„Hackbraten“ Rezepte: gekocht 13 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

WW 6,5 P

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 16.08.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

diese Zubereitungsart ist in Deutschland so ungewöhnlich, dass es dafür gar keinen Namen gibt

access_time 40 min. signal_cellular_alt simpel date_range 31.10.2007
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Rezept für einen 3,5 l SC, 200 Watt

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 21.03.2014
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Für den Hackbraten 500 g Gehacktes, Salz, Pfeffer, zwei Eier und zwei Handvoll geriebenen Käse in eine Schüssel geben. Das Toastbrot oder Brötchen in Würfel schneiden und in 100 ml Milch kurz eintunken. Dann zum Fleisch geben. Alles gut vermengen u

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 19.10.2016
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Das Öl erhitzen, die Zwiebeln und die Gelbe Rübe darin anbraten, Mehl darüber stäuben, kurz durchrösten, dann mit dem Bratenfond ablöschen. Brühe, Rotwein und Tomaten dazu geben und alles ein paar Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Senf, Kräu

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 21.02.2009
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Als erstes weicht man die Brötchen in Wasser oder Sahne ein. Danach werden die Zwiebeln oder Schalotten in kleine Stücke geschnitten und in der Pfanne so lange gebraten, bis sie eine bräunliche Farbe annehmen. Wenn die Zwiebeln so weit sind, nimmt ma

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 10.10.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (46)

heiße Beilage zu Rindfleisch, Frikadellen, Hackbraten, Hammel und Schweinefleisch, oder Würstchen

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 03.05.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (55)

kalt zum Grillen - aber auch kalt/warm zu Bratwurst, Bratlingen, Frikadellen, Leberkäse, Hackbraten, Schaschlik usw.

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 30.01.2011
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

schmeckt sehr gut zu Wild, Hackbraten oder Fleischvögeln

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 28.09.2011
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

zu Hackbraten, Fisch und vielem mehr

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 13.04.2010
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

eine tolle Beilage zu Fisch, Hackbraten oder auch Schnitzel

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 18.06.2012
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

schnell gemacht und herrliche Beilage zu z.B. Hackbraten

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 02.12.2004
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

schmeckt prima zu Schnitzel, Kotelett oder Hackbraten

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 15.03.2012