„Salz“ Rezepte: Auflauf & Lactose 2.734 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Auflauf
Lactose
Backen
Beilage
Dessert
Deutschland
Ei
einfach
Europa
fettarm
Fisch
Fleisch
Frucht
Frühling
Geflügel
Gemüse
Getreide
Gluten
Griechenland
Hauptspeise
Herbst
Italien
kalorienarm
Kartoffel
Kartoffeln
Käse
ketogen
Kinder
Lamm oder Ziege
Low Carb
Mehlspeisen
Nudeln
Party
Pasta
Pilze
raffiniert oder preiswert
Reis
Resteverwertung
Rind
Saucen
Schnell
Schwein
Snack
Sommer
Studentenküche
Süßspeise
Trennkost
Türkei
Überbacken
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Winter
bei 49 Bewertungen

Partyrezept

30 Min. normal 03.09.2010
bei 163 Bewertungen

Nudeln in ausreichend Salzwasser kochen, abgießen und in eine Auflaufform geben. Gyros in Öl anbraten. Dann ebenfalls in die Auflaufform geben. Das Gemüse waschen, klein schneiden und in demselben Öl anbraten, in dem zuvor das Gyros angebraten wurde

30 Min. normal 30.03.2015
bei 262 Bewertungen

Für die Kürbis-Tomaten-Sauce den Kürbis teilen, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch würfeln. Die Zwiebeln und den Knoblauch fein würfeln und die Tomaten zerkleinern. Anschließend das Öl in einem großen Topf erhitzen und den Kürbis mit Knoblau

30 Min. normal 18.10.2016
bei 1.372 Bewertungen

Low carb Rezept ohne Teig

40 Min. normal 20.03.2010
bei 87 Bewertungen

Low Carb

20 Min. simpel 09.04.2015
bei 725 Bewertungen

schmeckt auch Gemüse-Verschmähern!

35 Min. normal 06.09.2008
bei 194 Bewertungen

Die Schinkenschnitzel der Länge nach halbieren und dann in dünne Streifen schneiden, die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne halbe Ringe schneiden, Knoblauch schälen und fein hacken, Chili vom Stunk befreien, Samen entfernen und fein hacken. Fl

15 Min. normal 20.08.2011
bei 62 Bewertungen

Das Fleisch zu Medaillons schneiden. Salzen und pfeffern und im Olivenöl von beiden Seiten scharf anbraten. Heraus nehmen und nebeneinander in eine Auflaufform legen. Die Zwiebeln im Olivenöl anbraten, den Knoblauch dazu geben. Mit Weißwein, Sahne

20 Min. normal 23.06.2008
bei 2.730 Bewertungen

einfach würzig und gut

20 Min. normal 31.08.2007
bei 3.356 Bewertungen

wie beim Italiener

30 Min. normal 21.04.2007
bei 32 Bewertungen

In einem kleinen Topf 20 g Butter zerlassen. Ein Drittel der gehackten Schalotten und des Knoblauchs sanft darin anbraten. Mit Weißwein ablöschen und ein wenig reduzieren. Währenddessen 30 g Butter in einem anderen Topf zerlassen, die restlichen Zw

60 Min. normal 15.08.2008
bei 99 Bewertungen

Die Schnitzel waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden. Die Schnitzel in Öl anbraten und in eine Auflaufform schichten. Die Zwiebeln abziehen, in Ringe schneiden und in Öl andünsten. Die Champignons putzen und in Scheib

30 Min. normal 18.08.2006
bei 110 Bewertungen

Die Zwiebel würfeln und in etwas Öl glasig anbraten, dann das Hackfleisch dazugeben und mitbraten, bis es braun und krümelig wird. Leicht salzen und pfeffern. Jetzt die Hälfte des Tomatenmarks dazugeben und kurz mitrösten. Die Brühe angießen und die

10 Min. normal 15.04.2015
bei 2.084 Bewertungen

ein vegetarisches Gericht, das einfach glücklich macht

30 Min. normal 23.07.2013
bei 47 Bewertungen

Gehacktes in Öl krümelig anbraten und mit 1 Teelöffel Salz und 0,5 Teelöffel Pfeffer würzen. Kohlrabi und Kartoffeln schälen,in dünne Scheiben schneiden und in der Gemüsebrühe ca. 15 Minuten köcheln. Eine Auflaufform einfetten. Die abgetropften Kohl

45 Min. normal 29.11.2013
bei 238 Bewertungen

Der Klassiker mit Hackfleischsoße

25 Min. normal 04.03.2013
bei 1.560 Bewertungen

mit Käse überbackene Rigatoni in Sauce mit Hackfleisch und Schinken

20 Min. normal 19.02.2009
bei 32 Bewertungen

dazu Tomatensauce

30 Min. normal 28.04.2010
bei 133 Bewertungen

traumhaft lecker

20 Min. normal 07.03.2013
bei 115 Bewertungen

mit Sahne und Parmesan überbacken

20 Min. simpel 17.08.2007
bei 41 Bewertungen

sehr einfach und schnell gemacht

15 Min. normal 05.05.2017
bei 53 Bewertungen

ein besonderer Kartoffelauflauf

45 Min. normal 24.09.2010
bei 159 Bewertungen

(aufwändig)

90 Min. pfiffig 02.07.2005
bei 598 Bewertungen

Möhre, Sellerie, Zwiebel und Knoblauch putzen und in Würfel schneiden. Das Öl erhitzen, die Gemüsewürfel gut anbraten und wieder aus der Pfanne nehmen. Nun das Hackfleisch zur Hälfte zufügen und krümelig bzw. kross braten. Wieder aus der Pfanne neh

60 Min. normal 11.12.2018
bei 64 Bewertungen

leckere Variante mit einer fruchtigen Note

30 Min. normal 28.06.2010
bei 272 Bewertungen

ohne Kohlenhydrate, geeignet für SiS

30 Min. normal 07.11.2012
bei 17 Bewertungen

Das Hackfleisch und Gemüse in 25 g Butter braten, 150 ml Brühe angießen und einkochen lassen. Die restliche Brühe, Tomatenmark und ca. 1/8 l Wasser (125 ml) mischen und dazugießen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 1 ½ Std. köcheln lassen. F

30 Min. normal 20.05.2008
bei 157 Bewertungen

preiswert - als Hauptgericht oder Dessert

20 Min. normal 10.08.2008
bei 364 Bewertungen

mit Kartoffeln und Auberginen

60 Min. normal 29.04.2008
bei 19 Bewertungen

schön saftig

30 Min. normal 15.12.2015