„Kartoffelpüree“ Rezepte: Resteverwertung 118 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (99)

eine schmackhafte Resteverwertung aus KaPü-Rest mit Käse

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 30.06.2012
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (38)

Resteverwertung von Kartoffelpüree und Schinken oder Wurst

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.08.2006
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (41)

Je nach Menge des Kartoffelbreis 1-2 Eier und etwas Mehl und Muskatnuss unterrühren, so das eine cremige Masse entsteht. Öl in der Pfanne erhitzen, flache Kleckse Teig hineinsetzen und von beiden Seiten braten. Dazu passt gut Apfelmus oder alles, wa

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.06.2011
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (13)

Eine schmackhafte Resteverwertung, auch als Snack

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 26.10.2004
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (12)

leichtes, frisches Kartoffelpüree

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 20.10.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

lecker, einfach, schnell und ideal zur Verwertung von Kartoffelpüree-Resten

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.12.2013
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (7)

Das kalte, gekochte Rindfleisch in fingerdicke Scheiben schneiden, in Mehl wenden und beiseitestellen. Die Hälfte des Butterschmalzes in einer Pfanne erhitzen und die Fleischscheiben von beiden Seiten kräftig darin anbraten. Nun aus der Pfanne nehmen

access_time 60 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.10.2010
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

prima zur Resteverwertung

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 31.01.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (10)

vegetarische feine Beilage mit Pfiff!

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 20.08.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (5)

Die Kartoffeln schälen, in Salzwasser kochen, ausdampfen lassen und zerstampfen. Mit heißer Milch glattrühren, so dass ein sämiges Püree entsteht. Mit Salz und Muskat abschmecken. In der Zwischenzeit das Hackfleisch in einer Pfanne anbraten, mit Sal

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 12.11.2007
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

Resteverwertung

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 27.04.2015
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Das Sauerkraut mit Pfeffer und Salz nachwürzen und in einer Auflaufform verteilen. Den Leberkäse in Würfel schneiden und auf dem Sauerkraut verteilen. Das Kartoffelpüree mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken und auf dem Leberkäse verteilen. Den K

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.05.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

vegetarisch

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 29.01.2019
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (6)

preiswerte Resteverwertung

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 23.10.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (9)

Bestens geeignet für alle, die nicht gerne Lebensmittel wegwerfen!

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 21.03.2009
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

vegetarisch und hat Mittelmeerflair

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 27.02.2007
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (9)

Den Backofen auf 250 Grad (Umluft 230 Grad) vorheizen. Die Wiener Würstchen längs in Scheiben schneiden. Das Kartoffelpüree nach Vorschrift zubereiten und mit Eiern und Käse verrühren. Nun abwechselnd Kartoffelpüree und Würstchenscheiben in eine gefe

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 20.10.2004
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Resteverwertung für Kartoffelbrei und/oder Bratwürste

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 25.03.2016
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Kartoffelbrei mit Karotten, Erbsen und pur

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 02.01.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

vegan möglich

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 06.05.2015
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

super schnell und lecker

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 18.02.2016
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Vegetarisch

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 23.05.2015
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

ideale Resteverwertung

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.11.2011
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Speck, Käse und Zwiebeln würfeln. Den Speck in einer heißen Pfanne knusprig ausbraten, die Zwiebeln hinzufügen und goldgelb rösten. Die Hälfte davon zur Seite stellen. Das Kartoffelpüree mit Pfeffer und Muskat abschmecken. Die restlichen Speck- und

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 01.11.2012
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Resteessen

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 08.05.2007
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Zur Verwertung von Resten geeignet.

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 23.02.2015
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

aus den Resten des Vortags entstandene Eigenkreation

access_time 25 min. signal_cellular_alt simpel date_range 04.06.2014
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (3)

Resteverwertung

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 26.06.2012
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Kartoffeln waschen und in reichlich Wasser kochen. Wenn sie weich sind, abgießen und noch heiß pellen und pressen. Die Kartoffelmasse mit den Eiern, Mehl, Salz, Pfeffer und einer Prise Muskat verkneten. Falls der Teig zu klebrig ist, noch Mehl zufüge

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 12.07.2005
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

schöne Menuebeilage

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 27.07.2009