„Kalbsfilet“ Rezepte: Festlich 71 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Festlich
Rind
Hauptspeise
Braten
Gemüse
Pilze
Europa
Fleisch
Schmoren
Schwein
Schnell
Vorspeise
einfach
gekocht
Frühling
Low Carb
Sommer
kalt
Herbst
Silvester
Backen
Weihnachten
Nudeln
Deutschland
Italien
Lactose
Winter
Dünsten
Kartoffeln
Fondue
fettarm
ketogen
Geflügel
Salat
Geheimrezept
Reis
Getreide
Snack
Überbacken
kalorienarm
Pasta
Saucen
raffiniert oder preiswert
warm
Hülsenfrüchte
Gluten
ReisGetreide
cross-cooking
Beilage
Ungarn
marinieren
Flambieren
Ostern
Frucht
Osteuropa
Frankreich
Lamm oder Ziege
Innereien
Österreich
Asien
Schweiz
Party
Indien
 (21 Bewertungen)

Das Fleisch am Stück würzen. In der zerlassenen Butter unter häufigem Begießen auf allen Seiten während 20 Minuten goldgelb braten. Nach der halben Bratzeit das Fleisch mit dem Senf dünn bestreichen. Aus der Pfanne nehmen und mit einer Folie bedeckt

30 Min. normal 15.12.2007
 (31 Bewertungen)

diese raffinierte und super schnelle Sauce passt auch gut zu Lamm

25 Min. simpel 12.02.2009
 (15 Bewertungen)

saftig, rosa, aus dem Ofen

30 Min. simpel 21.04.2008
 (7 Bewertungen)

Pochiertes Kalbsfilet

35 Min. normal 07.11.2009
 (2 Bewertungen)

Die Champignons einweichen und anschließend abtropfen lassen, das Wasser kann noch für intensiveres Pilzaroma verwendet werden. Den Reis nach Packungsvorschrift kochen. Das Olivenöl erhitzen, die Zwiebeln klein schneiden und darin glasig schwitzen.

10 Min. simpel 06.05.2012
 (0 Bewertungen)

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 28.07.2020

60 Min. normal 26.07.2020
 (5 Bewertungen)

mit Weinbrand oder Cognac flambiert

30 Min. normal 12.03.2008
 (10 Bewertungen)

Kalbsfilet würzen und im Kakaopulver wenden. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, die Kalbsfilets darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten anbraten. Im Backofen mit Umluft circa vier bis fünf Minuten garen. Für das Risotto Schalottenwürfel in

80 Min. pfiffig 05.11.2005
 (9 Bewertungen)

frühlingshafte Vor- oder Hauptspeise nach Wunsch

30 Min. normal 21.07.2011
 (4 Bewertungen)

Kalbfleisch oder falsches Kalbsfilet, speziell gekocht

30 Min. simpel 19.09.2007
 (1 Bewertungen)

bei 100° sanft im Ofen gegart

20 Min. normal 19.11.2012
 (1 Bewertungen)

Haselnüsse fein mahlen. Mit der zimmerwarmen Butter verrühren und dann so lange mit dem Schneidstab des Handrührers pürieren, bis eine Paste entsteht. Kalbsfilet mit Salz und Pfeffer würzen. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und das Kalbsfilet

15 Min. normal 22.11.2006
 (1 Bewertungen)

Bohnen putzen und waschen. Mit 1 Prise Salz und dem Bohnenkraut in wenig Wasser garen. Butter erhitzen. Knoblauch fein hacken und in der Butter glasig anbraten (Vorsicht, wird schnell dunkel und somit bitter). Abgetropfte Bohnen im Knoblauch-Butter-G

20 Min. normal 18.12.2006
 (0 Bewertungen)

ein Rezept für Pfefferfreunde

5 Min. normal 10.02.2020
 (2 Bewertungen)

Mehl und 10 g Butter verkneten und ins Gefrierfach legen. Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und in einem Butter-Öl-Gemisch auf jeder Seite 3 Minuten anbraten. Im vorgeheizten Ofen bei 200° noc

35 Min. normal 17.03.2008
 (2 Bewertungen)

Die Petersilie im Mixer mit etwas Gemüsebrühe pürieren. Das Kalbsfilet mit einer Schnur fixieren (in Form bringen) und scharf anbraten. Die Zwiebel fein würfeln, in Olivenöl und Butter anschwitzen, den Risottoreis mit dazugeben und bei mittlerer Hi

60 Min. normal 27.05.2009
 (1 Bewertungen)

sehr zartes Fleisch mit einer köstlichen Sauce

60 Min. normal 24.08.2016
 (5 Bewertungen)

Die Physalis können schon zeitig vor dem Kochen vorbereitet werden: Physalis waschen und mit der papierdünnen Hülle in Wasser einlegen. Zwischenzeitlich die Kuvertüre im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen lassen. Kleine Schale mit Eiswasser b

45 Min. pfiffig 16.08.2005
 (0 Bewertungen)

In 50 g Fett feingehackte Zwiebeln goldig werden lassen. Paprikapulver, Tomatenmark, feingehackten Knoblauch zugeben, mit 0,3 l Wasser auffüllen und leicht salzen. Nach dem Aufkochen die zerkleinerten Knochen zugeben und 35 Minuten auf kleiner Flamme

40 Min. normal 03.06.2003
 (1 Bewertungen)

mit Niedrigtemperatur gegart, lässt sich gut vorbereiten

60 Min. pfiffig 12.01.2018
 (2 Bewertungen)

Ragout: Die Kalbsbäckchen in heißem Öl rundherum anbraten, aus dem Topf nehmen. Das fein gewürfelte Gemüse darin anrösten, die Kalbsbäckchen und das Tomatenmark zugeben, mit dem Weißwein ablöschen und dem Fond aufgießen. Die Gewürze zugeben und das g

60 Min. pfiffig 10.08.2006
 (1 Bewertungen)

ein Rezept für den Kombi-Dampfgarer-gut vorzubereiten

40 Min. normal 04.01.2012
 (2 Bewertungen)

ein absolutes Festessen

30 Min. normal 18.08.2010
 (1 Bewertungen)

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 04.05.2020

60 Min. normal 03.05.2020
 (0 Bewertungen)

Das Kalbsfilet gründlich von Fett und Sehnen befreien. Aus dem Weißwein, dem Noilly Prat und den Gewürzen einen Sud kochen. Gut reduzieren lassen, sodass der Alkohol verkocht, das Aroma aber bleibt. Das Kalbsfilet auf eine Klarsichtfolie legen, mit

30 Min. normal 04.09.2014
 (1 Bewertungen)

Die Karotte, Wurzelpetersilie und Lauch putzen und grob würfeln. Gemüse in einen Topf geben, mit einem Liter Wasser bedecken, 2 TL Salz dazu geben und auf mittleren Hitze 20 Min. kochen. Von der Feuerstelle nehmen. Das Filet in den Fond geben und da

15 Min. normal 02.08.2006
 (1 Bewertungen)

Rezept für den WMF Vitalis Dampfgarer

20 Min. simpel 14.05.2010
 (6 Bewertungen)

Die Morcheln 30 Minuten einweichen, das Einweichwasser auffangen, durch einen Papierfilter abseihen und die Morcheln schneiden, die kleinen nur halbieren. Die Pflaumen in 5 - 10 mm kleine Würfel schneiden. Den Ofen mit Geschirr auf 60 °C vorheize

20 Min. normal 30.08.2002
 (1 Bewertungen)

Das Kalbsfleisch der Länge nach halbieren, jedoch nicht durchschneiden. Die beiden Hälften auseinander klappen und flach klopfen. Die Seiten mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Die Zwiebel abziehen, fein würfeln und in 2 EL Butter glasig dünsten.

60 Min. normal 28.10.2011
 (1 Bewertungen)

Das Kalbsfilet von Fett und Sehnen befreien. Das Rapsöl in einer Pfanne erhitzen. Das Filet mit einem Küchengarn binden und darin rundum anbraten (auch auf den Schnittflächen, damit beim Pochieren kein Fleischsaft herauslaufen kann), salzen und pfeff

50 Min. pfiffig 24.07.2005