„Einfache Gerichte Mit Kartoffeln“ Rezepte: Frittieren 45 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Teigtaschen, ein günstiges afghanisches Gericht

access_time 60 min. signal_cellular_alt simpel date_range 23.01.2016
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

schnell und einfach unwiderstehlich

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.11.2016
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

schnell und einfach

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 17.01.2017
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

frittierte Spiralen, ideal für Partys

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 25.02.2016
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

ideal auch fürs Buffet

access_time 60 min. signal_cellular_alt simpel date_range 26.01.2017
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Alle Kartoffeln waschen, schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. In der Zeit die Fritteuse anheizen und das Fett reingeben. Die Kartoffelscheiben in ein bisschen Wasser legen, alle Zutaten zugeben. Die Scheiben trocken tupfen und ca. 6 Mi

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 17.03.2011
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

ein festliches, einfach zuzubereitendes Amuse gueule, das sogar Kindern mundet.

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 29.11.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

lecker, einfach, schnell und ideal zur Verwertung von Kartoffelpüree-Resten

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.12.2013
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

super einfach

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 09.07.2008
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

(Bällchen aus Fisch und Kartoffeln), Rezept von unserem Kochkurs in der Toscana

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.02.2010
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Frittierte Kartoffeln

access_time 25 min. signal_cellular_alt simpel date_range 14.11.2017
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (50)

knusprig und lecker, belgische Pommes

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 05.11.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (8)

so schmecken sie uns am besten

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 29.02.2008
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (36)

Die Kartoffeln waschen und gründlich trocknen. Der Länge nach erst in 1 cm dicke Scheiben, dann jede Scheibe in 1 cm breite Stäbe schneiden. Das Öl in einer tiefen, schweren Pfanne erhitzen. Die Kartoffelstäbchen in kleinen Portionen ins mäßig heiß

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 27.03.2010
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Knusprig!

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 16.10.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (9)

leckerer, als aus der Tüte!

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 28.12.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (16)

Das Toastbrot würfeln und mit der Milch mischen, etwas ziehen lassen. Die Kartoffeln fein reiben. Den Bärlauch fein hacken. Das Toastbrot etwas ausdrücken, mit Kartoffeln, Bärlauch, Eiern, Mehl und Parmesankäse verkneten. Aus der Masse kleine Knödel

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 13.03.2012
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Ein leckerer Hingucker

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 12.01.2017
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Basisrezept für ausbaufähige Kartoffelomelettes

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.09.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (26)

Man nehme Kartoffeln die zu viel da sind, aber schon gekocht oder man kocht sie. Dann knete man sie (mit einer Gabel) und gibt ein Ei und Gewürze wie Salz, Pfeffer und Knoblauch und Petersilie ( wie man es mag ) und eine Zwiebel dazu . Und wenn alles

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 05.12.2005
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

ein Hingucker auf jeder Party

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.05.2011
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Den Frischkäse in einer Schüssel cremig rühren. Das Mehl in eine separate Schüssel sieben und mit dem cremig gerührten Frischkäse, Kartoffeln, Ei und Milch verrühren, so dass ein glatter, dicker Teig entsteht. Diesen mit Salz und Pfeffer würzen. E

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 11.06.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (19)

toll zu Bauernsalat und Tzatziki

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 19.09.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (20)

Fisch und Pommes

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.09.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

Dieses Rezept ist schnell gemacht und eine echte Augenweide. Garnelen aus der Schale lösen, den Darm entfernen, Schwänze waschen und abtrocknen. Die Kartoffeln schälen und in ganz feine und lange Streifen schneiden, so dass sie Spaghetti ähneln. D

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 28.11.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Kartoffeln weich kochen, schälen und durchdrücken. Weizenmehl in eine Schüssel sieben und mit der Hefe, Kartoffeln und Salz vermischen. Mit Milch das ganze zu einem glatten Teig vermengen. Mit einem Küchentuch bedecken und an einem warmen Ort 20-30 M

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 19.06.2005
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Kartoffelstücke 10 Minuten in Salzwasser kochen, dann abschütten und trocken tupfen. Crème double und Gruyère verrühren, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer dazu. Die Eiweiß schaumig schlagen, vorsichtig unter die Crème geben, dann die Kartoffeln zu

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 21.07.2004
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

mit Qimiq

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 09.10.2009
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Für die Aioli das Eigelb in einer Schüssel mit dem Dijon-Senf und einer Prise Salz verquirlen. Mit einem Holzlöffel verschlagen, dabei das Olivenöl zunächst tropfenweise zugeben. Wenn die Aioli andickt, in einen dünnen Strahl Zitronensaft und Salz zu

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 30.10.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Die Kartoffeln schälen, zu Julienne schneiden und in dem auf 190°C erhitzten Rapsöl goldbraun frittieren. Mit einigen Tropfen Trüffelöl benetzen. Rasch die Spiegeleier in etwas Butter braten, zu den Kartoffeln anrichten und gehobelte Trüffeln in der

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 11.02.2009