetzen oder einen Rost in einem Wok oder einem tiefen Topf befestigen, 5 cm hoch Wasser eingießen und dieses bei großer Flamme zum Kochen bringen. Die Wachteln auf einen hitzebeständigen Teller geben und vorsichtig in den Dämpfkorb

access_time 60 min. signal_cellular_alt normal date_range 11.10.2002
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Das Fleisch in etwas Öl anbraten, die Zwiebeln dazugeben. mit Paprika, Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen und mit dem Wein ablöschen. Die Lorbeerblätter dazu geben und das Fleisch bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 45 Minuten schmoren lassen. Bei Bedarf

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 21.04.2008