„Möhrchens“ Rezepte: Rind & Deutschland 365 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

bei 1.301 Bewertungen

Die Zwiebeln in 0,5 cm große Würfel schneiden, Karotte und Sellerie würfeln und alles in 2 EL Butterschmalz kräftig anbraten, Tomatenmark zugeben, andünsten bis sich eine homogene Masse bildet, das Mark darf ruhig ein bisschen ansetzen, Paprika kurz

30 Min. normal 11.12.2005
bei 64 Bewertungen

Omas Hausrezept

60 Min. normal 01.09.2010
bei 737 Bewertungen

Omas Rinderrouladen mit Speck, Gürkchen, Zwiebeln und Hack

45 Min. normal 18.04.2006
bei 89 Bewertungen

Zubereitung der Marinade: Möhre und Sellerie in kleine Würfel, Zwiebeln in Scheiben schneiden. Zum Einlegen kocht man den Essig, Rotwein mit dem Wasser sowie den anderen Zutaten der Marinade auf. Das Fleisch legt man in eine geeignete Keramikschüssel

30 Min. normal 28.04.2006
bei 387 Bewertungen

Rheinischer geht's nicht!

60 Min. normal 04.01.2008
bei 99 Bewertungen

butterzart

25 Min. normal 26.02.2009
bei 247 Bewertungen

Das Wasser in einem großen Topf mit je einem Teelöffel Salz pro Liter zum Kochen bringen. Wer es etwas gehaltvoller mag, kann auch statt Wasser Rinderbrühe in gleicher Menge nehmen. Das Fleisch hineinlegen und etwa zwei Stunden bei milder Hitze köche

30 Min. normal 28.03.2006
bei 12 Bewertungen

Das Rindfleisch im Wasser mit dem Suppengemüse und etwas Salz aufkochen und dann ca. 2 Stunden bei schwacher Hitze garen, bis das Fleisch gut weich ist. Die fein gehackten Zwiebeln im Fett glasig andünsten, das Mehl hinzufügen und anschwitzen. Mit c

20 Min. normal 03.11.2009
bei 19 Bewertungen

aus dem Schnellkochtopf, mit extra viel Sauce

30 Min. simpel 13.11.2012
bei 163 Bewertungen

Den Rinderbraten mit Salz, Pfeffer und etwas Paprika einreiben. Das Gemüse und den Speck klein schneiden. Das Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen, das Fleisch rundum anbraten und herausnehmen. Dann den Speck und das Gemüse anbraten, das Fleisc

15 Min. normal 19.06.2003
bei 188 Bewertungen

Die Rinderrouladen abtupfen, wenn nötig breit klopfen mit Salz, Pfeffer und Senf bestreichen. Dann den fetten Speck, möglichst kühl, in ganz dünne Streifen schneiden, ebenfalls die Gewürzgurken und die Zwiebel in Streifen schneiden und dies als Füllu

45 Min. pfiffig 14.06.2005
bei 98 Bewertungen

Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Rindfleisch mit Küchenpapier trocken tupfen, mit Salz, Lorbeerblatt und Pfefferkörnern in das kochende Wasser geben, zum Kochen bringen und etwa 2 Std. mit Deckel gar ziehen lassen (nicht kochen, das Wa

30 Min. normal 26.09.2011
bei 82 Bewertungen

Zuallererst muss das Fleisch eingelegt werden. Dies geschieht ca. eine Woche vor dem eigentlichen Kochvorgang. Dafür das Wurzelgemüse (Möhre, Sellerie, Zwiebeln mit Schale, Knoblauch) grob klein schneiden. Das Fleisch mit dem Gemüse, den Gewürzen (Ne

30 Min. pfiffig 11.12.2018
bei 66 Bewertungen

traditionelles, westfälisches Hochzeitsgericht

30 Min. normal 10.07.2007
bei 25 Bewertungen

so, wie ich sie kenne

120 Min. normal 13.06.2007
bei 122 Bewertungen

klassisch, rheinisch

25 Min. normal 12.10.2005
bei 19 Bewertungen

à la garten-gerd

30 Min. normal 27.01.2011
bei 33 Bewertungen

Das Fleisch waschen und in eine Schüssel legen. Den Rotwein und den Essig mischen und darüber gießen. Das Fleisch muss vollständig bedeckt sein. Zwiebel und Karotten schälen und halbieren. Mit den Pfefferkörnern, dem Lorbeerblatt und dem Salz zum Fl

25 Min. normal 28.04.2008
bei 26 Bewertungen

Das Wasser mit Pfefferkörnern und Lorbeerblatt zum Kochen bringen. Die Zwiebeln schälen, das Fleisch und eine Zwiebel mit in den Topf geben, zudecken und ca. 2 1/4 Std. auf kleiner Flamme köcheln lassen. Für die Spätzle Mehl, Eier, Salz und knapp 1

45 Min. normal 19.10.2007
bei 20 Bewertungen

Braten mit italienischem Einschlag

60 Min. normal 21.04.2007
bei 13 Bewertungen

Boeuf à la Mode, bayrisches Traditionsgericht

30 Min. normal 27.02.2008
bei 36 Bewertungen

Badisches Hochzeitsessen

30 Min. pfiffig 19.01.2005
bei 27 Bewertungen

superlecker!

30 Min. normal 18.02.2009
bei 17 Bewertungen

Das Hackfleisch, die in Würfel geschnittene Zwiebel, sowie die Zwei Eier in eine Schüssel geben. Das Brötchen in Wasser aufweichen, ausdrücken und ebenfalls beigeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Dann das Ganze gut durchkneten. Die Möhren schälen und

20 Min. normal 01.01.2004
bei 41 Bewertungen

eine milde Variante, frei nach einem wunderbaren fränkischen Koch

40 Min. normal 23.08.2006
bei 15 Bewertungen

Die Beinscheibe unter kaltem Wasser abwaschen und in einem größeren Topf gut mit Salzwasser bedeckt und mit Lorbeerblatt und Pfeffer gewürzt ca. 1 Stunde kochen. Zwischendurch abschäumen. In der Zwischenzeit die Bohnenenden abschneiden und die Bohn

60 Min. normal 18.09.2010
bei 197 Bewertungen

Den Essig mit gut 3/4 l Wasser in einen Topf gießen. Das Gemüse putzen und in grobe Stücke schneiden. Zusammen mit den Gewürzen, Salz und Zucker in das Essigwasser geben. Den Sud 5 Min. kräftig durchkochen und abkühlen lassen. Das Fleisch waschen und

30 Min. normal 02.11.2001
bei 44 Bewertungen

Gemüse in Würfel und Scheiben schneiden, eine Zwiebel schälen, halbieren und mit den Nelken spicken. Das gewaschene Fleisch, die Knochen, das Gemüse, die Zwiebeln und das Lorbeerblatt in 1 1/2 L kochendes Salzwasser geben und 90 Min. kochen lassen.

120 Min. normal 08.05.2002
bei 5 Bewertungen

im Ofen zart gegart, einfach, schnell,ein echter Leckerbissen!!

45 Min. normal 15.07.2009
bei 9 Bewertungen

Das Hackfleisch mit Zwiebel und Knoblauch in einem großen Topf in Öl anbraten. Den Lauch putzen und in feine Ringe schneiden. Kartoffeln und Möhren schälen und mit dem Gurkenhobel in sehr feine Scheiben schneiden. Den Sellerie fein würfeln. Das Gemüs

40 Min. normal 03.10.2008