„Kuchen“ Rezepte: Frittieren 602 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Frittieren
Backen
Kuchen
Europa
Vegetarisch
Gluten
Lactose
Winter
Deutschland
Dessert
Party
Kinder
Schnell
einfach
raffiniert oder preiswert
Mehlspeisen
Fingerfood
Silvester
Österreich
USA oder Kanada
Herbst
Süßspeise
Frucht
Weihnachten
Osteuropa
Spanien
Kekse
Frühling
Italien
Snack
Vegan
Geheimrezept
Asien
Afrika
Polen
Schweiz
Türkei
Ostern
Portugal
Sommer
Resteverwertung
Frühstück
Griechenland
Mittlerer- und Naher Osten
Festlich
Creme
Low Carb
Indien
Mexiko
Frankreich
Basisrezepte
Amerika
ketogen
Halloween
Luxemburg
Niederlande
Beilage
Südafrika
Marokko
Saucen
Russland
Ägypten
Studentenküche
Gemüse
Salat
Likör
fettarm
Japan
Ungarn
gekocht
Vollwert
Dänemark
China
Früchte
Großbritannien
Latein Amerika
Käse
Brot oder Brötchen
Getränk
bei 0 Bewertungen

ein Kuchen sozusagen aus der Fritteuse, für eine 28er Springform

45 Min. pfiffig 16.11.2017
bei 2 Bewertungen

frittierte Kuchen - ein russlanddeutsches Rezept

40 Min. normal 19.05.2007
bei 2 Bewertungen

Wasser, Margarine und Salz in einem Topf aufkochen. Das Mehl einrühren und auf kleiner Flamme unter kräftigem Rühren ca. 1 Minute köcheln lassen, bis sich eine homogene Masse bildet. In einer Pfanne ca. 2-3cm hoch Öl reingeben und auf 180° C erhitz

20 Min. normal 18.12.2014
bei 1 Bewertungen

mit Sahne und Schokosauce

30 Min. pfiffig 18.04.2008
bei 135 Bewertungen

Eier und Zucker schaumig schlagen, bis das Volumen sich verdreifacht hat oder mehr. Danach die restlichen Zutaten nach und nach hinzufügen. Zum Schluss die flüssige Butter dazugeben und alles zu einem mittelweichen Teig mischen. Das Öl auf 170 °C er

10 Min. normal 27.04.2015
bei 155 Bewertungen

Aus dem Mehl, Hefe, Milch, Eigelb, Zucker, Butter und Salz einen Hefeteig herstellen. Den Teig an einem warmen Ort ca. 30 Min. gehen lassen. Gleichgrosse Stücke abstechen und diese mit bemehlten Händen zu Bällchen formen. Nochmals ca. 20 Min. gehen

35 Min. simpel 16.04.2007
bei 73 Bewertungen

Aus Mehl, Eiern, Zucker, Quark und Backpulver einen Rührteig herstellen. Evtl. etwas Rum hinein geben. Mit zwei Esslöffeln Quarkbällchen abstechen und in heißem Fett schwimmend goldgelb ausbacken.

15 Min. normal 26.11.2004
bei 27 Bewertungen

aus Brandteig

25 Min. normal 07.09.2007
bei 8 Bewertungen

Von den 4 Tassen Milch 3 El abnehmen. Diese leicht erwärmen und 1 Würfel Hefe darin auflösen. Restliche Milch mit 1 Prise Salz und 1 Tasse Grieß aufkochen. Von der Kochstelle nehmen und 125 g Margarine und 2 El Zucker einrühren. Zu der Grießmasse nu

30 Min. normal 14.11.2009
bei 3 Bewertungen

für ca. 18 - 20 Stück

30 Min. normal 24.02.2017
bei 16 Bewertungen

für 15 - 20 Stück

75 Min. normal 18.03.2015
bei 19 Bewertungen

Etwa 200g Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde bilden. Die Hefe hineinbröseln, etwas Zucker und etwas lauwarme Milch zugeben. Das Ganze aufgehen lassen. Dann die restliche Milch zugeben, alles verrühren und den Vorteig zugedeckt an einem warmen

60 Min. normal 04.12.2005
bei 31 Bewertungen

von der Großmutter, für ca. 25 Stück

20 Min. simpel 27.04.2011
bei 228 Bewertungen

Milch erwärmen in einem kleinen Topf und die Butter darin zerlassen. Mehl in eine Rührschüssel sieben und sorgfältig mit der Hefe vermischen. Übrige Zutaten und die warme Milch-Fett-Mischung hinzufügen und alles mit einem Handrührgerät kurz auf niedr

50 Min. normal 15.09.2004
bei 1 Bewertungen

Als erstes die Trockenhefe in dem lauwarmen Wasser auflösen und fünf Minuten stehen lassen. Das Mehl mit dem Zucker, dem Ei, dem Salz, der Milch und der aufgelösten Hefe grob verkneten. Dann kommt die weiche Butter hinzu und wird gut mit dem Teig ver

60 Min. normal 24.02.2017
bei 0 Bewertungen

Die Hefe zusammen mit dem Zucker in 400 ml lauwarmen Wasser auflösen und für 20 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen. Zimt, Mehl, Salz und Vanilleextrakt unterkneten und für weitere 30 Minuten gehen lassen. Der Teig sollte aufgegangen und leicht

40 Min. normal 21.09.2017
bei 0 Bewertungen

Für 15 Wantans. Frischkäse mit Limettenschale und Vanillezucker mischen. 15 kleine Häufchen daraus machen und 30 min einfrieren. Je ½ TL Gelee und 1 gefrorenes Frischkäse-Teilchen auf die Mitte eines Wantanblattes geben. Die Ränder des Blattes mit

20 Min. normal 01.12.2017
bei 1.377 Bewertungen

Aus den ersten 7 Zutaten einen Rührteig herstellen und mit 2 Teelöffeln den Teig als Bällchen in das heiße Öl geben und goldbraun ausbacken. Nicht zu viele Bällchen auf einmal in das Fett geben, da der Teig noch aufgeht und sich die Bällchen von se

10 Min. simpel 14.12.2007
bei 4 Bewertungen

Aus Milch, Zucker, Vanillezucker und Vanillepuddingpulver einen Pudding kochen und abkühlen lassen. Dabei ab und zu umrühren Zur Herstellung des Brandteigs Wasser, Butter und Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Den Topf von der Kochstelle nehmen,

45 Min. normal 12.03.2015
bei 5 Bewertungen

Margarine, Zucker, Vanillezucker und das Ei mischen. Zitronenschale, Salz und Magerquark hinzu geben. Mehl und Backpulver sieben und zur Quarkmasse geben. Aus dem Teig kleine Bällchen formen und in einem Topf mit Öl (175°C) ca. 5 Min. frittieren.

20 Min. simpel 21.06.2009
bei 5 Bewertungen

Zucker und Eier schaumig rühren, restliche Zutaten zufügen. Rosinen und zerlassene Butter zuletzt dazugeben. Mit einem Teelöffel Nocken formen und ins heiße Fett geben. Goldbraun backen, umdrehen, herausnehmen, abtropfen lassen.

30 Min. normal 29.08.2009
bei 5 Bewertungen

Schmalzgebäck, ein super leckerer Spaß zum Kaffee

30 Min. normal 11.02.2010
bei 5 Bewertungen

Mehl, Trockenhefe, Salz und Zucker verrühren. Ei und Milch handwarm machen und mit den Zutaten zu einem recht flüssigen Teig verrühren. Den Teig mit dem Handmixer so lange schlagen, bis er Blasen wirft. Den Teig gehen lassen, bis er sein Volumen verd

20 Min. simpel 19.11.2012
bei 4 Bewertungen

für 16 Stück

40 Min. normal 22.05.2013
bei 4 Bewertungen

Schmalzgebäck, ohne Hefe mit Backpulver (keine Gehzeit)

30 Min. normal 23.03.2015
bei 7 Bewertungen

Mäuse - sehr lecker, vor allem zur Faschingszeit

30 Min. normal 05.01.2009
bei 7 Bewertungen

Faschingsgebäck

40 Min. simpel 15.11.2004
bei 5 Bewertungen

in Nordhessen gibt es die Quarkbällchen unter diesem Namen

15 Min. simpel 17.09.2007
bei 2 Bewertungen

Mehl mit der weichen Butter kurz abbröseln. Staubzucker, Zitronenschale, Salz, Eigelb, Sauerrahm und Wein dazugeben und rasch zu einem glatten Teig verkneten. 1 Stunde kühl rasten lassen. Den Teig ca. 3-5 mm dick auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen

15 Min. simpel 29.10.2012
bei 2 Bewertungen

Wasser, Butter, Zucker und Salz in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze unter Rühren schmelzen lassen. Das Mehl hinzugeben und rühren, bis der Teig fest wird. Dann vom Herd nehmen. Die Eier mit dem Vanillezucker schaumig schlagen. Den Teig unter

30 Min. simpel 13.09.2017