„-crap“ Rezepte: Rind, Schmoren & Basisrezepte 20 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Basisrezepte
Rind
Schmoren
Braten
Deutschland
Europa
Festlich
Gemüse
Hauptspeise
Schwein
Weihnachten
bei 78 Bewertungen

Wie bei Muttern

30 Min. normal 03.10.2006
bei 16 Bewertungen

Schulrezept

30 Min. normal 29.07.2010
bei 13 Bewertungen

mit viel leckerer Soße

25 Min. simpel 22.11.2008
bei 49 Bewertungen

Ossobuco alla cremolata

120 Min. normal 30.05.2002
bei 18 Bewertungen

Das Fleisch mindestens über Nacht, besser noch über 2 Nächte im Rotwein marinieren. Aus dem Wein nehmen, trocken tupfen und in einem Bräter in etwas Öl anbraten. Die Gemüsewürfel zugeben und braun anrösten lassen. Mit etwas Wein von der Marinade abl

30 Min. normal 15.05.2002
bei 41 Bewertungen

Fleisch waschen, trocken tupfen. Suppengrün putzen, waschen, in Stücke schneiden. Schmalz in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin kräftig anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Suppengrün zum Fleisch geben, kurz mitbraten. Tomatenmark unterrühren, an

30 Min. simpel 21.01.2006
bei 15 Bewertungen

Gulasch portionsweise scharf anbraten (Bräune ist erwünscht, da dies den Geschmack für die Sauce gibt). Zwiebeln schälen, in halbe Ringe schneiden und dazu geben. Wenn alles angebraten ist, mit Brühe ablöschen. Sollte der Liter Flüssigkeit nicht reic

20 Min. simpel 28.06.2007
bei 13 Bewertungen

Dieser leckere Sauerbraten findet, trotzdem er nicht mit Pferdefleisch gemacht ist, immer wieder großen Anklang! Tipp: Möchte man den Braten am Sonntag servieren, so sollte man bereits am Mittwochabend die Marinade zubereiten und das Fleisch darin ei

45 Min. pfiffig 05.07.2005
bei 10 Bewertungen

Rindfleisch waschen und trocken tupfen. Den Braten ringsherum mit Salz und Pfeffer einreiben. Den Schmortopf mit den Speckscheiben auslegen und den Braten darauf geben. Zwiebeln schälen und grob zerkleinern. Möhre schälen und würfeln. Beides mit Lorb

30 Min. normal 14.05.2002
bei 7 Bewertungen

Die Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen und das Fleisch mit dem Speck zusammen von allen Seiten anbraten. Dann die Zwiebelstreifen dazugeben und mitbraten. Knoblauch zerdrücken, mit etwas grobem Meersalz verreibe

30 Min. normal 13.04.2014
bei 7 Bewertungen

Man nehme 4 Paprikaschoten und schneidet jeweils den Deckel ab. Deckel bitte nicht wegwerfen, wird noch gebraucht. Dann die Innenseite der Paprikaschoten aushöhlen und mit Wasser ausspülen. Hackfleisch mit einem Ei und etwas Salz, Pfeffer und Paprik

30 Min. normal 05.06.2007
bei 2 Bewertungen

so wie meine Oma sie macht

35 Min. normal 10.06.2008
bei 3 Bewertungen

Fleisch in 3 cm große Würfel schneiden und im heißen Schweineschmalz ca. 10 Minuten anbraten. Zwiebeln und Knoblauch schälen, grob hacken und zugeben. Nochmals 10 Minuten braten lassen. Eine kräftige Prise Salz und das Paprikapulver zugeben und knapp

30 Min. simpel 23.04.2007
bei 1 Bewertungen

Möhren, Sellerie und Zwiebeln würfeln und mit Thymian, Lorbeer, Pfefferkörnern, Wacholder und Nelken in 1 Liter Wasser in einem Topf aufkochen lassen. Den Rinderbraten in einer Schüssel mit dem abgekühlten Gemüsewasser und dem Gemüse bedecken. Den Ro

30 Min. normal 26.10.2016
bei 2 Bewertungen

ww-tauglich

45 Min. pfiffig 29.04.2006
bei 2 Bewertungen

Werntaler Art

45 Min. normal 29.05.2007
bei 8 Bewertungen

Das Fleisch mit den Gewürzen, außer dem Salz und Paprikapulver, würzen und in heißem Öl anbraten. Das Fleisch aus dem Topf nehmen und die in Scheiben geschnittenen Zwiebel glasig darin dünsten. Tomatenmark und Paprikamark zugeben und kurz anrösten,

10 Min. normal 12.06.2003
bei 1 Bewertungen

Rinderfilet aus dem Kühlschrank nehmen und auf ein Brett legen, damit es nicht zu kalt ist. Den Ofen auf 175 °C Umluft vorheizen. In dieser Zeit die Pfefferkörner in einem Mörser zerkleinern, die große Zwiebel in feine, kleine Würfel schneiden, Knob

50 Min. normal 19.10.2016
bei 0 Bewertungen

Den trocken getupften, großwürfeligen Gulasch in einem Bratentopf oder Bräter (je nach Menge) portionsweise anbraten, so dass die Poren sich schließen und das Fleisch eine braune Farbe annimmt. Dabei sollte das gerade angebratene Fleisch aus dem Topf

30 Min. simpel 28.04.2010
bei 0 Bewertungen

Preisgünstig eine größere Schar Komilitonen aus aller Herren Länder satt zu bekommen, war unsere Devise in den 70iger Jahren. Und hier kommt mein Lieblingsrezept, das mittlerweile auch meine Studentenkinder zu schätzen wissen: Aus den ersten 3 Zutat

60 Min. simpel 11.12.2007