„Zwiebelsalat“ Rezepte: Fleisch 25 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
Aufwand
Max. Arbeitszeit in Min.

Fleisch
Salat
Gemüse
einfach
Snack
Party
Beilage
Früchte
Eier oder Käse
Camping
Schnell
raffiniert oder preiswert
Resteverwertung
Frucht
kalt
Vorspeise
gekocht
Pilze
marinieren
fettarm
Reis- oder Nudelsalat
Frankreich
Winter
kalorienarm
Halloween
Europa
Sommer
Studentenküche
 (11 Bewertungen)

ein fruchtiger Salat

20 Min. normal 08.05.2012
 (8 Bewertungen)

Zwiebel zerkleinern, Essig und Zucker gut verrühren, Zwiebel dazu geben und über Nacht durchziehen lassen. Am nächsten Tag die Zwiebel gut abtropfen lassen, Äpfel und Fleischwurst zerkleinern und mit den Zwiebeln mischen. Miracel-Whip untermengen und

30 Min. simpel 14.11.2002
 (2 Bewertungen)

Einfach

30 Min. simpel 09.11.2016
 (8 Bewertungen)

Die Zwiebeln in Ringe schneiden. Öl, Essig, Zucker und Wasser mischen und über die Zwiebeln geben. Über Nacht ziehen lassen. Durchs Sieb geben. Die Äpfel, den Käse, die Wurst und die Gurken klein schneiden, mit den Zwiebeln und den anderen Zutaten mi

15 Min. normal 04.02.2004
 (2 Bewertungen)

Aus Öl, Essig, Senf, Salz, Pfeffer und Zucker ein Dressing rühren. Zwiebeln, Fleischwurst und Paprika in eine Schüssel geben. Das Dressing darüber gießen und alle Zutaten gut vermischen. Den Salat abdecken und einige Stunden im Kühlschrank durchziehe

15 Min. simpel 20.12.2011
 (2 Bewertungen)

Zwiebelringe und Apfelstücke mit Zucker Wasser und Essig mischen und über Nacht ziehen lassen. Abgießen und mit klein geschnittener Wurst und klein geschnittenen Eiern und Miracle Whip vermengen.

15 Min. simpel 14.03.2010
 (5 Bewertungen)

Wasser, Essig und Zucker zum Kochen bringen. Zwiebeln in Ringe schneiden und über Nacht in der Essigmarinade einlegen. Essigmarinade abgießen. Fleischwurst würfeln, Apfel kleinschneiden, zu den Zwiebeln in die Schüssel geben, mit Miracle whip vermeng

15 Min. simpel 29.04.2002
 (2 Bewertungen)

Hauptspeise für 1 Person

30 Min. normal 03.08.2015
 (3 Bewertungen)

Die Gemüsezwiebeln schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Aus Essig, Zucker, Wasser eine Marinade rühren und über die Zwiebelscheiben geben. Alles über Nacht stehen lassen. Den Sud am nächsten Tag abgießen. Dann Äpfel, Gewürzgurken, Fle

20 Min. simpel 07.09.2008
 (1 Bewertungen)

Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. In kochendes Salzwasser geben, einmal aufkochen lassen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Die Fleischwurst enthäuten und mit dem Käse in Streifen schneiden. Beides mit den Zwiebeln vermengen. Essig mit Ö

30 Min. normal 19.02.2008
 (1 Bewertungen)

Die Zwiebeln in dünne Ringe schneiden. Äpfel, Gewürzgurken und Gouda würfeln. Die Mortadella in feine Streifen schneiden. Alle Zutaten miteinander vermengen, Miracel Whip unterrühren und den Salat gut durchziehen lassen.

10 Min. simpel 09.07.2009
 (1 Bewertungen)

Dieser Salat und Gegrilltes, hmmm lecker! Aber auch bei jeder Gelegenheit, wo Salate gereicht werden, gern gegessen. Stehen gelassen hat ihn noch keiner.

60 Min. normal 31.08.2009
 (1 Bewertungen)

Die Zwiebel in feine Ringe schneiden. Den Zucker, das Öl und den Essig zusammen aufkochen und über die Zwiebeln gießen. Über Nacht gut abgedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen. Die Fleischwurst in feine Streifen schneiden und mit der Salatcreme u

15 Min. simpel 18.07.2014
 (1 Bewertungen)

Zwiebeln in feine Scheiben schneiden. Fleischwurst ebenfalls in Scheiben schneiden, das Gleiche mit den Gurken. Alle Zutaten mit der Remoulade vermengen und 12 Stunden ziehen lassen.

15 Min. simpel 10.02.2008
 (0 Bewertungen)

Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Im heißen Fett kurz andünsten. Salzen und pfeffern. Etwas abkühlen lassen. Rote Zwiebel ebenfalls schälen und fein würfeln. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Heidefrühstück in

30 Min. simpel 16.12.2016
 (0 Bewertungen)

Zwiebelscheiben in einem Haarsieb mit kochendem Wasser überbrühen und abtropfen lassen. Zwiebeln, Äpfel und Salami in eine Salatschüssel geben und vermischen. Mayonnaise, Joghurt und Essig verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Thymian würzen, ü

30 Min. simpel 15.07.2019
 (0 Bewertungen)

1 - 2 Tage ziehen lassen

20 Min. simpel 16.12.2013
 (0 Bewertungen)

Die Zwiebeln pellen, in Scheiben schneiden und in einem Sud aus Wasser, Essig, Salz und Zucker aufkochen lassen. Das Ganze 24 Stunden ziehen lassen, abgießen und alle restlichen Zutaten dazugeben. Alles miteinander vermengen und fertig. Man braucht

10 Min. simpel 08.06.2009
 (0 Bewertungen)

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Aus dem Essig, Zucker und Wasser eine Marinade rühren. Über die Zwiebeln geben und über Nacht in einer verschlossenen Dose ziehen lassen. Am nächsten Tag den Sud abgießen. Die Äpfel in klei

20 Min. simpel 15.09.2011
 (0 Bewertungen)

mit Fleischwurst

20 Min. simpel 07.09.2012
 (0 Bewertungen)

Die Zwiebeln würfeln und mit dem Zucker und dem Essig mischen. Alles über Nacht ziehen lassen. Den Sud dann abgießen und die Zwiebel in eine Schüssel geben. Alle anderen Zutaten, wie Jagdwurst, Äpfel, Gurke und Champignons klein schneiden und zu den

30 Min. simpel 22.02.2017
 (0 Bewertungen)

Zwiebeln und Schalotten schälen, in Ringe schneiden und in eine große Schüssel geben. Wasser mit Essig, Salz und Zucker kurz aufkochen und über die Zwiebeln gießen. Abdecken und mindestens 5 Stunden ziehen lassen. Mayonnaise mit Sahne und Joghurt an

30 Min. simpel 11.04.2006
 (0 Bewertungen)

Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Zwiebeln, Zucker, Essig und Wasser in eine Schüssel geben und 24 Stunden ziehen lassen. Das Wasser abgießen. Die Wurst (oder den Schinken) in kleine Streifen schneiden. Äpfel schälen, vom Kerngehäuse bef

30 Min. normal 04.05.2006
 (0 Bewertungen)

Einen Sud aus Wasser, Essig und Zucker herstellen. Die Zwiebelringe mit den Apfelwürfeln 24 Stunden darin ziehen lassen. Anschließend die restlichen Zutaten zugeben und alles miteinander vermengen.

20 Min. simpel 09.05.2006
 (0 Bewertungen)

Die Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden und über Nacht in einer Marinade – ca. 8 bis 10 EL - aus Öl, Essig, Zucker und Wasser ziehen lassen (sollte eingehalten werden, sonst schmeckt es später nicht so gut). Den Sud am nächsten Tag abgießen und mi

35 Min. normal 18.09.2006