„Fleisch“ Rezepte: Asien, Sommer & Thailand 12 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Asien
Sommer
Thailand
Fleisch
Gemüse
Salat
Herbst
einfach
Schnell
Vorspeise
warm
Party
Reis- oder Nudelsalat
Snack
fettarm
raffiniert oder preiswert
kalt
Frühling
Hauptspeise
Geflügel
Low Carb
Braten
kalorienarm
Wok
gekocht
Salatdressing
Krustentier oder Fisch
Silvester
Nudeln
Karibik und Exotik
Resteverwertung
Pasta
Überbacken
Pilze
Gluten
 (31 Bewertungen)

Yam Nua... lauwarm besonders gut

30 Min. pfiffig 24.02.2007
 (1 Bewertungen)

Yam Noh Maai Farang, thailändisch

35 Min. normal 15.08.2013
 (1 Bewertungen)

thailändisch - sehr scharf

10 Min. simpel 20.12.2007
 (1 Bewertungen)

leicht und lecker

30 Min. normal 16.02.2017
 (2 Bewertungen)

Currypaste, Korianderwurzel, Knoblauch, Ingwer, Sojasauce und 2 EL Öl mit dem Stabmixer pürieren. Das Fleisch quer zum Faserverlauf in dünne Scheiben schneiden und gründlich mit der Paste mischen. Im Kühlschrank zugedeckt 2 bis 3 Stunden marinieren.

60 Min. normal 04.10.2009
 (0 Bewertungen)

gelingt leicht, nussig, frisch, preiswert, für Parties geeignet

35 Min. simpel 23.10.2019
 (348 Bewertungen)

Das Putenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden. Aus 3 EL ÖL, 2 TL roter Currypaste und 1 EL Sojasauce eine Marinade herstellen. Das Putenfleisch ca. 30 Minuten (oder länger) darin marinieren, anschließend noch etwas Mehl über das Fleisch stäuben.

30 Min. normal 28.02.2009
 (1 Bewertungen)

fruchtig-scharfer Partysalat

15 Min. normal 06.07.2011
 (1 Bewertungen)

aus Thailand

30 Min. normal 08.05.2008
 (1 Bewertungen)

Yam Nuea

20 Min. normal 22.07.2008
 (17 Bewertungen)

1-2 Stunden bevor die Filets gekocht werden sollen, die Filets in eine ofenfeste Form legen, und mit einem Messer 4 diagonale Schnitte einschneiden. Zuerst mit etwas Salz bestreuen, dann das Öl gut in das Fleisch reiben. Als nächstes die Currypaste a

20 Min. pfiffig 31.05.2005
 (9 Bewertungen)

Die Paprikaschoten entkernen und in Streifen oder Würfel schneiden, die Möhren säubern, schälen und in Stifte schneiden. Das Hühnerbrustfilet in Würfel schneiden und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch im erhitzten Öl gut anbraten, Curry

20 Min. normal 27.01.2008