„Schnelle Warme Snacks“ Rezepte: Tarte & Sommer 26 Ergebnisse

Sortierung
Suchbegriff
Nur Rezepte mit Bild anzeigen?
radio_button_checked radio_button_unchecked
radio_button_checked radio_button_unchecked
Aufwand
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
check_box_outline_blank check_box
Max. Arbeitszeit in Min.

star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (60)

Das Mehl mit 75g Parmesan, der Butter, einem Ei und etwas Salz zu einem glatten Mürbeteig verarbeiten. Das geht am besten mit einem Knethaken und später mit den Händen. Zugedeckt ca. 30 Minuten lang kalt stellen. Die Tomaten waschen und halbieren. D

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 16.04.2009
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (58)

"Crostata Caprese"

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 21.05.2013
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (212)

herzhaft

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 12.06.2011
star star star star star_half
Abgegebene Bewertungen: (33)

lecker, super schnell, läßt sich gut vorbereiten

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.05.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (31)

sommerliche Vorspeise

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.09.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (9)

Dieses Rezept ist an einem "Hunger, aber keine Lust auf Einkauf, was haben wir noch im Kühlschrank" Tag entstanden und gibt es seit dem (vor allem im Sommer) häufiger. Den Blätterteig auf dem Backpapier auf ein Backblech auslegen, einen kleinen Ran

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 29.10.2010
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (12)

Die Aubergine in Scheiben schneiden, salzen und ca. 1 Stunde Wasser ziehen lassen, danach gut abtupfen. Die Zwiebel hacken und den Mozzarella in Scheiben schneiden. Den Teig in eine Quicheform setzen, mit Tomatenmark bestreichen und mit einer durchg

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 12.02.2009
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (12)

Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Blätterteig ggf. auftauen und ausrollen. Dann mithilfe einer Müslischale oder eines kleinen Tellers 3-4 Kreise aus dem Blätterteig ausschneiden. Wenn der Blätterteig nicht reicht, kann man ihn noch

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.05.2012
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (4)

mit selbstgemachtem Bärlauchpesto

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 09.06.2008
star star star star star_border
Abgegebene Bewertungen: (15)

Tupperware

access_time 20 min. signal_cellular_alt simpel date_range 03.12.2006
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (9)

lässt sich gut vorbereiten, partyerprobt, lecker und würzig

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 05.05.2008
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (9)

drei Zubereitungsarten; schmeckt warm und kalt...

access_time 10 min. signal_cellular_alt normal date_range 03.03.2009
star star star star_half star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

kann man kalt und warm essen!

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 31.01.2007
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

250 g Mehl auf ein Backbrett geben und eine Mulde hineindrücken. Margarine in kleine Stücke schneiden und auf dem Mehl verteilen, das Wasser dazugeben und mit einem Messer gründlich durchhacken. Dann die Masse zu einem Teig verkneten und ca. 1 Stunde

access_time 40 min. signal_cellular_alt normal date_range 14.05.2007
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

dieser pikante Kuchen schmeckt, sowohl warm als auch kalt, besonders gut zu einem Gläschen Wein

access_time 30 min. signal_cellular_alt simpel date_range 22.11.2011
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (2)

Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Blätterteig (ich verwende den mit "mitgeliefertem" Backpapier) auf passende Größe zurechtschneiden und eine Tarteform (ich verwende eine aus Porzellan) auslegen. Den Rand nicht vergessen! Den Ziegenfrischkäse m

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.08.2012
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Ein Ei trennen. Aus Mehl, Butter, Eiweiß, etwas Salz und 75 g Parmesan einen Teig kneten. 30 Minuten kaltstellen. Tomaten waschen, putzen, in Scheiben schneiden. Creme fraiche, Sahne, übrige Eier und Eigelb verrühren. Mit Muskat, Salz und Pfeffer w

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 26.03.2007
star star star star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Die Zutaten für den Teig miteinander verkneten. Eine Springform einfetten und mit dem Teig auslegen, dabei den Rand 2 cm hochziehen. Den Boden im vorgeheizten Ofen bei 180°C 5 Minuten vorbacken. Den Spinat verlesen, putzen, waschen und grob hacken.

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 26.06.2010
star star star_half star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (1)

Vegetarische Variante möglich!

access_time 25 min. signal_cellular_alt normal date_range 29.11.2008
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Das Mehl mit Butter, 1 Prise Salz, Zucker und 1 Ei schnell zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig ausrollen und eine Tarteform damit auskleiden. Dabei einen kleinen Rand hoch drücken. Den Teigboden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Die Form f

access_time 30 min. signal_cellular_alt normal date_range 24.01.2009
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Die Margarine mit dem Mehl vermengen, anschließend Wasser hinzugeben. Ich habe die Zutaten für den Boden einfach in einen Mixer getan, geht schneller und die Hände bleiben sauber. Dann wird der Teig in Frischhaltefolie eingepackt und für mindestens ½

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 06.09.2007
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

mit Blätterteig statt Mürbeteig

access_time 15 min. signal_cellular_alt simpel date_range 07.05.2010
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Wunderbar an einem lauen Sommerabend

access_time 35 min. signal_cellular_alt simpel date_range 04.09.2009
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Den Brokkoli putzen und in Röschen schneiden, den dicken Stiel und die Möhre schälen und alles waschen. In gekochtem Salzwasser garen, Möhre und Stiel zuerst, ca. 4 Minuten später die Röschen dazugeben. Wenn der gewünschte Gargrad erreicht ist - darf

access_time 15 min. signal_cellular_alt normal date_range 18.01.2008
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

würzig mit Feta

access_time 10 min. signal_cellular_alt simpel date_range 24.08.2010
star_border star_border star_border star_border star_border
Abgegebene Bewertungen: (0)

Hefe mit Zucker in lauwarmem Wasser glatt rühren. Mehl, Salz und Öl in einer Schüssel mit der aufgelösten Hefe verkneten und zugedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen. Dann den Teig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen. Daraus 8 längliche, schiffchen

access_time 20 min. signal_cellular_alt normal date_range 07.11.2010