„-handkäse“ Rezepte: Festlich, Gemüse, Winter & Wild 93 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

bei 57 Bewertungen

Die Rehkeule gegebenenfalls noch mit etwas Küchengarn binden bzw. in eine schöne Form bringen. Dadurch gart diese später gleichmäßiger. Wurzelgemüse putzen und in walnussgroße Stücke schneiden. Keule in einem Bräter in Öl von allen Seiten zusammen

60 Min. normal 11.12.2018
bei 37 Bewertungen

ohne Knochen gegart, ganz einfach

30 Min. normal 19.10.2010
bei 19 Bewertungen

Bevor das Fleisch zubereitet wird, muss die Sauce gemacht werden, denn die Herstellung ist zeitaufwändig. Dazu die Knochen klein hacken und in einem Bräter mit heißem Öl kräftig Farbe annehmen lassen. Dabei aber aufpassen, dass sie nicht schwarz wer

60 Min. pfiffig 15.10.2008
bei 34 Bewertungen

Fleisch waschen, trocknen und in gulaschgroße Würfel schneiden. Das Gemüse (Möhren, Staudensellerie und Zwiebeln) putzen und in kleine Würfel schneiden, Knoblauch schälen und fein hacken. Petersilie waschen, trocknen und hacken. In einem großen Schmo

45 Min. pfiffig 10.07.2006
bei 18 Bewertungen

Suppengrün und Zwiebeln würfeln und mit 100 ml Wasser, Wein, Wacholder und Pfefferkörnern aufkochen. Abkühlen lassen. Fleisch darin 24 Std. marinieren. Fleisch trockentupfen, würzen. Marinade durchsieben, Gemüse aufheben. Fleisch in 2 EL heißem Öl r

40 Min. pfiffig 21.04.2001
bei 6 Bewertungen

Fleisch: Die Rehrücken auslösen und parieren und mit Salz, Pfeffer und mit Herbes de Provence würzen. In Butterschmalz anbraten. Auf ein Ofenblech legen und im Ofen bei 80 °C garen (bis KT ca. 45°C) dann bei 55 °C Grad bis zum Zubereiten im Ofen ruh

60 Min. simpel 21.11.2010
bei 5 Bewertungen

Die Filet parieren, salzen und pfeffern - die dünnen Enden umschlagen, so dass das Filet überall gleich dick ist Nacheinander in Mehl, gesalzenem und leicht angeschlagenen Eiweiß und Panko wälzen und in ausreichend heißem Öl ausbacken. Die Rote Bete

40 Min. pfiffig 19.03.2008
bei 4 Bewertungen

Kartoffeln waschen, in Salzwasser garen und später in Butter angehen lassen. Würzen Kaninchenkeulen von den Knochen befreien. Eine Keule oder die Abschnitte von den vier Keulen in Würfel schneiden und grob zerkleinern. Mit der gleichen Menge Sahne i

35 Min. pfiffig 11.12.2018
bei 16 Bewertungen

ein Geschmackserlebnis der besonderen Art - auch für Nicht-Wild-Esser...

60 Min. normal 04.01.2012
bei 5 Bewertungen

edler Hauptgang für Herbst, Winter oder Weihnachten, schöne Aromen, einiges kann vorbereitet werden

120 Min. pfiffig 27.12.2010
bei 13 Bewertungen

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten. Heraus nehmen und in einen großen Topf geben. In der Pfanne nun die Zwiebeln anschwitzen, nach einiger Zeit den Knoblauch dazu geben, kurz durchrösten und in den Topf zum Fleisch

30 Min. normal 28.02.2009
bei 6 Bewertungen

Die Keule kalt abspülen, mit Küchenkrepp trocknen und von den Häutchen befreien. Für die Marinade die Gewürze mörsern. Keule mit Öl einpinseln, mit Kräutern und fein geschnittenen Scheiben von 3 Knoblauchzehen beidseitig belegen und mit den gemörse

60 Min. pfiffig 08.01.2008
bei 3 Bewertungen

Medaillons im Kühlschrank auftauen lassen und etwa eine Stunde vor dem Braten herausnehmen, damit sie Raumtemperatur annehmen können, sonst werden sie bei der kurzen Bratzeit im Fleischkern nicht richtig heiß. Zunächst das Gemüse putzen, mundgerecht

45 Min. normal 04.04.2008
bei 4 Bewertungen

gehört zu den Wildrezepten aus der Schlossküche von Ehreshoven und eignet sich besonders für ein Weihnachts- oder Festessen, da man es gut am Tag vorh

30 Min. simpel 15.03.2012
bei 3 Bewertungen

Das Fleisch sorgfältig von Fett, Sehnen und Silberhaut befreien und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Anschließend in heißem Butterschmalz scharf anbraten. Das Wurzelgemüse putzen und ebenfalls in Würfel schneiden und zu dem angebratenen Fleisch ge

30 Min. pfiffig 28.02.2009
bei 4 Bewertungen

Die Karotten, den Sellerie, die Schalotten und die Petersilienwurzel schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen in dünne Scheiben schneiden. Den Hirsch parieren und in 3 cm große Würfel schneiden, im Bräter oder Topf scharf anbra

30 Min. normal 28.02.2010
bei 2 Bewertungen

mit Rauchsalz abgeschmeckt

60 Min. normal 17.07.2014
bei 5 Bewertungen

Das Fleisch durch die mittlere Scheibe des Fleischwolfs drehen und in einem Bräter in Olivenöl anbraten. Zwiebeln, Möhren, Staudensellerie und Knoblauch dazugeben, mitbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark unterrühren, mit dem Rotwein ablös

45 Min. normal 26.03.2007
bei 7 Bewertungen

der würzige Speck, getrocknete Steinpilze und Orangenschale verleihen dem Gericht den besonderen Pfiff

40 Min. normal 20.02.2013
bei 4 Bewertungen

Mit viel Gemüse

30 Min. normal 05.10.2008
bei 7 Bewertungen

breite Bandnudeln mit Wildschweinragout

30 Min. normal 19.10.2010
bei 3 Bewertungen

Zunächst die Rotweinschalotten zubereiten. 1 EL Butter in einem Schmortopf erhitzen und die geschälten Schalotten im Ganzen in der Butter anschwitzen. Anschließend den Puderzucker darüber streuen, karamellisieren lassen und den Honig dazugeben. Nach

60 Min. pfiffig 25.10.2009
bei 3 Bewertungen

Festessen für Gourmets

45 Min. normal 20.08.2006
bei 2 Bewertungen

Diese Art eine Rehkeule zuzubereiten ist zwar ungewöhnlich, zunächst auch etwas aufwendig, gelingt aber eigentlich immer. Das Fleisch bleibt bei der Garung sehr saftig und zart, denn durch den Schutzmantel kann kein Fleischsaft als Aromaträger entwei

90 Min. pfiffig 16.09.2008
bei 4 Bewertungen

Zuerst den Fond kochen. Dazu die Knochen mit den Gemüsen in Öl anbraten, Kräuter hinzugeben, öfter wenden und mit dem Rotwein ablöschen. Nun die anderen Gewürze hinzu geben, das Wasser nachfüllen und für mindestens 2,5 Std. sanft einkochen lassen. Da

60 Min. pfiffig 18.02.2009
bei 1 Bewertungen

Die äußeren Rosenkohlblätter einzeln abzupfen bis nur noch der kleine feste Kopf übrig bleibt. Diesen Rest kann man sehr gut für anderweitige Rosenkohl-Gerichte nehmen. Die abgezupften Blätter in Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken und beiseites

30 Min. pfiffig 15.08.2013
bei 3 Bewertungen

Kaninchen zerteilen, Keulen, Vorderläufe, Rücken und Bauchlappen anbraten und abgedeckt beiseite stellen. Sterz, Hals und Brustkorb in kleine Stücke hacken und im Bräter bei mittlerer Hitze von allen Seiten kräftig braun anbraten. Dann das Schmorgemü

40 Min. normal 12.01.2012
bei 5 Bewertungen

an Speckbohnen und Kräuterspätzle

45 Min. pfiffig 09.07.2007
bei 2 Bewertungen

Paprikaschoten putzen und in Stücke schneiden, Schalotten schälen und evtl. halbieren. Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden. Kaninchen waschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl in einem Bräter erhitzen und die Kan

30 Min. normal 14.09.2015
bei 2 Bewertungen

mit Rosenkohl, Kartoffelklößen und Preiselbeerrahm

60 Min. normal 11.07.2006