„-kohlrabisuppe“ Rezepte: Auflauf, Resteverwertung & Getreide 70 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Auflauf
Getreide
Resteverwertung
Backen
Ei
einfach
Europa
fettarm
Fisch
Fleisch
Frucht
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Hülsenfrüchte
Kartoffeln
Käse
Kinder
Lactose
Pilze
raffiniert oder preiswert
Reis
Rind
Saucen
Schnell
Schwein
Sommer
Studentenküche
Süßspeise
Überbacken
Vegan
Vegetarisch
Vollwert
bei 145 Bewertungen

sehr lecker und günstig, einfache Zubereitung

30 Min. simpel 08.11.2006
bei 16 Bewertungen

Sehr aromatisch!

45 Min. normal 19.03.2010
bei 47 Bewertungen

Den Reis 10 Minuten in Salzwasser vorgaren und abgießen. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in Öl anbraten. Hackfleisch hinzufügen und 10 Minuten mitbraten. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Ketchup abschmecken. Den Reis locker mit dem Käse vermis

20 Min. normal 24.11.2007
bei 61 Bewertungen

so essen auch Kinder gern Fisch...

20 Min. normal 17.03.2008
bei 7 Bewertungen

glutenfrei, eifrei, vegetarisch

40 Min. simpel 13.06.2009
bei 7 Bewertungen

mit Spinat und Feta überbacken

25 Min. normal 11.10.2010
bei 10 Bewertungen

Den Reis in der Gemüsebrühe 15 min. vorgaren oder Reste vom Vortag verwenden. Den Spinat waschen, putzen, blanchieren und gut abtropfen lassen. TK-Spinat nur auftauen und abtropfen lassen. Die Sahne mit den Eiern verquirlen, mit Salz und Muskat wür

15 Min. normal 17.08.2009
bei 3 Bewertungen

optimal auch zur Resteverwertung

20 Min. simpel 10.12.2013
bei 8 Bewertungen

Ein deftiger und preiswerter Auflauf. Eine gelungene Resteverwertung.

20 Min. simpel 21.08.2011
bei 19 Bewertungen

Lauchstangen putzen, längs halbieren, waschen und in Ringe schneiden. Lauch in Butter oder Margarine ca. 5-10 Minuten weich dünsten (nicht bräunen). Reis zugeben und ca. 2 Minuten mitdünsten. Heiße Brühe beigießen und umrühren. Im geschlossenen Topf

30 Min. simpel 17.07.2007
bei 18 Bewertungen

vegan

15 Min. normal 26.10.2008
bei 3 Bewertungen

auch eine gute Resteverwertung

20 Min. normal 27.01.2009
bei 8 Bewertungen

Die fein gewürfelten Zwiebeln im heißen Olivenöl langsam glasig werden lassen. Den Reis darüber schütten und ebenfalls unter Rühren glasig werden lassen. Mit der Brühe auffüllen. Auf milder Hitze ca. 15 Min. ausquellen lassen, bis er die Flüssigkeit

20 Min. normal 14.11.2001
bei 7 Bewertungen

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Zunächst das Fleisch, dann Zwiebeln und Knoblauch anbraten. Die Zucchinischeiben zufügen und ebenfalls kurz mit anbraten. Tomatenwürfel unterrühren und die Gewürze dazu geben. Zugedeckt bei kleiner Hitze 20 Minuten kö

25 Min. normal 03.10.2008
bei 2 Bewertungen

Eigenkreation!

20 Min. normal 13.10.2009
bei 2 Bewertungen

köstliche Resteverwertung für Risotto

20 Min. normal 30.04.2018
bei 2 Bewertungen

einfach und lecker

30 Min. normal 16.06.2016
bei 2 Bewertungen

super Eiweißverwertung

10 Min. simpel 26.01.2018
bei 4 Bewertungen

Nährstoffbombe, megalecker, Resteverwertung, geht auch bei Trennkost

30 Min. normal 08.08.2012
bei 2 Bewertungen

super zur Resteverwertung von reifen Bananen - lecker saftig

10 Min. simpel 08.07.2019
bei 6 Bewertungen

Einfach und lecker

30 Min. simpel 16.11.2005
bei 3 Bewertungen

Den Reis in kochendem, leicht gesalzenem Wasser etwa 20 Minuten garen. Den Brokkoli putzen, abspülen, in kleine Röschen teilen und in kochendem, leicht gesalzenem Wasser etwa 3 Minuten blanchieren. Anschließend herausnehmen, in Eiswasser abschrecke

35 Min. normal 12.12.2016
bei 1 Bewertungen

mit Reis und Gemüse

30 Min. simpel 08.06.2017
bei 1 Bewertungen

auch gut für Resteverwertung

30 Min. normal 29.09.2008
bei 1 Bewertungen

Den Reis nach Packungsanweisung kochen, evtl. ein paar Minuten kürzer als angegeben, da er noch in den Ofen kommt. Die Paprikaschote und die Zwiebel in Würfel schneiden. Das Fleisch krümelig braten und mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Paprikapulve

15 Min. simpel 16.12.2016
bei 3 Bewertungen

glutenfrei, eifrei, milchfrei, vegan

30 Min. simpel 22.09.2008
bei 3 Bewertungen

Alle Zutaten einfach miteinander mischen, in eine gefettete Auflaufform füllen und bei 180° ca. 40 Minuten backen. Schmeckt gut, einfach so oder als Beilage zu kurzgebratenem Fleisch.

10 Min. simpel 14.06.2009
bei 1 Bewertungen

Afrika trifft Schwaben

20 Min. normal 29.09.2015
bei 1 Bewertungen

kalorienarm, vegetarisch, für eine Auflaufform

20 Min. simpel 08.10.2018
bei 4 Bewertungen

Gemüse in geraspelter Form, erspart Vorgaren!

30 Min. normal 10.01.2007